{Rezension} Alle sieben Wellen von Daniel Glattauer (Hörbuch)

Ani
Vorschau

Produktinfos

Ungekürzte Lesung
  • Verlag: Downtown (Juli 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3869090936
  • ISBN-13: 978-3869090931

Klappentext

Auch die halbjährige Sendepause hat nichts daran geändert: Sie sind und bleiben ein Traumpaar. Keiner passt so gut zu Emmi wie Leo. Keine pariert Leos Ausweichmanöver so schlagfertig wie Emmi. Eine perfekte Beziehung. Wenn sie nicht einen Makel hätte: die beiden haben schriftlich Millionen von Wörtern gewechselt - zärtlich, werbend, barsch, schwärmend, hochfliegend, traurig. Aber sie haben sich noch nie gesehen. Es kommt zu einem "ersten und letzten", es kommt zu weiteren Treffen. Leo verrät Emmi, warum er nach Boston geflüchtet ist: Ehemann Bernhard, der heimlich Emmis Mails gelesen hatte, bat den "virtuellen" Rivalen, den Kontakt zu Emmi abzubrechen. Und nun ist auch noch Pamela in Leos Leben getreten. Doch sie sind süchtig nach ihren Worten, und sie können es nicht lassen, einander weiter zu schreiben. Bleibt es für Emmi und Leo wirklich nur bei der elektronischen Liebe?

Inhalt

Die E-Mail Beziehung von Emmi und Leo geht weiter!
Nach Leos Aufenthalt in Boston kehrt er zurück und mit ihm neue E-Mails zwischen ihm und Emmi.
Die Mails klingen teilweise nach dem Verzweifelten Versuch, ihre alte Flirt-Mail-Beziehung wieder aufzu bauen - oder entdültig zu beenden.

Leo hat eine Neue Flamme, diese kommt irgendwann auch aus Boston nach, Emmi zieht bei Bernhard nach dessen Vertrauensbruch aus - und irgendwann wieder ein.

Ein heilloses Hin und Her der Gefühle von Emmi und Leo.

Meine Meinung

Irgendwie habe ich mich mit der Fortsetzung von "Gut gegen Nordwind" schwer getan, aber irgendwie hat mich der Roman trotzdem begeistert.
Es fehlte diesmal eindeutig die Leichtigkeit, der 2. Band war nun viel Ernsthafter und ein ständiges Auf und Ab der Gefühle.
Trotzdem sehr lesens (hörens-) wert, weil es einfach nach dem ersten Band weiter gehen MUSSTE!!

Dazu beigetragen hat für mich auch die Stimmen von Andrea Sawatzki, die ich eh sehr gerne höre, und ihrem männlichen Gegenpart Christian Berkel.

Fazit

"Alle sieben Wellen" ist nicht ganz so gut wie sein Vorgänger "Gut gegen Nordwind", es fehlt einfach irgendwie der Witz, Esprit und die Leichtigkeit. Totzdem habe ich mich daran erfreut, hielt der Roman doch immer wieder Wendung auf, an die man nicht dachte / glaubte.
Und nun scheint es wirklich ein Finale Ende zu sein!


1 Kommentar:

  1. Ich liebe die beiden Bücher (Gut gegen Nordwind und Alle sieben Wellen) und wünschte, daß es noch mehr solcher Liebesromane zum dahinschmelzen gibt! Das Ende von "Gut gegen Nordwind" fand ich passend - wobei bei "Alle sieben Wellen" mir das Ende nicht so zusagt... Aber eine hervorragende Rezession von Dir! Respekt!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch :)

Liebe Grüße Anett.