{Challenge} Aufgaben-Challenge bei Seitenakrobatin

Aufgaben-Challenge

Aufgaben-Challenge
01.08.2012 - 31.07.2013
Juhuu...ich mache mit !
Bin schon total gespannt, wie die Aufgaben losgehen.
 

{SUB} Stapel ungelesener Bücher - Wie sieht der bei Euch aus?

Gerade habe ich meinen SUB mal aktualisiert:

Anetts SUB

und stelle mit Erschrecken fest:

153 Bücher darauf!

Irgendwie schaffe ich es einfach nicht, ihn zu verringern.
Ich lese durchschnittlich 4-5 Bücher im Monat, aber ich hab das Gefühl, ich kaufe / leihe mir zuviel
Wie macht ihr das? Habt ihr überhaupt einen so hohen SUB ? Kauft ihr nur, was ihr gerade lesen wollt?
Ich brauche ja immer mal verschiedene Genres da, dann kann ich immer lesen, auf was ich gerade Lust habe. Aber dann ist da noch der Fluch der Serien! Einmal begonnen, will ich auch wissen, wie es weiter geht. Und dann kommen immer wieder diverse Buchtipps, und ich kann wieder nicht widerstehen und muss mir das eine oder andere Buch holen.
Und dann immer diese Kabbeltische Da finde ich irgendwie auch immer was, was ich unbedingt haben MUSS!!!

Geht das nun nur mir so?
Oder macht ihr ähnliche Erfahrungen?

Oder seid ihr viel disziplinierter????

Ich hätte ja auch gerne ein Foto meines SUBs gemacht, aber die stehen teilweise in Kartons, mir geht langsam der Platz aus

Bin schon sehr auf Eure Antworten dazu gespannt!

{Bloggeraktion} "Die Besessene" von S.B.Hayes

Ich habe was tolles gefunden, was ich mit Euch teilen möchte!
Der dtv Verlag verlost 40 Exemplare des o.g. Buches.
Das Buch klingt für mich super interessant und ich würde mich freuen, eine von den 40 Gewinnern zu sein :)

Zeit habt ihr bis zum 08.08.2012!

Hier nun der Trailer zum Buch:



Mehr Infos findet ihr HIER !

{Bücherwanderpaket} Gemischte Bücher

Gestern kam mein erstes Bücherwanderpaket an. Ich habe mich total gefreut gehabt!
Initiatorin der Wanderpakete ist Sabrina . Vielen dank Sabrina ;-)

Rausnehmen konnte ich mir 3 Bücher, quer Beet :)

http://images.suite101.com/773566_de_img028.jpg
  • Gebundene Ausgabe: 544 Seiten
  • Verlag: RM Buch und Medien Vertrieb (2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B0037X8C70

Kurzbeschreibung:

Bestsellerautorin Sarah Lark entführt uns als Ricarda Jordan ins Mittelalter: Dieser Roman vor farbenprächtiger historischer Kulisse ist ein Juwel! Mainz und Köln, 1212. Zwei junge Frauen lehnen sich auf gegen ihre arrangierte Zukunft: Konstanze will nicht ins Kloster und Gisela nicht mit einem Ritter verheiratet werden, dem ein schrecklicher Ruf vorauseilt. Zur gleichen Zeit brechen im Orient zwei junge Männer auf: der Tempelritter Armand und Malik, Sohn des Sultans von Alexandria. Beide sind nur ver meintlich in harmloser Mission nach Europa entsandt worden ... Die Wege der beiden Frauen und Männer kreuzen sich, und ihr Schicksal ist fortan untrennbar miteinander verknüpft. Denn sie geraten in das gefährliche Räderwerk einer unglaublichen Verschwörung, die im Vatikan ihren Ursprung zu haben scheint ... 










D.I.E: Gefährliche Erbschaft
  • Broschiert: 169 Seiten
  • Verlag: Asaro Verlag; Auflage: 1 (21. Dezember 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3941930397
  • ISBN-13: 978-3941930391

Kurzbeschreibung

Aus heiterem Himmel erbt Lisa als letzte lebende Nachfahrin der Millers, einer Großkonzernfamilie, deren gesamtes Vermögen. Doch die Sache hat einen Haken: Sie kommt nur an das Geld, wenn sie innerhalb von dreizehn Tagen mehrere, wie bei einer Schnitzeljagd hinterlassene, Rätsel löst, die sie letztlich zu dem Lösungswort führen, das der Schlüssel zu ihrer Erbschaft ist. An ihrer Seite ist der Privatdetektiv Anéstis Kraikos-Galanis, der sie zuvor als Erbin ausfindig gemacht hat. Während ihrer abenteuerlichen Reise sind ihnen mehrere Verfolger auf den Fersen, darunter auch das FBI. Bald müssen die beiden um ihr Leben fürchten und die Zeit rennt ihnen davon.




  • Taschenbuch: 224 Seiten
  • Verlag: Goldmann; Auflage: dritte auflage (Juli 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442465869
  • ISBN-13: 978-3442465866

Kurzbeschreibung

 Emmi Rothner möchte per E-Mail ihr Abo der Zeitschrift „Like“ kündigen, doch durch einen Tippfehler landen ihre Nachrichten bei Leo Leike. Als Emmi wieder und wieder E-Mails an die falsche Adresse schickt, klärt Leo sie über den Fehler auf. Es beginnt ein außergewöhnlicher Briefwechsel, wie man ihn nur mit einem Unbekannten führen kann. Auf einem schmalen Grat zwischen totaler Fremdheit und unverbindlicher Intimität kommen sich die beiden immer näher – bis sie sich der unausweichlichen Frage stellen müssen: Werden die gesendeten, empfangenen und gespeicherten Liebesgefühle einer Begegnung standhalten? Und was, wenn ja?


So, das waren die drei Bücher, welche ich wieder mit hinein gelegt habe, wird hier nicht verraten ;)

Wie findet ihr solche Buchwanderpakete?

{Rezi} Sidney Sheldon "Zorn der Engel"


Zorn der Engel
  • Taschenbuch
  • Verlag: Goldmann Verlag (1989)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442065534
  • ISBN-13: 978-3442065530

Kurzbeschreibung

Als dem New Yorker Mafiaboss Michael Moretti der Prozess gemacht wird, ist die junge Anwältin Jennifer Parker auf dem Weg, eine der erfolgreichsten Strafverteidigerinnen Amerikas zu werden. Dennoch ist ihre Karriere bedroht, denn Jennifer steht zwischen zwei Männern: Dem Präsidentschaftskandidaten Adam Warner und dem „schwarzen Engel“ Moretti, von dem ein dunkler Sog ausgeht, dem Jennifer sich kaum entziehen kann …

Inhalt

Das Buch handelt vom Leben der Anwältin Jennifer Parker.
Sie beginnt als junge Anwältin im Büro des Staatsanwaltes Robert Di Silva, der einen erbitterten Prozess gegen Mafiosi Michael Moretti führt. Aufgrund einer Intrige gerät Jennifer Parker in den Verdacht, für die Mafia zu arbeiten. Sie verliert ihren Job, noch bevor sie angefangen hat. Di Silva will sie aus der Anwaltskammer ausschliessen lassen. Adam Warner bekommt den Auftrag, zu überprüfen, inwieweit sie die Wahrheit sagt, oder doch mit der Mafia unter einer Decke steckt.

Dieser verliebt sich in Jennifer und spricht sie frei. Jennifer kämpft sich langsam nach oben und gründet nach schwerer Zeit ihre eigene Kanzlei und kämpft verbissen, auch gegen die Mafia.
Irgendwann beginnt sie eine Affäre mit Adam. Während Michael Moretti immer mehr Gefallen ebenfalls an ihr findet.
Während Jennifer und  Adam sich in ihre leidenschaftliche Liebe stürzen, arbeitet Michael Moretti immer mehr an seinen Aufstieg zum Mafiaboss. Als dann endlich der Patron stirbt, ist er an der Spitze. Nun will er Jennifer Parker mehr denn je als Anwältin seiner Organisation.

Als Jennifer ein Kind von Adam erwartet, will sich Adam von seiner Frau trennen, die auch damit einverstanden war, aber dann ist auch seine Frau schwanger und Adam im heissen Kampf, um Senator zu werden. Nun kann er sich keine Niederlage leisten und Jennifer zieht sich schweren Herzens zurück, bringt - ohne sein Wissen - einen Sohn zur Welt und lebt für diesen.

Aber da ist immer noch Michael Moretti, der immer noch verbissen um Jennifer Parker kämpft, als Frau und als Anwältin!

Meine Meinung

Dieser Roman hat mich doch recht sehr fasziniert. Ich finde ihn wirklich gut geschrieben, spannend und überhaupt nicht langweilig. An keiner Stelle ist mir der Gedanke gekommen, aufzuhören.
Die Protagonisten haben mich sehr überzeugt. Ich konnte mich gut in Jennife Parker reinversetzen und weshalb sie dann doch auf die Seite von Michael Moretti gekommen ist. Wobei ich doch manchmal dachte, sie ist etwas naiv, so clever im Gerichtssaal, aber naiv im normalen Leben. Das machte sie aber dann auch wieder sympatisch.
Auch die Nebencharaktere fand ich sehr gut rausgearbeitet und gut durchdacht. Besonders der Detektiv Ken Bailey fand ich sehr gut.

Am Ende des Romans angekommen, war ich jedoch etwas traurig, alles in allem hat er geendet, anders, als ich erwartet habe, aber die Geschichte wurde dadurch realistisch abgeschlossen und eigentlich war ich versöhnt mit allem.

Ein wunderbarer Shelden Roman! Und von mir weiterzuempfehlen!

{Neuzugänge} Juli # 2

Und wieder sind ein paar Bücher dazugekommen, eigentlich wollte ich für diesen Monat mal eine Pause einlegen, aber es gibt einfach zu viele gute Bücher, die ich lesen möchte.
Zum einen habe ich bei einer Bücher - Sommer - Wichtelei mitgemacht bei Ullis Büchercafé.
Dort hat mich dieses Päckchen erreicht:


"Märchenmord" von Krystyna Kuhn


Als Gina durch das Fenster im Haus gegenüber einen Mord beobachtet, steht ihre Welt plötzlich Kopf. Denn die Leiche ist kurz darauf auf mysteriöse Weise verschwunden und niemand glaubt ihr. Keine Leiche, kein Mörder, nur eine Zeugin - die einzige Zeugin. Bildet sie sich die Schatten, die ihr folgen, nur ein?

********************************************************************************

Und dann war ich heute morgen in der Bücherei, da mir die Hörbücher ausgegangen sind.
Da sagte mir die nette Frau : Ah...für Sie habe ich auch noch eine Bestellung hier liegen!

Ähm...ich habe gar keine Mailbenachrichtigung bekommen?

Ja, das Buch ist grade rein.

Welches? ( Ich habe gerade mehrere Bestellungen laufen....)

Dies hier:

Wah......wie genial ist das denn??? Das wollte ich ja schon längst mal haben!!!!
Danke liebe Stadtbücherei! :)

Kennt ihr schon eins der Bücher? Wie ist Eure Meinung dazu?
Freue mich natürlich wie immer auf Kommentare von Euch dazu!

{[Rezi} Karen Rose "Todesstoss" (Hörbuch)








  • Audio CD
  • Verlag: Bastei Lübbe (Lübbe Audio); Auflage: 2 (27. Juli 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3785744838
  • ISBN-13: 978-3785744833

Kurzbeschreibung

27. Juli 2011
Thrillerkönigin Karen Rose treibt die Spannung ins Uferlose Die Angst der Frauen ist sein Aphrodisiakum. Ihre Qualen seine Ekstase. Ein berauschender Moment! Jetzt endlich ist die Zeit gekommen für sein Meisterstück. Eve Wilson hat die Hölle auf Erden erlebt. Nach einem Mord-anschlag ist sie für immer gezeichnet. Dennoch versucht sie sich eine neue Existenz aufzubauen. Sie studiert Psychologie und leitet ein Forschungsprojekt. Als jedoch sechs ihrer Testpersonen auf grausame Weise ums Leben kommen, hat Eve ein schockierendes Déjà-vu. Steht sie erneut auf der Liste eines psychopathischen Killers? Ein Fall für Detective Noah Webster, der die schöne und verletzliche Eve um jeden Preis schützen will -

 Inhalt:

Martha Brisbane wird tot in ihrer Wohnung aufgefunden und alles deutet auf einen Selbstmord hin.  Doch Detektiv Noah Webster glaubt nicht an einen Selbstmord - er hat dies schon mal gesehen, an einem anderen Tatort: Eine erhängte Frau, mit roten Kleid und roten hochhakigen Schuhen, einer steht akurat, der andere liegt daneben. Ausserdem sind die Augenlider der Opfer festgeklebt. Aber warum?
Scheinbar willkürlich werden Frauen Opfer des Mörders, bis Noah die Psychologiestudentin Eve Willson kenenlernt und auf die Tatsache, dass alle Opfer in einer Studie von Eve beteiligt sind - "Aufbau von Selbstwertgefühl in virtuellen Welten"- und alle Frauen in einem Onlinespiel teilnehmen "Shadowland".

   Meine Meinung:

 Im Zentrum des Geschehens steht hier Eve Willson, die schon einiges erlebt hat: Vor Jahren in die Hände eines Wahnsinnigen gekommen, verstümmelt und gebrochen. Eve hat sich in ihre QWelt zurückgezogen und lässt niemanden an sich rankommen. Bis sie auf Noah Webster trifft. Aufgrund der Ermittlungen in dem Fall kommen die beiden sich schnell näher. Aber Eve will immer noch auf Abstand bleiben.
Im Laufe des Falles werden mehrer Frauen tod aufgefunden, alle auf die Gleiche Art ermordet. Und es beginnt ein Katz und Maus Spiel. Der Mörder scheint immer zwei Schritte der Polizei vorraus zu sein. 
Und dann gerät auch Eve in sein Visier, da sie die Frauen mit Namen kennt, die an der Studie teilnehmen und der Mörder versucht Eve zu töten.
Viel nimmt die Lovestory zwischen Eve und Noah ein, aber ich finde, es hält sich im Rahmen und ist trotzdem noch ein guter Thriller. Die Mordszenen sind nicht ganz so brutal und blutrünstig wie in manch anderen Thrillern. Und alle Charaktere, die der hauptprotagonisten, ebenso wie die der Nebendarsteller, sind sehr gut herausgearbeitet und alles fügt sich wunderbar zusammen.
Einzig die Täterermittlung, ich hatte bereits weit vor Ende des Buches schon so meinen Verdacht, der sich am Ende auch bestätigt hat. Schade, ich liebe es, wenn bei Thrillern das Ende überraschender ist.
Trotzdem war es ein sehr gutes Buch und durchaus wert, es weiter zu empfehlen.
Gesprochen wurde das Hörbuch von Sabrina Godec. Und ich fand, sie hat das sehr gut gemacht, alleine dafü würde es von mir die volle Punktzahl bekommen. Sie hat ihe Stimme so gut eingesetzt, dass man sofort wieder Bescheid wusste, wenn man das Hörbuch unterbrechen musste. TOP!
Von mir 4 von 5 Sternen

{Neuzugänge} Juli # 1

Ich liebe Neuzugänge und dieser Monat hat bisher ein paar schöne Überraschungen für mich bereit gehalten!
Zum ersten habe ich hier 2 Bücher, die ich bei Hanne gewonnen habe, im Sommer Gewinnspiel. Darüber habe ich mich sehr gefreut - vielen lieben dank Hanne!
 
Da hätten wir zu einen "Chefsache" von Isadorra Ewans, welches sogar noch handsigniert ist *freu*


"Chefsache" von Isadorra Ewans


Ava Fisher ist für Gordon Sumner Assistentin mit Leib und Seele.
Leider verweigert sie ihm ihren Leib.
Nach fünf Jahren Schonzeit erklärt Gordon sie jedoch zur Chefsache, denn er muss sich beeilen.
Sein bester Freund hat bereits seine Fühler nach ihr ausgestreckt.
**********************
 "Schwarzer Mond über Soho" von Ben Aaronovitch

Constable Peter Grant ist ein ganz normaler Londoner Bobby. Die Abteilung, in der er arbeitet, ist allerdings alles andere als normal: ihr Spezialgebiet ist – die Magie. Peters Vorgesetzter, Detective Inspector Thomas Nightingale, ist der letzte Magier Englands und Peter seit kurzem bei ihm in der Ausbildung.
Was im Moment vor allem das Auswendiglernen von Lateinvokabeln bedeutet, die uralten Zaubersprüche wollen schließlich korrekt aufgesagt werden. Doch als Peter eines Nachts zu der Leiche eines Jazzmusikers gerufen wird, verliert das Lateinstudium auf einmal seine Dringlichkeit. Peter findet heraus, dass in den Jazzclubs in Soho, im Herzen Londons, plötzlich verdächtig viele Musiker eines unerwarteten Todes sterben. Hier geht etwas nicht mit rechten Dingen zu ...
********************** 

Und weil Hanne mal ein tolles Kinderbuch geschieben hat, und ich zwei Mädels im entsprechenden Alter habe, war sie so lieb und hat mich ein signiertes Werk ihres wunderschönen Kinderbuches beigelegt:
"Alinga die kleine Sonnenfee" von Hanne Kühlcke
Es war einmal, so fangen die Märchen an. Es war einmal, so fängt auch diese Geschichte an. An einem wunderschönen Sommertag spielte ein kleines Sonnenstrahlmädchen mit seinen Geschwistern auf einer Wiese mitten im Märchenland. Du kennst sie nicht? Ja, sie ist auch nicht leicht zu finden. Sie liegt in dem Land der Fantasie und Erzählungen, ganz wundersam versteckt, dicht an einem Waldstück. Als der Abend langsam über die Wiese mit den vielen Gänseblümchen zog, vergaß die kleine Alinga heimzukehren zur Mutter Sonne. So geschah es dann in dieser wundersamen Nacht, in der der Mond seine magischen Strahlen hinab auf die Erde in das Märchenland schickt und auf den Bahnen seinen Zaubersand herunter rieseln lässt. Als der nächste Morgen anbricht, ist aus unserem kleinen Sonnenstrahlmädchen eine wunderschöne Sonnenfee geworden. Mit ihren zwei neuen Freunden, Chero, dem Hüpfer, und Oongoo, dem Ohrenbaum, geht sie auf Reisen durch das Märchenland. Dort begegnet sie dem Meister Pinselbogen, der im Regenbogenland wohnt und ihnen ein kleines Bild mit magischen Regenbogen mit auf die Reise gibt.
Dieses Buch ist auch wunderschön illustriert von Astrid Gavini!

********************** 

Als nächstes habe ich mir auch mal wieder ein Buch selbst gekauft :D
Könnt ihr Euch noch an mein Halbjahres-Lesehighlight erinnern????
Nun musste doch unbedingt auch Band 2 davon her:

 Ich habe mich so sehr gefreut, als es diese Woche bei mir im Briefkasten war!!!



 "Meridian - Flüsternde Seelen" - Band 2 von Amber Kizer 

Die 17-jährige Meridian ist eine Fenestra: Sie öffnet den Seelen der Verstorbenen ein Fenster in den Himmel. Doch diese Gabe bringt sie in größte Gefahr, denn die Fenestrae werden von den Aternocti gejagt, die unstillbaren Hunger nach Seelen haben. Gemeinsam mit ihren Freunden, dem mutigen Tens und der geheimnisvollen Wölfin Custos, ist Meridian auf der Suche nach anderen Fenestrae, um sich mit ihnen zu verbünden. Eine von ihnen ist das Mädchen Juliet, die in einem Heim leben muss, in dem die Kinder von einer grausamen Direktorin schikaniert werden. Juliet ahnt noch nicht, welche Kräfte in ihr schlummern – und dass sie in größter Gefahr schwebt, wenn diese sich an ihrem 16. Geburtstag in wenigen Wochen erstmals regen werden. Wird Meridian sie rechtzeitig finden, oder ist Juliet ein dunkles Schicksal sicher?
Genau wie Band 1 begeistert auch hier mich bereits das Cover und die wunderschöne Gestaltung auch im Buch innen. Mal sehen, ob es mich auch beim lesen so verzauben kann, wie sein Vorgänger!

********************** 

Und dann konnte ich in der Bücherei nicht widerstehen, ja...ich hab so viele ungelesene Bücher hier, und hab so viel vor, aber die musste ich unbedingt mitnehmen!

 "Unter dem Vampirmond - Verführung" - Band 2  von Amanda Hocking 

Alice hat die perfekte Balance zwischen ihrem normalen Leben und dem Leben mit einem Haufen hochattraktiver Vampire gefunden – glaubt sie. Doch als ein tragischer Unfall passiert, steht Alice erneut vor der Wahl: Jack oder Peter? Jack liebt sie, doch Peter hat nach einem uralten Gesetz ausschließlichen Anspruch auf Alice. Denn Alice ist durch ihr Blut an Peter gebunden, auch wenn Peter sie hasst. Ihre Entscheidung birgt Konsequenzen, die sich Alice in ihren schlimmsten Albträumen nicht vorgestellt hätte …
Band 1 habe ich bereits gelesen und war mir nicht so sicher, wo ich die ganze sache einordnen sollte. Deswegen werde ich Band 2 noch eine Chance geben und den lesen.

********************** 
 "Göttlich verdammt" von Josephine Angelini
Schicksalhafte Liebe, antike Fehde, göttliches Erbe Die 16-jährige Helen lebt bei ihrem Vater auf Nantucket und langweilt sich. Ihre beste Freundin Claire hofft, dass nach den Ferien endlich etwas Aufregendes passiert. Der Wunsch geht in Erfüllung, als die Familie Delos auf die Insel zieht. Alle sind hin und weg von den äußerst attraktiven Neuankömmlingen. Nur Helen spürt von Anfang an großes Misstrauen. Gleichzeitig plagen sie plötzlich düstere Albträume, in denen drei unheimliche Frauen Rache nehmen wollen. Es scheint eine Verbindung zwischen ihnen und Lucas Delos zu geben. Was dahintersteckt, erfährt Helen erst nach und nach: Lucas und sie stammen von Halbgöttern ab und sind dazu verdammt, einen erbitterten Kampf auszulösen indem sie sich ineinander verlieben Der ultimative Roman für alle "Biss"- und "Panem"-Fans - mit dem hinreißenden Sehnsuchtspaar: Helen und Lucas. Eine Highschool-Romanze mit Elementen aus der griechischen Mythologie.

Hier habe ich schon so viele verschiedene Meinungen auf verschiedenen Blogs gelesen, nun will ich mi unbedingt selbst eine bilden ;)

**********************

 Und? Kennt ihr das eine oder andere Buch?
Wie findet ihr dies dann?
Bin schon sehr gespannt auf Eure Meinungen :)



 

{Rezi} Bernhard Schlink "Der Vorleser"

1997

Verlag: Diogenes
Seitenanzahl: 208

ISBN-10: 3257229534
ISBN-13: 978-3257229530

 Inhalt:
Deutschland in den 50er Jahren:
Michael Berg, verliebt sich in Hannah Schmitz, eine Frau von etwa 35 Jahren und beginnt mit ihr eine Affaire. Die junge Frau arbeitet als Straßenbahnschaffnerin und liebt es wenn er ihr im Bett aus seiner Schulketüre vorliest. Sie kann nicht genug davon bekommen und so liest der Junge Chechov, Homer, Shakespeare und noch viele andere. Für Michael das vollkommene Glück. Doch dann wird er in die Realität zurückgeworfen. Hannah verschwindet ohne einen Abschiedsbrief zu hinterlassen und lässt ihn mit gebrochenem Herz zurück. Er kann sie über Jahre nicht vergessen...

Erst wärend seines Jurastudiums wird er Hannah unter völlig anderen Bedienungen wiedertreffen. Sie ist angeklagte bei einem der Ausschwitzprozesse...


In Bernhard Schlinks Roman Der Vorleser" spielen viele Themen eine große Rolle. So ist nicht nur Begriff der Schuld ein zentrales Problem, mit dem sich der Hauptcharakter Michael Berg auseinandersetzen muss, sondern auch die Verantwortung gegenüber verschiedenen Personen. Michael Berg ist ein Jugendlicher, welcher zu Beginn des Romans noch unerfahren und jung ist. Er trifft auf Hanna Schmitz, eine Frau, bei der er langsam lernt selbstständiger zu werden und durch sie viele Seiten des Lebens kennen lernt, welche ihm bisher verschlossen geblieben waren.

Jahre später begegnen sie sich wieder. Im Gerichtssaal. Er als Jurastudent, sie als Angeklagte.
Erst jetzt erfährt er ihr Geheimnis, erst jetzt wird ihm vieles klar...


Ein reiches, sensibles Buch über eine außergewöhnliche Liebe, über die deutsche Nachkriegszeit und Gesellschaft. Ein großes literarisches Ereignis.

Wie ein roter Faden ziehen sich die Themen Schuld/Gewissen, Verrat und Würde durch das ganze Buch. Angefangen bei Hannas Verantwortung im Liebesverhältnis zu dem Minderjährigen über seine phantasierten Gründe für das abrupte Ende bis hin zur Auseinandersetzung mit Hannas SS-Vergangenheit und den Auswirkungen des Analphabetismus auf wichtige Lebensentscheidungen.


Von mir 4 von 5 Sternen.

{Rezi} "Das Geflecht" von Andreas Laudan

  • Taschenbuch: 368 Seiten
  • Verlag: rororo (2. Mai 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 349925848X
  • ISBN-13: 978-3499258480

Kurzbeschreibung:

Es lebt. Es wächst. Es tötet. Ein stillgelegtes Bergwerk: für Justin und seine Freunde der perfekte Ort, eine verbotene Party 
zu feiern. Was als Spaß begann, endet in einem Albtraum. Zwei der jungen Draufgänger stürzen in einen tiefen, engen Schacht. Nur eine Frau kann sie retten: Tia Traveen ist Höhlenforscherin, eine der besten – und sie ist blind. Doch kaum hat sie sich in die Tiefe abgeseilt, stürzt hinter ihr der Schachteingang ein. In dem finsteren Labyrinth beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit. Denn dort unten wächst etwas Tödliches. Und irgendjemand setzt alles daran, dass keiner überlebt, um davon zu erzählen. 

Handlung:

Vier Jugendliche wollen ihren Schulabschluss feiern: Justin, Dana, Finn und Laura. Dafür hat sich Justin Zugang zu einem stillgelegten Bergwerk verschafft, sein Vater ist für die Sicherheit dessen zuständig und hat den Schlüssel dafür in seinem Schreibtisch.
Justin begibt sich mit seinen Freunden ins Bergwerk und alles wird anders, als geplant.
Finn und Dana stürzen in einen Müllschacht und keiner kann hinunter und ihnen helfen. Da ruft Justin seinen Vater um Hilfe. Dieser bittet die Höhlenforscherin Tia Traveen um Hilfe. Tia ist wegen eines Vortrags gerade in der Gegend und eilt zusammen mit ihrem Assistenten Leon sofort zur Hilfe.
Tia ist blind und das kommt Justins Vater Jörn Bringshaus und dessen Geschäftspartner Böttcher zur Hilfe, denn im Müllschacht befinden sich Fässer, was andere nicht sehen sollen.

Als Tia in den Müllschacht geht, kann sie Finn retten, aber bei Dana dauert es zu lang, und der Schacht gerät zu verschütten. Kurzer Hand springt Justin und Leon in den Schacht, um den beiden Frauen zur Hilfe zu eilen.

Mühsam versuchen die vier aus dem unerkundeten Höhlensystem zu entkommen, was nicht einfach ist und sie so manche Prüfung überstehen müssen.

Meine Meinung:

Dieser Thriller von Andreas Laudan versteht es wirklich, Spannung von Anfang bis zum Ende zu halten. Gleich am Anfang wird man in Ereignisse gestürzt, die sich immer wieder überschlagen und immer wieder neue Ereignisse hervortreten. Man wollte eigentlich gar nicht mehr aufhören mit lesen.

Auch die einzelnen Charaktere wurden sehr gut herausgearbeitet und wo ich am Anfang arge Probleme mit Dana hatte, hat sich diese so toll entwickelt und ging am Ende als so eine starke Persönlichkeit hervor, dass es einfach nur Freude machte, da weiter zu lesen.
Auch Tia mochte ich sehr gern. Die mutige Höhlenforscherin war trotz ihrer Blindheit eine starke Frau und verlässt sich vollkommen auf ihre Sinne.

Fazit:

Ein Thriller, den ich uneingeschränkt empfehlen kann.
Am Ende erklärt der Autor, wieviel Fiktion und was auf Tatsachen beruht. Sehr interessant!

Von mir bekommt das Buch auf alle Fälle 5 von 5 Sternen!


{Neuerscheinung} "Insel der schwarzen Perlen" von Noemi Jordan

Es ist noch nicht allzu lange her, da habe ich das Buch "Tal der Tausend Nebel" von Noemi Jordan gelesen. Vielleicht für Euch noch mal zur Erinnerung meine Rezie findet ihr  >> HIER <<

 Nun poste ich meine Rezensionen auch bei meiner Leseratten Group hier: Verrückte Leseratten .


Dort hat dann die Autorin mit mir Kontakt aufgenommen und nun hat sie mir ein Rezensionsexemplar des 2.Bandes angeboten! Natürlich konnte ich dem nicht widerstehen!
Band 2 soll am 12.November 2012 erscheinen. Wieder im Piper Verlag.

 Kurzbeschreibung:


In der sinnlichen Exotik Hawaiis wird die Liebe auf eine harte Probe gestellt
Hawaii, 1900: Elisa ist überglücklich – nach einem bitteren Schicksalsschlag hat sie in dem Hawaiianer Kelii ihre große Liebe gefunden. Doch ihr Glück ist nicht von Dauer: Durch eine Intrige ihrer Familie werden sie gewaltsam getrennt: Kelii landet im Gefängnis, Elisa muss auf der Plantage ihres damaligen Vergewaltigers dienen. Dort beginnt eine Zeit des Grauens – bis zu dem Moment, als der junge Einwanderer Johannes sich in Elisa verliebt …
 Quelle: Piper Verlag

Und hier habe ich auch den Trailer für Euch. Vielleicht ist ja auch Euer Interesse geweckt!?


Ich jedenfalls freue mich total auf dasNeue Buch und bin grade etwas aus dem Häuschen ;)

 Noemi Jordan

Noemi Jordan ist das Pseudonym einer deutschen Autorin, die vor zwei Jahrzehnten in einen hawaiischen Clan eingeheiratet hat. Durch ihre Zwillinge fühlt sie sich für immer mit Hawaii verbunden, und über die Jahre entstand durch die Besuche der Inseln eine tiefe Liebe zu der exotischen Landschaft und ihren Bewohnern. Besonders fasziniert sie die legendäre Heilkunst der dortigen Kahuna, einer Art Schamanen, die bisweilen die Gabe haben, jenseits von Zeit und Raum zu wandeln. Die Autorin lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern im Süden Deutschlands.

Quelle: Piper verlag

{Rezie} Tana French "Grabesgrün" - Hörbuch

http://ecx.images-amazon.com/images/I/51YMVHo8X0L._SL500_AA300_.jpg
  • Verlag: Argon Verlag GmbH; Auflage: 1 (12. August 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3866108575
  • ISBN-13: 978-3866108578
  • Originaltitel: Into the Woods

Kurzbeschreibung

 »Sie dürfen nicht vergessen: Ich bin Ermittler. Unser Verhältnis zur Wahrheit ist grundsätzlich, aber rissig, verwirrend gebrochen wie gesplittertes Glas. Wahrheit ist das Kernstück unseres Berufs, das Endspiel bei jedem Zug, den wir machen, doch wir verfolgen sie mit Strategien, die sorgsam aus Lügen und Verschleierung und jeder Spielart von Betrug zusammengesetzt sind. Was ich Ihnen sagen will, ehe ich mit meiner Geschichte anfange, ist zweierlei: Ich sehne mich nach der Wahrheit. Und ich lüge.« »Dieses erstaunliche Debüt webt ein Intrigennetz, das selbst den gerissensten Leser herausfordert. Raffiniert, schockierend und mit nachhaltiger Wirkung.«

Handlung

Ein Mädchen wird erschlagen in einer Ausgrabungsstätte bei Dublin gefunden.
In der Selben Gegend sind 20 Jahre vorher zwei Kinder spurlos verschwunden. Ein drittes Kind, Adam, wurde gefunden, mit Blut im Schuh und völlig weggetreten. Adam konnte sich an nichts erinnern.
Später nannte er sich anders, er wurde zu Rob, einer der Ermittler, der nun auch in diesem Fall ermitteln soll.
Zusammen mit Cassie Maddox macht er sich auf die Suche nach dem Mörder und gleichzeitig auf die Suche nach seiner Vergangenheit. Wird er sich erinnern können, was damals im Wald von Knocknaree geschehen ist?

Meine Meinung

Alles beginnt sehr vielversprechend, es macht Spaß der Stimme des Erzählers zuzuhören und die Geschichte geht rasant vorwärts und ist spannend.
Zwischendurch zieht sich die Geschichte wie Kaugummi und man hätte den Roman sicherlich um mehrer Seiten kürzen können.
Der Hauptprotagonist, Rob, wird mir von Minute zu Minute unsympatischer und es ist manchmal echt eine Qual durch die Kapitel.
Das Ende finde ich einfach nur schlecht. Der Mord wird aufgeklärt, aber man hat so viel über die Geschehnisse vor 20 Jahren gelesen, nun wollte man auch wissen, wie es ausgeht, aber da lässt die Autorin uns weiter im Dunkeln tappen.
Für mich unverständlich, da Robs Kindheitserlebnisse so gut eingebunden waren. Da hätte man weitaus mehr draus machen können und das wäre doch noch mal richtig spannend gewesen.

Fazit

Ich fand "Totengleich" so toll und wurde nun maßlos enttäuscht von diesem Roman der Autorin. Ich bin schon traurig darüber, deswegen gibt es von mir nur 2 von 5 Sternen.

{Rezi} "Blutsbande 2 - Besessen" von Jennifer Armintrout


 
Produktinfos:
Taschenbuch - 480 Seiten
Verlag: Mira Taschenbuch Verlag
Erste Auflage - November 2008
Original Titel: Blood Ties Book Two - Possession
10er ISBN: 3899415051
13er ISBN: 978-3899415056

Klappentext:

Seit zwei Jahren lebt Carrie glücklich mit dem Vampir Nathan zusammen, als er plötzlich eine dunkle, bösartige Seite entwickelt. Von Alpträumen gequält, scheint er nicht mehr Herr seiner selbst zu sein. Schliesslich fällt er sie wie rasend an, ehe er hinaus in die Nacht flieht. Carrie muss ihn finden, ehe er zur tödlichen Gefahr oder gar selbst umgebracht wird. Denn sie hat erfahren, dass Nathan ausgerechnet von einem der mächtigsten und bösesten Vampire besessen ist - dem SoulEater.

Zur Handlung:

Carrie lebt glücklich mit Nathan, ihrem zweiten Schöpfer. nachdem sie (in Band 1) ihren ersten Schöpfer Cyrus ermordet hatte. Alles läuft prima, bis Nathan Carrie angreift und dann flieht.
Carrie weiss, sie muss Nathan finden. Sie bitte ihren gemeinsamen Freund Max um Hilfe. Dieser ist in einer Gruppe von Vampirjägern, die abtrünnige Vampire jagen und töten.
Max nimmt Carrie mit ins Quartier der Vampirjäger. Dort trifft sie auf das Orakel. Dieses verrät Carrie, dass auch wieder ihr Schöpfer Cyrus lebt. Sie erfährt, wie sie ihn finden kann, und was der SoulEater vorhat.

Cyrus wurde von Handlangern seines Vaters (des SoulEaters) aus dem Tod zurück geholt, mittels Magie, und lebt nun als Mensch und wird gefangen gehalten.

Carrie macht sich auf, um ihn zu finden und zu retten.

Gleichzeitig jagd Max nach Nathan und muss ihn unbedingt vor einer weiteren Vampirjägerin finden, denn sie will ihn wirklich töten. Max will Nathan unbedingt retten.

Meine Meinung:

 Das Buch subbt schon ein paar Jahre vor sich dahin. Ich kann mich noch erinnern, dass ich den band 1 total super fand. Deswegen hatte ich Band 2 gekauft. Allerdings fiel es mir nun schwer, in diesen 2.Band reinzukommen. Es sprang einfach der Funke nicht richtig über. Der Anfang quälte sich so dahin und der Roman hatte echt eine Längen. Meinetwegen hätte man alles um die Hälfte kürzen können und doch mehr Spannung reinbringen können. Spannung an sich kam in keinster Weise auf.

Ab ca. Seite 250 ging es dann doch etwas flüssiger von statten und langsam tastete ich mich heran. Auf keinen Fall wollte ich aufgeben. Und ich wurde doch etwas belohnt und entschädigt, denn zum Ende hin war das Buch doch noch gut.

Nun bin ich allerdings in Zugzwang, ob ich in dieser Serie weiter lese und Band 3 kaufe, oder nicht.

Carrie konnte mich in ihrer Person einfach nicht richtig überzeugen. Ebenso Cyrus. Er soll nun ein guter Mensch sein und all seine schrecklichen Vergehen bereuen? Wer den ersten Band gelesen und Cyrus erlebt hat, kann sich das einfach nicht vorstellen, und mal ehrlich: ich fand das so gar nicht glaubhaft...

Sehr gefallen hat mir diesmal aber Max und die Werwolf-Vampirjägerin Bella. Die waren auch dafür verantwortlich, dass das Buch doch nicht ganz ein Flop war!

Fazit:

 Am Ende bekommt das Buch von mir 3 Sterne



*********

Die Rezension von Band 1 hatte ich auch mal geschrieben, allerdings noch kein Blog gehabt, deswegen kopiere ich die mal für alle interessierte hier mit rein:

Die Verwandlung (2007)
von Jennifer Armintrout

Originaltitel: The Tuning
Verlag: MIRA TASCHENBUCH IM CORA VERLAG
Seitenanzahl: 464

ISBN-10: 3899414489
ISBN-13: 978-3899414486

Zitat:amazon.de schrieb:

Kurzbeschreibung
Ein Biss - und Carrie ist wie verwandelt. Nachdem die junge Ärztin in der Pathologie von einem Toten angefallen wurde, kann sie auf einmal kein Sonnenlicht mehr ertragen, verspürt plötzlich einen unerklärlichen Blutdurst. Ist sie etwa Opfer eines Vampirs geworden? Auf der Suche nach den Gründen für ihre rätselhaften neuen Gefühle lernt sie den charismatischen Vampirjäger Nathan kennen - und verliebt sich unsterblich in ihn. Doch die Blutsbande, die sie an ihren "Erschaffer" Cyrus fesseln, sind stärker ... Gleichzeitig fasziniert und abgestoßen von dem ebenso attraktiven wie bösartigen Untoten, gerät sie immer mehr in seinen finsteren Bann ...


Handlung:

Beruflich hat Carrie eigentlich alles erreicht, was man mit 28 erreichen kann: sie ist eine engagierte Ärztin in der Notaufnahme eines Krankenhauses. Doch als eines Nachts ein schrecklich zugerichteter Mann eingeliefert wird, muss sie Schwäche zeigen und den Raum verlassen. Später möchte sie sich ihren Mut beweisen und betritt die Leichenhalle um die Gestalt noch einmal zu sehen. Da passiert es: der Leichnam ist zum Leben erweckt und stillt seinen Hunger an Carrie. Sie überlebt den Biss und erwacht bald aus der Ohnmacht. Ab sofort verändert sich alles. Sie muss Sonnenlicht meiden, feste Nahrung ekelt sie an. Der seltsame Hunger nagt immer mehr an ihr und ihre Nerven sind ständig zum Zerreißen gespannt. Auf ihrer Suche nach Antworten trifft sie auf den charismatischen Nathan, der einer Vereinigung von Vampiren angehört, die die Menschheit vor ihrer eigenen blutsaugerischen Spezies beschützen wollen. Er lebt zusammen mit einem Teenager in einer kleinen Wohnung und betreibt einen esoterischen Buchladen. Nathan stellt sie vor die Wahl: entweder sie schließt sich der Bewegung an oder er muss Carrie bekämpfen. Carrie jedoch entwindet sich der übereilten Entscheidung und bittet um Bedenkzeit. Sie will herausfinden, wer ihr Schöpfer ist. Und natürlich findet sie ihn auch : Cyrus, den uralten, mächtigen und grausamen Vampir. Er wohnt in einem altmodischen Anwesen und schart lauter seltsame und gefährliche Gestalten um sich. Doch trotz ihrer Abneigung gegen sein Morden, kann sich Carrie seiner Anziehungskraft nicht lange entziehen.

Meine Meinung:

Ich war doch fasziniert von dem 1. teil dieser Serie. Und ich konnte das Buch kaum aus der hand legen.
Allerdings ist das Buch nichts für schwache Nerven. Es ist ein mystischer Thriller mit viel Gewalt und Blut. Carrie ist eine sympatische hauptperson, mit menschlichen Schwächen, mit denen man sich selbst gut auseinander setzen kann.
Nathan hat ebenso so eine dunklen geheimnisse, die erst später ans Licht Kommen. Und dann ist da noch Carries "Schöpfer": Cyrus: ein alter, grausamer und mächtiger Vampir.

Der schreibstil ist sehr flüssig, und man ist von Anfang an richtig an das buch gefesselt, ich konnte kaum aufhören. Es ist ein asantes Tempo und es geschieht wirklich sehr viel.
Zu keinem Zeitpunkt wird es langweilig und langatmig!