{Rezension} "Vampire sind zum küssen da" von Katie MacAlister

Ani

Produktinformation

  • Taschenbuch: 352 Seiten
  • Verlag: LYX; Auflage: Deutsche Erstausgabe (12. Januar 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3802582098
  • ISBN-13: 978-3802582097
  • Originaltitel: The Last of the Red-Hot Vampires

Klappentext

Als Physikerin glaubt Portia Harding nicht an übersinnliche Dinge, geschweige denn an Magie. Umso skeptischer ist sie, als sie auf einer Reise durch Schottland mit ihrer Freundin Sarah einen alten Hexenring entdeckt. Doch als die beiden ein Beschwörungsritual rezitieren, das Sarah im Internet gefunden hat, geschieht das Unglaubliche: Ein magisches Wesen erscheint und verleiht Portia die Fähigkeit, das Wetter zu beeinflussen. Kurz darauf versucht ein atemberaubend gut aussehender Verrückter sie zu entführen. Doch Theo North ist kein gewöhnlicher Irrer – er ist der Sohn eines gefallenen Engels und glaubt, dass Portia die Einzige ist, die seine Seele retten kann. Erstklassige Mischung aus Humor, Erotik und Mystery. Riesenerfolg in den USA, New-York-Times-Bestseller!

Meine Meinung

"Vampire sind zum küssen da" ist der 5.Band von Katie MacAllisters Romantic-Fantasy Serie. Bereits die vorherigen 4 Bände haben mir sehr gut gefallen und auch dieser 5.Band schliesst da an.

Die 38jährige Portia Harding ist auf reisen mit ihrer Freundin Sarah, einer Schriftstellerin, die sich von ihre Englandreise neue Inspiration zu einem neuen Roman sucht. Deswegen schleppt sie Portia mit zu Geisterjagd, Spukhausbesichtigungen usw.
Portia geht an alles total logisch ran und aufgrund ihrer Tätigkeit als Physikerin und Wissenschaftlerin kann sie alles logisch erklären und meint immer wieder, es gibt nichts unerklärliches.

Eines Tages besuchen die beiden einen Feenkreis. Als Portia versehentlich eine Formel aufsagt, erscheint ihr eine Tugendkraft und übergibt ihr die Gabe, das Wetter zu beeinflussen.
Dann taucht auch noch Theo auf, der versucht sie zu entführen - oder will er doch helfen?

Plötzlich stellt sich Portias Leben total auf den Kopf und nichts ist mehr, wie es war!

Mit gewissen Witz und Charme geht die Autorin auch dieses Buch an und kommt bei mir an :)
Ein wunderbarer Lesegenuss, es macht mir immer wieder Spaß ihre Romane zu lesen.

Fazit

Eine leichte, seichte Geschichte mit Pep und Humor - leicht Lektüre für zwischendurch.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch :)

Liebe Grüße Anett.