{Rezension} Dance of Shadows von Yelena Black

Produktinformation


Autor: Yelena Black
Titel: Dance of Shadows - Tanz der Dämonen 
Verlag: bloomoon
Erschienen: 05.Februar 2013
ISBN-10:
3760799140
ISBN-13: 978-
3760799148 
Seiten: 384 Seiten  
Einband: Gebundene Ausgabe 
Serie: Dance of Shadows - Band 1

Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre  
Preis: 17,99 Euro


Kurzbeschreibung / Klappentext

Die New Yorker Ballettakademie verheißt die Erfüllung aller Träume. Für die junge Vanessa wird sie jedoch zum absoluten Albtraum, als sie ein dunkles Geheimnis entdeckt: Ihr eigenwilliger Tanzstil und eine bestimmte Schrittkombination öffnen das Tor in eine dämonische Welt! Ein Tor, das besser verschlossen bleibt ... --- Mit jemandem zu tanzen ist ein Akt des Vertrauens. Elegant und intim, ist man nah genug um sich zu küssen, nah genug, um den Herzschlag des anderen zu spüren. Aber für Vanessa ist tanzen tödlich und sie muss darauf Acht geben, wem sie ihr Vertrauen schenkt ... Vanessa Adler besucht eine Elite-Ballettschule dieselbe, in der auch ihre ältere Schwester Margret vor ihrem Verschwinden eingeschrieben war. Vanessa hat das Gefühl, dass sie den Ruhm und den Glanz ihrer Schwester niemals erreichen kann. Aber mit ihrem unwahrscheinlich roten Haar, ihrer hellen Haut, entwickelt sie eine äußerst anziehende Wirkung beim Tanzen und sie selbst verliert sich in der Musik, ihr Atem und die Welt um sie herum verwandeln sich. Bald schon zieht sie die Aufmerksamkeit dreier Männer auf sich: des herausragenden Zep, des geheimnisvollen Josh und des großen, rätselhaften Choreographen Joseph Zhalkovsky. Als Joseph sie einlädt, im Feuervogel mitzutanzen, hat sie keine Ahnung, in welche Gefahr sie sich damit begibt. Welche Kräfte dadurch freigesetzt werden ...

Meine Meinung

Vanessa ist an der New Yorker Ballettschule und das nicht nur wegen dem tanzen, obwohl sie wirklich gut ist! Aber sie ist nicht mit dem ganzen Herzen dabei. Vanessa will aufklären, was mit ihrer älteren Schwseter Margaret passiert ist. Margaret war für einen Solopart ausgewählt worden, jedoch kurz vor dessen Aufführung ist Margaret spurlos verschwunden.

Vanessa will nicht einfach hinnehmen, dass ihre Schwester weggelaufen ist, ohne Kontakt mit ihrer Familie aufzunehmen.
An der Ballettschule aufgenommen, freundet sie sich mit Steffi, Blaine, TJ und Elli an.
Aber eines Tages verschwindet auch Elli spurlos und die Freunde sind ratlos. Warum meldet Elli sich nicht mehr? War sie wirklich überfordert?

Und dann bekommt Vanessa als Neue auch noch die Hauptrolle im Feuervogel, die älteren Schülerinnen fühlen sich übergangen. Nur Zeppelin Gray, der männliche Part in der Aufführung steht Vanessa bei. Und sie verliebt sich in ihn.
Aber immer wieder verschwindet Zep und Vanessa weiss nicht wo er ist.

Dann ist da noch Justin, dem sie nicht über den Weg traut, er kommt immer wieder auf sie zu, warnt sie, will, dass sie von der Schule geht. Was hat er vor? Und wieso macht er Zep immer schlecht?

Zugegeben, ich frage mich, wie an einer ballettschule so viele Tänzerinnen verschinden können, ohne dass es jemand bemerkt. Keiner scheint zu ermitteln, wo doch wirklich viele Mädchen spurlos verschwunden sind.

Die Protagonisten sind sehr oberflächlich dargestellt. Vanessa entwickelt sich irgendwie gar nicht richtig vorwärts. Man kann nur hoffen, dass im Folgeband die Protagonisten ein wenig weiter entwickelt sind und irgendwie auch greifbarer.

Der dämonisch - fantastische Teil ist auch erst auf den letzten Seiten des Buches zu finden.
das hat mich aber jetzt nicht gestört, im Gegenteil, ich fand es ganz gut, erst einmal nur ein ganz normales Leben an der tanzschule erleben zu können, ich musste jetzt nicht unbedingt etwas zu fantastisches haben. So war es doch wenigstens etwas realer.

Dieses Buch ist weder ein Thriller, noch ein Fantasy Roman. Es ist ein Jugendbuch mit  ein paar Fantasy-Elementen. Wer also klar auf fantasy ausgerichtet ist, wäre hier falsch beraten.
Es geht hauptsächlich ums tanzen - ich fand das toll. Und die Story ansich fand ich auch klasse.

Trotz einiger Schwächen fand ich das Buch trotzdem gut und werde auch den Folgeband lesen.


Kommentare:

  1. Hört sich gut an (: Wie du ja weißt bin ich nicht so der fantasy-fan aber wenn das nicht so fantasy ist ! Das war auch 1 Grund wieso ich das Buch wieder zurück gelegt habe.
    Naja ich denke ich werde es mir doch mal kaufen da ich ja auch ballet tanze und noch nie ein 'tanz-Buch' gelesen habe (:
    Allerliebste Grüße Marlene (:

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also wenn Du selbst Ballett machst, ist das bestimmt das richtige für Dich!

      Liebe Grüße
      Anett

      Löschen
  2. Das Buch hat mich im ersten Moment durch das Cover angesprochen, aber als so viele negative Stimmen laut wurden, habe ich es erst mal auf Eis gelegt. Jetzt lese ich deine Rezi und weiß nicht was ich machen soll ... hmmm =S

    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich hatte das glück, dass ich das Buch via Wanderbuch bekommen habe.
      Vielleicht hast du Lust, Dich bei uns im Ullis Büchercafe Foum anzumelden???
      Dann kannst Du es als Wanderbuch haben ;)

      Also das buch ansich ist jetzt nicht sooo schlecht, aber ich bin froh, ass ich es auch nicht selbst gekauft habe.

      Liebe Grüße
      Anett.

      Löschen
    2. Die Seite “Ullis Buechercafe” werde ich mir mal ansehen, habe von der noch nie gehört. Wanderbücher sind zwar nicht ganz mein Fall, aber manchmal gibt es wirklich Vorteile. Danke für den Tipp =)

      Liebe Grüße
      Silke

      Löschen
  3. Das Design hat sich seit meinen letzen Besuch schon wieder verändert. O.o
    Aber es passt auf jeden Fall zum Frühlingsbeginn (auch wenn er bei mir nicht so sonnig war) . Ich muss dich wiedermal wirklich loben und ich finde die Idee das Design der Jahreszeit anzupassen einfach toll. ^-^

    So jetzt zur Rezension! Es steht auf meiner Wunschliste und ich möchte es alleine wegen dem wundervollen Cover haben. Durch deine Rezension habe ich einige Anhaltspunkte erfahren und fühle mich nur bestärkt darin das Buch zu kaufen. Ich finde es jetzt auch nicht so tragisch, wenn nur ein paar Fantasy Elemente drin sind. Ich glaube nämlich, dass mir das normale Leben so wie dir gefallen wird. Was gibt es noch zu sagen? Mir hat deine Rezension dazu auf jeden Fall gefallen und freue mich schon darauf es selbst zur Hand zu nehmen.

    Liebste Grüße Niz ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Niz,
      ohja, ich muss immer etwas am Design spielen, bis ich zufrieden bin - das hat ja wieder gedauert *lach*

      Ja, mir hat das Buch im Grunde gefallen. Es gibt so viele Jugendbücher mit Fantasyanteil, da war ich froh, mal nicht so viel drin zu haben :)

      Liebe Grüße
      Anett

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch :)

Liebe Grüße Anett.