{Aktion} Ankas Lesenacht XXL - Montag

Ani
Es ist Montag und ich sitze auf Arbeit (auweia, auf Arbeit am Blog arbeiten....gut dass keiner da ist), und zum lesen komme ich da ganz und gar nicht. Auf der Autofahrt hierher höre ich immer ein Hörbuch - finde ich immer ein ganz gute Alternative.

Aber bevor ich heute zum lesen komme, wird es erst 16 Uhr sein - deswegen werde ich auch unter der Woche nicht ganz so viel schaffen, aber ich versuche mal, wie Anka schrieb, alles andere, was man so nebenher mal macht wegzulassen und lieber das Buch zu nehmen ;-)

Die Frage am Montag kommt von Janet Clark und eigentlich sind es zwei Fragen:


1. Wie steht es mit Personenbeschreibungen? Habt ihr sie lieber ausführlich, d.h. detailierte Angaben zum Aussehen/Typbeschreibung oder möchtet ihr das Aussehen der Hauptpersonen lieber eurer Phantasie überlassen? 

Hm...also, ich mag schon schöne Personenbeschreibungen um mir ein Bild zu machen von den Protagonisten, allerdings müssen diese Beschreibungen auch nicht bis ins kleinste Detail gehen - ein wenig die Fantasie anregen finde ich auch gut!

2. Nach welchem Kriterium entscheidet ihr bei unbekannten Autoren (bzw. Autoren, von denen ihr noch nie etwas gelesen habt), ob ein Buch es in euren SUB schafft? Klappentext? Empfehlung? Werbung? 

Zu allererst entscheide ich über das Cover, wenn mir das zusagt, dann lese ich schon mal den Klappentext, und wenn der mir ebenfalls zusagt, dann kaufe ich! Dabei ist total uninteressant, ob ich von dem Autor/ der Autorin schon mal was gelesen habe oder nicht.
Wobei ich auch durch das bloggen und den anderen Bloggeren und deren rezensionen schon auf neue Autoren aufmerksam wurde und ich da auch schon mal die eine oder andere Kaufentscheidung fälle.
Ist ja auch irgendwie Werbung, oder?




Wenn ich heute zu Hause bin, werde ich weiter mit meinem Buch von Katie Mac Alister lesen "Ein Vampir in schlechter Gesellschaft". Ich beginne heute auf Seite 96.

Update: Gestern konnte ich nicht lange lesen, irgendwie sind mir beizeiten die Augen zugefallen, bin auch recht zeitig ins Bett, denn die Woche klingelt 5:30 mein Wecker o_O
Gelesen habe ich bis zur Seite 150, also gesamt 45 Seiten. Nicht gerade viel - ich hoffe Dienstag auf mehr :)



Statistik Lesenacht XXL:

gelesene Seiten Samstag: 100
gelesene Seiten Sonntag: 186
gelesene Seiten Montag :  45

gelesene Seiten gesamt : 331

 

Kommentare:

  1. ...du bist also auch bücher-süchtig...
    Hi Anett!
    Ein strammes Programm mit 2 Kindern, aber auch immer ein guter Weg abzuschalten. Bei uns ist die Lesesucht erblich: meine Tochter studiert Germanistik...
    LG
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Barbara,
      ja, ist schon immer viel zu tun - aber ich geniesse auch die Auszeit von den Kindern gerne mit den büchern :)
      Und gerade meine große Tochter habe ich schon richtig angesteckt, die liest auch sooo viel!
      LG anett.

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch :)

Liebe Grüße Anett.