{Lesemonat} Januar 2013

Hier möchte ich Euch nun meine gelesenen und gehörten Bücher zeigen:

  1. "Mord und Brand" von Gerhard Loibelsberger - 321 Seiten Rezension hier
  2. "Vampire sind zum küssen da" von Katie MacAlister, 352 Seiten Rezension hier
  3. "Charmed - Zauberhafte Schwestern, Pforte ins Jensseits", 147 Seiten Rezension hier
  4. "City of Fallen Angel" von Cassandra Clare, 573 Seiten Rezension hier
  5. "Ewig Dein" von Daniel Glattauer, 208 Seiten Rezension hier
  6. "Percy Jackson - Diebe im Olymp" von Rick Riordan, 448 Seiten Rezension hier
  7. "Die Giftmischerin" von Bettina Szrama, 324 Seiten Rezension folgt noch
  1. "Bullen und Schweine" von Josef Kellnberger, 390 Minuten Rezension hier
  2. "Die Saat" von Guillermo Del Toro, 452 Minuten Rezension hier
  3. "Dieses goldene Land" von Barbara Wood, 639 Minuten Rezension folgt noch
Gesamt:

7 gelesene Bücher mit insgesamt 2.373 Seiten
3 gehörte Hörbücher mit insgesamt 1.481 Minuten (24,7 Stunden)

Neuzugänge Bücher:

Band 1 - 5 der Vladimir Tod Reihe
"Zweimal Erziehungsurlaub, bitte" von Manuela Müller

Fortschritte für die Challenes:

 Chaos Challenge : 1 gelesenes Buch. Challenge bereits erfüllt!
Ultimative SUB Abbau Challenge : 7 gelesene Bücher, ausserdem den Kriterienpunkt erfüllt: Kaufe und leihe mind. 1 Monat nicht mehr, als Du gelesen hast
Lyx Challenge  : 1 gelesenes Buch
Lillys Feenglanzchallenge  Alle 4 Vorgaben erfüllt und insgesamt 4.220 Feenglanzpunkte erspielt
Deutschsprachige Autorenchallenge : 3 (Hör-) Bücher erledigt
Regenbogen - Challenge : 3 Bücher erledigt
ABC - Challenge der Protagonisten : 7 Buchstaben erledigt



{PinkBox} Januar 2013

Oh, mir fällt gerade auf, dass ich Euch noch gar nicht meinen Inhalt meiner Januar Pink Box gezeigt habe:


  • tetesept - Bäder der Welt - Agyptisches Kleopatra Bad 125 ml = 6,49€
  • Pantene Pro V - Intensiver Feuchtigkeits-Soufflé 150 ml = 6,79€
  • Kappa Woman - Viola Shower Gel, 250 ml = 2,79€
  • Zeitschrift Jolie, 2,00€
  • Indigo - Duo Eyeshadow (grau und türkis) 4g = 2,99€
  • AVON - Kajalstift im limitierten Vaentinstags-Design.Farbe: grau, 1,48g = 7,50€
Also ich bin vollauf zufrieden wieder mit meiner Box - mir gefällt alles, und gebrauchen kann ich auch alles gut =)



{Rezension} Percy Jackson - Diebe im Olymp (Band 1) von Rick Riordan

Produktinformation



Klappentext:

Irgendjemand hat etwas gegen ihn, da ist sich Percy sicher. Ständig fliegt er von der Schule, immer ist er an allem schuld und dann verwandelt sich sogar seine Mathelehrerin plötzlich in eine rachsüchtige Furie. Wenig später erfährt Percy das Unglaubliche: Er ist der Sohn des Meeresgottes Poseidon - und die fiesesten Gestalten der griechischen Mythologie haben ihn ins Visier genommen! Percys einzige Chance: er muss sich mit den anderen Halbgöttern verbünden. 

Meine Meinung: 

 Percy Jackson fasziniert mich sofort!

Percy ist eigentlich ein ganz normaler Teenager - denkt er. Ausser das er starke Probleme hat mit dem lesen, kann er sich auch kaum auf irgendetwas konzentrieren. So fliegt er in sieben Schuljahren von sieben Schulen. Immer wieder geschehn eigenartige Dinge rund um ihn, aber er versucht alles irgendwie zu erklären.

Aber dann versucht ihn eine mythologische Figur umzubrinen. Was war das? eigentlich war Mrs.Dobbs doch seine Mathelehrerin?? Und von nun ab geschehen noch eigenartigere Dinge um ihn herum.
Als er mit seiner Mutter ein paar Tage Urlaub am Meer machen will, werden sie von seinem Freund Groover abgeholt, der behauptet, jemand ist hinter Percy her. Und als sie fliehen, ist da wirklich hinter Percy jemand hinterher: ein Minotaurus.

Percy flieht mit Groover ins Half-Blood Camp. Dort trifft er auf Kinder, die sind wie er: Halbblütern oder Demigötter. Percy "Perseus" erfährt, dass sein Vater ein Gott ist.

Von nun an ist nichts mehr, wie es war.
Um einen göttlichen Auftrag zu erfüllen, begibt sich Percy zusammen mit Groover und Annabeth auf die Suche nach dem Herrscherblitz. Und die drei müssen einige Prüfungen bestehen. 

Mit diesem Buch hat der Autor ein tolles Werk zwischen Realität und Phantasy erschaffen. Die Mythologie in der heutigen Zeit eingebunden - eine sehr schöne Idee. 
Immer wieder dachte ich an Harry Potter, denn irgendwie hatte auch das Buch so seine Parallelen dazu - was nicht schlecht ist.

Es liest sich wirklich gut lesen und der Autor geizt auch nicht mit Witz und Ironie.     Percy und seine Freunde waren durchaus sympatisch. Natürlich gab es auch ein paar Leute, die einfach böse sein mussten, ich persönlich finde ja, so eine Story kommt ohne dem nicht aus.

Fazit

Auch wenn dies ein Jugendbuch - Fantasy Roman ist, so ist er doch auch für Erwachsene. Ich persönlich fühlte mich sehr gut unterhalten.
Ausserdem fand sich im Anhang ein Glossar, wo fast alle mythologischen Figuren beschrieben wurden. Sehr gut aufgezeichnet, ich finde solche kleinen Erklärungen wichtig für so ein Buch, da sich ja auch nicht jeder in der grieschichen Mythologie auskennt.

Für mich gibt es auf alle Fälle eine Weiterempfehlung!

      

{Top Ten Thursday} # 100

http://alice-im-bücherland.de/

Und weiter geht es zum Thema:
10 Bücher zum Thema Schweiz und Österreich

Ganze 6 Bücher habe ich zusammen bekommen, und auch noch 3 mit ein und demselben Autor - sorry.

Das wars auch schon. Durchaus möglich, dass noch das eine oder andere vielleicht auf meinem SUB liegt, aber da habe ich jetzt nicht alles durchsucht...

Das Thema für Donnerstag, den 31.01.2013
10 Bücher zum Thema Afrika

{Leserunde} Percy Jackson - Diebe im Olymp

Eigentlich ist dies eine kleine private Leserunde von Lilian und mir, die eigentlich viel größer sein sollte. Im Forum Ullis Büchercafé haben wir diese mit anderen Lesebegeisterten geplant, aber dann wurde leider letzte Woche das Forum gehackt und nun haben wir einen Trojaner drauf. Ulli versucht das Forum gerade neu aufzusetzen, aber ob das in den nächsten tagen was wird, ist fraglich.

Und genau deswegen habe ich mich dazu entschlossen, jetzt hier eine spontane Leserunde zu eröffnen. Jeder der gerne mitlesen möchte, oder einfach nur mitreden möchte, weil er das Buch bereits kennt, oder jeder, der einfach nur mal seinen Senf dazu geben möchte, ist herzlich eingeladen!

Genau, es geht um Band 1 von Percy Jackson, ich habe diese Ausgabe hier:

Und ich werde hier in kurzen Updates meine Lesefortschritte posten und meine Meinung dazu kund tun :) Ich hatte bereits den Film gesehen, ihn mir dann auf DVD gekauft und war von Anfang an begeistert! Genau die Art von Film / Buch, was genau meins ist! Ich liebe es : Verstrickungen der alten griechischen Götter!

Also dann: Lasst die Spiele beginnen! Naja, zumindest lasst uns beginnen zu lesen ;)
Viel Spaß an alle, die ihren Spaß hier haben werden!

(Achtung: in den Updates befinden sich Spoiler zum Buch!)

Update 1 - 21.01.2013 10:50 Uhr

Wie angekündigt habe ich gestern abend noch angefangen das Buch zu lesen. Und mal ehrlich - ich war positiv überrascht, denn gleich von der ersten Seite an war ich gefesselt und begeistert von dem Buch! Also mal ehrlich, wenn ich nicht noch etwas gesundheitlich angeschlagen wäre, hätte ich glatt die ganze Nacht durchlesen können. So habe ich aber nur die ersten 3 Kapitel gelesen.

Percy ist mir gleich sympatisch und ich finde diese Ich-Erzählung aus seiner Sicht sehr gut. Manchmal bin ich da etwas skeptisch, aber der Schreibstil des Autors und dessen Humor gefällt mir sehr gut. Lässt sich wirklich gut lesen.

Also die ersten 57 Seiten geschafft - mal sehen, ob mich meine Mädels nach der Arbeit noch etwas lesen lassen. Ich jedenfalls bin schon ganz gespannt, wie es weiter geht!

Update 2 - 22.01.2013 19:15 Uhr

So, gestern abend habe ich nur 2 weitere Kapitel geschafft, aber heute habe ich in aller Ruhe ein bad genommen und schöbn dabei lesen können.

Nun ist Percy Jackson im Half-Blood Camp angekommen und er wurde einer Hütte zugewiesen, weil keiner weiss, wer sein Vater ist. Das soll sich erst noch rausstellen.
Natürlich gibt es schon immer mal gewisse Hinweise, dass sein Vater wohl mit Wasser zu tun hat ;-)
Aber erst nachdem er mit den Kindern Ares gekämpft haben und Annabeth selbst sieht, dass das Wasser heilende Kräfte auf Percy hat ist ihr klar - Percys Vater ist Poseidon!

Ja doch, das Buch weicht schon vom Film ab und ich hatte mich auch gewundert, weshalb niemand Percy sagte, wer sein Vater ist - es wusste noch keiner! Die Idee finde ich irgendwie besser, als im Film - zumal man so auch Luke schon mal etwas näher kennenlernt.

Bin wirklich sehr gespannt, wie es weiter geht - auch die Kapiteltitel finde ich klasse.Bei mir geht es hier weiter: Mir wird eine Aufgabe angeboten.

Update 3 - 25.01.2013 8:45 Uhr

So ihr Lieben, ich habe hier schon lange nichts neues von mir gechrieben.
Momentan quäle ich mich mit einer fiesen Blasenentzündung rum :-( Das sind so Sachen, die braucht man nicht wirklich. Deswegen, und aufgrund meiner Arbeit, habe ich in den letzten Tagen nicht wirklich viel gelesen.
Es ging bei mir weiter, ab dem kapitel "Mir wird eine Aufgabe angeboten". Und geschafft habe ich nun dieses und 2 weitere Kapitel.
Percy ist zusammen mit Grover und Annabeth auf den Weg ihre Aufgabe zu erfüllen. Im Bus sind sie bereits wieder auf Furien gestossen und es entbrannte der erste richtige Kampf für die drei. Weggekommen davon und sich gerettet, treffen sie nun auf Medusa.  Natürlich haben die drei auch Medusa mit List und Tücke überrumpelt.
Aber was hat Percy an die Götter geschickt???? Naja, ich denke, das klärt sich auch noch auf.

Ja, das Buch ist doch um einiges anders, als der Film. Aber so ist es ja meistens. Trotzdem finde ich das Buch sehr gut, noch immer lässt es sich gut lesen und noch immer gefällt mir der Handlungsstrang. Ich mag ja solche Geschichten rund um Mythologie, und dass hier die Mythologie in die Gegenwart gesetzt wird, finde ich super.

Ich werde nun heute bestimmt etwas mehr lesen, denn ich habe heute frei. Schnell meine arbeiten im Haushalt erledigen, dann geht es weiter. Mit einem Kapitel, welches ebenfalls wieder einen witzigen Titel hat: "Ein Pudel gibt uns Ratschläge".

Update 4 - 25.01.2013 16:45 Uhr

So ihr Lieben, da bin ich wieder. Ich habe heute immerhin ein gutes Stück gelesen, um genau zu sein: 6 weitere Kapitel, 107 Seiten.
Mit dem Film hat das Buch nun mittlerweile gar nichts mehr gemein...irgendwie tauchen hier ganz andere "Hindernisse" für Percy Jackson auf, als im Film. Aber mir gefällt das - ist doch nicht alles ganz so vorhersehbar. Im Gegenteil, jetzt gefällt mir das Buch eigentlich besser, als der Film.

Percy hat einen ungewollten Zwischenfall mit einer Chimäre, dann gelingt ihm die Flucht - mit Hilfe seines Vaters. Er begegnet einem Meeresgeist die ihm sagt, er soll zum Strand von Santa Monica kommen - sein Vater mag es so!

Dann treffen die Freunde auf Ares - ja, so kenne ich ihn auch, stark aber fies.Diese Begegnung ist schon komisch, auch die Aufgabe, die Percy von Ares bekommt.

Und es geht weiter nach Las Vegas - dort sitzen sie auf unnatürlicher Weise ein paar Tage in einem Hotel/Kasino fest. Dies hatte Paralellen zum Film, aber nur zum Teil.

Nun sind die Freunde in L.A. angekommen und suchen den Eingang zur Unterwelt. Begegnen dem "Strecker" - und überleben auch dies.

Die drei hat das alles ganz schon vereint und es bahnt sich ja auch eine richtige Freundschaft von Annabeth und Percy an, Annabeth hat ihm nun auch Teile aus ihrem leben bei ihrem Vater erzählt. Fand ich schon ziemlich hart - wie aus einem Grimmschen Märchen mit der bösen Stiefmutter.

Mal sehen, ob ich heute noch was lesen kann, auf jeden Fall geht es jetzt bei mir als nächstes zu dem Kapitel: "Annabeth wird Hundetrainerin". (Habe ich schon erwähnt, dass ich die Kapiteltitel total witzig finde???)

Update 5 - 27.01.2013 11:30 Uhr

AUSGELESEN!!!!
Gestern abend habe ich das Buch dann noch beendet. Zuviel möchte ich jetzt hier auch nicht mehr auf die Story eingehen, aber mir hat das Buch wirklich gut gefallen!
Ich fand es viel besser sogar, als den Film!

Meine Rezension folgt dann die Tage noch =)


{Rezension} Ewig Dein von Daniel Glattauer

Ani | Kommentieren

Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 208 Seiten
  • Verlag: Deuticke Verlag; Auflage: 5 (6. Februar 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3552061819
  • ISBN-13: 978-3552061811

Klappentext

Im Supermarkt lernt Judith, Mitte dreißig und Single, Hannes kennen. Kurz darauf taucht er in dem edlen kleinen Lampengeschäft auf, das Judith, unterstützt von ihrem Lehrmädchen Bianca, führt. Hannes, Architekt, ledig und in den besten Jahren, ist nicht nur der Traum aller Schwiegermütter - auch Judiths Freunde sind restlos begeistert. Am Anfang empfindet Judith die Liebe, die er ihr entgegenbringt, als Genuss. Doch schon bald fühlt sie sich durch seine intensive Zuwendung erdrückt und eingesperrt. All ihre Versuche, ihn wieder aus ihrem Leben zu kriegen, scheitern - er verfolgt sie sogar bis in ihre Träume ...

Meine Meinung

Ich bin auf diesem Autor durch den Roman "Gut gegen Nordwind" aufmerksam geworden. Dieser Roman hat mir seinerzeit total gut gefallen, sein nachfolger "Alle sieben Wellen" konnte mich dann nicht noch einmal so überzeugen. Nun bin ich auf den Roman "Ewig Dein" durch eine andere Bloggerin aufmerksam geworden, die diesen Roman als Wanderbuch angeboten hatte. Also dachte ich mir, dann lese ich den mal noch. Und ich muss sagen, ich habe etwas anderes bekommen, als ich erwartet habe!

Wer bei "Ewig Dein" einen Roman mit Liebesmails a la Emmi und Leo erwartet, wird enttäuscht werden. Hier geht es um ganz etwas anderes:

Judith, 37 Jahre, steht ihre Frau im Leben, ist Single und nicht unbedingt böse darüber, Chefin einer vererbten Lampengeschäfts, das sie liebt. Sie lernt im Supermarkt Hannes kennen. Hannes, ein Archidekt, der sich Hals über Kopf in Judith verliebt.
Judith freut sich über so viel Aufmerksamkeit, welche ihr von Hannes zuteil wird. Aber von Tag zu Tag fühlt sie sich unwohler und eingeengter in der Beziehung. Und bemerkt: Sie liebt Hannes nicht.
Und sie macht Schluss.
Was nun folgt, könnte auch ein kleiner Psychothriller sein. Hannes bedrängt Judith mehr und dann heftet er sich an ihre Familie, ihre Freunde. Judith fühlt sich immer mehr beobachtet und gestalkt.

Was am Anfang etwas langsam losging, nimmt dann doch mehr Fahrt auf, und mitunter war auch ich selbst soweit zu sagen, Judith reagiert total über. zwischenzeitlich wusste man nicht mehr, was nun wahr sein könnte.

Wie gesagt, der Anfang war nicht ganz so toll, ich kam nur schleppend in die Geschichte, aber dann war diese Geschichte doch recht spannend und man musste unbedingt weiter lesen, um zu wissen, wie es nun endete.
Das Ende war - dann nicht mehr ganz so überraschend - auch irgendwie zu schnell da. Irgendwas fehlte mir dann doch noch.

Alles in allem ein gutes Buch, mit ein paar kleineren Defiziten.


{Plauderei} Buchkauffrei

Um nun auch mal aktiv an meinem SUB zu arbeiten, habe ich mir für Februar ganz fest vorgenommen, Buchkauffrei zu sein und zu bleiben

Wer ist mit dabei????
Das heisst: Kein Buch kaufen, kein Buch ausleihen!!!
(Wer für Schule und Beruf benötigt, diese sind natürlich gestattet)



{Neuzugänge} im Januar 2013

Ani | Kommentieren
Mich hat es seit einer Woche irgendwie aus den Schuhen geschmissen. Ich lag mit Fieber und Schmerzen und einer heftigen Grippe flach - zusammen mit meinen beiden Mädels. Uns hatte es diesmal total erwischt.
Aber langsam wird es beser, ich lese wiede etwas und meine ausstehenden Rezensionen habe ich auch schon geschrieben. Bin nur in letzter Zeit nicht so über die Blogs meiner lieben Leser gestolpert, hatte dafür einfach keine Muse. Aber jetzt genug gequatscht und hier meine neuesten Bücher im Januar.

Vladimir Tod Band 1 bis 5 von Heather Brewer &

"Zweimal Erziehungsurlaub, bitte" von Manuela Müller.

{Top Ten Thursday} # 99

http://alice-im-bücherland.de/

Und weiter geht es zum Thema:
10 Bücher zum Thema Ost-Europa


  • Vitali Vitalev "IkonenMafia" (Russland) (SUB)
  • Alexandra Marinina "Auf fremden Terrain" (Russland)
  • Elk von Lyk "Die Frau am Fenster" (teilweise Lettland, Polen) Rezension
  • Lara Adrian "Gebieterin der Dunkelheit" (Tschechien)
  • Katie MacAlister "Blind Date mit einem Vampir" (Tschechien)
  • Bram Stoker "Dracula" (Rumänien)
 
Das Thema für Donnerstag, den 24.01.2013
10 Bücher zum Thema Schweiz und Österreich
 
 
 

{Rezension} City of Fallen Angel - Chroniken der Unterwelt Band 4 von Cassandra Clare

Ani | Kommentieren

Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 573 Seiten
  • Verlag: Arena (Dezember 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3401065599
  • ISBN-13: 978-3401065595
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre

Klappentext

Simon Lewis muss sich noch daran gewöhnen, ein Vampir zu sein. Besonders seit seine beste Freundin Clary kaum noch Zeit für ihn hat. Sie ist zu beschäftigt mit ihrer Ausbildung zur Schattenjägerin und träumt von ihrer großen Liebe. Doch finstere Dinge geschehen. Ist der Krieg, den Simon gewonnen glaubte, noch nicht vorbei?
In dem nervenzerreißenden vierten Band der Chroniken der Unterwelt nimmt uns Cassandra Clare wieder mit in die Welt der Schattenjäger, die im Herzen von New York mit Liebe, Verrat und Rache kämpfen.


Meine Meinung

Was für eine tolle Fortsetzung der vorhergegangenen drei Bände!

Diesmal geht es sehr viel um Simon. Ich mag ihn wirklich gerne und in diesem 4.Band vollzieht er eine Entwicklung, die echt klasse ist.
Simon muss sich nun langsam an sein Dasein als Vampir gewöhnen. Trotzdem möchte er noch ein ganz normaler Tennager sein, der mit seiner Band probt, und der sich mit Mädels trifft. Aber da geht es auch schon los, er trifft sich nicht mit irgendwelchen Mädels. Da ist zum einen Isabelle, die Schattenjägerin und zum anderen Maia die Werwölfin. Beide mögen sich eigentlich nicht sehr und beide wissen nicht voneinander - Zoff ist vorprogrammiert!
Dann taucht auch noch Camille auf - die uralte Vampirin, die eigentlich den NewYorker Vampirclan leitet. Sie will Simon unbedingt in ihre Sache mit einbeziehen und macht ihm ein Angebot, das er nicht ablehnen sollte.
Und es sind noch mehr hinter Simon her - er entgeht ein paar mal einen Anschlag auf sein Leben, aber mit dem Kainsmal ist er vorerst sicher ....

Trotzdem kommen auch Jace und Clary nicht zu kurz. Und die beiden haben irgendwie ihre eigenen ganz furchtbaren Probleme. Jace kapselt sich von Clary ab - die weiss eigentlich gar nicht, was los ist. Dann geht sie alleine auf Dämonenjagd und wird verletzt.

Natürlich, Valentin ist vernichtet, eine neue große böse Bedrohung muss auftauchen. Und diese taucht auf - an einer Stelle, wo es denn endlich Zeit wird, dass sich zu erkennen gibt, wer hinter alldem steckt.

Am Ende des Buches hätte ich am liebsten schreien mögen "NEINNN" - das kann doch nicht wahr sein! Ich war sehr überrascht von dem Ende und nun will ich eigentlich nur eins: weiter lesen mit band 5: City of Last Souls! Nächsten Monat soll dieser 5.Band erscheinen, ich bin gespannt, ob ich auch von dem 5.Band so begeistert sein werde!


{Rezension} Die Saat von Guillermo Del Toro (Hörbuch)

Ani | Kommentieren

Produktinformation

  • Audio CD
  • Verlag: Random House Audio; Auflage: gekürzte Lesung (28. September 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3837101657
  • ISBN-13: 978-3837101652

Klappentext

Ein Hörbuch wie ein Hollywood Blockbuster!

Für Ephraim Goodweather, den Chef des New Yorker Seuchenpräventionsteams, ist es keine Nacht wie jede andere. Für die gesamte Menschheit ist es keine Nacht wie jede andere. In dieser Nacht kommt auf dem J.F.K. Flughafen eine gerade aus Europa gelandete Maschine unvermittelt zum Stehen, der Pilot bricht den Funkverkehr ab, alle Lichter erlöschen. Goodweather trommelt seine Leute zusammen, und gemeinsam betreten sie das Flugzeug. Es bietet sich ihnen ein gespenstisches Bild: Die Passagiere sitzen aufrecht in ihren Sesseln und rühren sich nicht. Als Goodweather näher herangeht, bemerkt er bei allen einen kleinen Schnitt am Hals. Und er macht eine weitere unglaubliche Entdeckung: Die Passagiere leben – aber sie sind keine Menschen mehr... Nein, es ist keine Nacht wie jede andere: In dieser Nacht beginnt der epische Kampf gegen das Böse, das gekommen ist, um New York zu erobern. Und nicht nur diese Stadt, sondern die ganze Welt.






Meine Meinung

Was für ein spannendes Hörbuch! Das hat mich diesmal echt mal wieder richtig umgehauen und ich war begeistert, auch vom Sprecher des Hörbuches David Nathan. Der macht hier seine Sache richtig gut und man wähnt sich mitten in der Story.

Das Ganze ist mal wieder ein Vampirfantasy, wo es wieder "echte" bissige, blutrünstige Vampire gibt. Es geht hier keinesfalls um eine romantisch-verklärte Geschichte. Und es geht Schlag auf Schlag. Keine Zeit, um langeweile aufkommen zu lassen.

Die Saat hat Gänsehautfaktor. David Nathan spricht die einzelnen Charaktere sehr gut, ohne dass es übertrieben wirkt. Eine sehr angenehme Stimme!

Ich befand die Geschichte von Anfang bis zum Ende spannend, und dann endete sie plötzlich! Ich war schon vom Ende etwas enttäuscht. Nein, das Ende ist toll, aber nun habe ich bemerkt, dass auch diese Story weiter geht. Dann werde ich wohl auch den nächsten Teil "Das Blut" in der Bücherei holen müssen, denn nun will ich wissen, wie es weiter geht!


 

{Top Ten Thursday} # 98

http://alice-im-bücherland.de/

Und weiter geht es zum Thema:
10 Bücher zum Thema China / Japan:
 
  • Sujata Massey "Die Tote im Badehaus"
  • Peter May "Chinesisches Feuer" (SUB)
  • Clive Cussler "Die Ajima Verschwörung" Rezie hier
  • David Gutterson "Schnee der auf Zedern fällt"
  • Barbara Wood "Das Haus der Harmonie"

Das wären dann wenigstens 5 Bücher zu dem Thema.- Vielleicht liegt ja noch das eine oder andere auf meinem SUB, welches in Japan oder china spielt. Ich habe auch "Die Geisha" gelesen - aber nicht mehr in meinem Bücherregal.

Das Thema für Donnerstag, den 17.01.2013
10 Bücher zum Thema Ost-Europa
 

 

{Tag} 25 Fragen im neuen Jahr

Ich wurde von Marie vom Buchatelier getaggt!

Vielen Dank - da mache ich doch flott mal mit :)

Thema ist: 25 Fragen im neuen Jahr
1.Hast du ein Haustier? 
 
nein
2. Nenn drei Dinge in deiner Nähe. 
 Handy, Buch, Zettelblock
 
3.Wie ist das Wetter bei dir?
nass und kalt und grau

4.Wann bist du heute Morgen/Mittag aufgewacht? 
  8 Uhr

5.Wann hast du das letzte Mal geduscht?
heute morgen
6.Welchen Film hast du zuletzt gesehen?
James Bond "Ein Quantum Trost"
7.Was sagt deine letzte SMS?
"Fahren wir Samstag zusammen?"
8.Wie hört sich dein Klingelton an?
Gut. Ich hab "Geile Zeit" drauf momentan.
9. Bist du jemals in ein anderes Land gefahren/geflogen? 
Ja. Österreich, Spanien, Griechenland, Schottland, Irland, Kanada, USA.

10.Magst du Sushi?
ab und zu ja.
11.Wo kaufst du deine Lebensmittel?
Meist im Supermarkt.
12.Hast du jemals was genommen, um besser einzuschlafen? 
Nein.
13.Wie viele Geschwister hast du?
2. Einen älteren Bruder und eine jüngere Schwester
14.Hast du einen PC oder Laptop?
PC
15. Wie alt wirst du an deinem nächsten Geburtstag?
Oh wei- da darf ich nicht so genau nachdenken - 41.
16.Trägst du Kontaktlinsen oder eine Brille?
Beides. (aber nicht zusammen *lol*)
17.Färbst du deine Haare?
Ja.
18.Sag, was du noch heute tun willst.
Lesen, Essen und Einkaufen.
19.Wann hast du das letzte Mal geweint? 
Als mein Papa gestorben ist.
20.Wie sieht deine perfekte Pizza aus?
Salami, Pilze, Peperoni, viel Käse und gute Soße.
21.Was magst du mehr? Cheeseburger oder Hamburger? 
nix davon.
22. Hattest du mal einen 'allnighter'? 
?????
23. Welche Augenfarbe hast du?
grün
24.Kannst du Cola von Pepsi unterscheiden?
Ich denke schon, Pepsi schmeckt mir irgendwie gar nicht.
25. Hast du einen Führerschein? Wenn ja, hast du schon mal einen Unfall gebaut? 
ja und ja


Die Regeln: 
1) Erwähne den, der dich getagged hat. 
2) Beantworte die Fragen.
3) Tagge 6 weitere Blogger unter 200 Leser.
4) Sage den Bloggern Bescheid.


Ich tagge:
 
 

{Rezension} Pforte ins Jenseits - Charmed, Zauberhafte Schwestern, Bd. 31

Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 147 Seiten
  • Verlag: Egmont Vgs; Auflage: 1., Aufl. (September 2003)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3802532635
  • ISBN-13: 978-3802532634

Klappentext:


Eine Stadt ist in heller Aufruhr - und die Polizei restlos überfordert! In San Francisco treiben düstere Mächte ihr Unwesen, sie dringen in Gebäude ein und verwüsten diese auf spektakuläre Art und Weise. Als dann auch noch Pipers Club in Mitleidenschaft gezogen wird, steht für die Zauberhaften fest: Hier sind ihre besonderen Fähigkeiten gefragt, und zwar mehr denn je. Doch leichter gesagt als getan. Denn schon bald stoßen die "Drei" im Zuge ihrer Ermittlungen auf eine verzweifelte Frau, ein mysteriöses Buch und eine Vielzahl diverser weiterer Ungereimtheiten. Wer steckt hinter den unheimlichen Anschlägen? Und vor allem: Was planen die Täter? Phoebes Vision lässt Böses ahnen: Das Schicksal der Welt steht auf dem Spiel. Und da ist mit den drei Hexen nicht zu spaßen ...

Meine Meinung:


Endlich habe ich mal wieder ein Buch aus der beliebten Serie aus meinem SUB rausgesucht und bin auch diesmal nicht enttäuscht worden.
Zur Handlung:
Es gehen seltsame Dinge in San Francisco vor sich. Gebäude schmelzen einfach so dahin. Die Polizei ist macht - und ratlos.
Und dann wird auch der Club P3 - von Piper Halliwell - zum Teil weggeschmolzen.
Dort finden die Zauberhaften dann das Mädchen C.K. und Phoebe hat eine Vision - eine schreckliche.

Leo versucht über den Hohen Rat rauszufinden, was es mit einem bösen magischen Buch zu tun hat und auch Cole ist nicht untätig.

Ich fand das buch wieder sehr flott geschrieben, der Autor hält sich nicht lange mit kompliziertzen Erklärungen auf, die Handlung ist rasant und flott.

Auch die Charaktere fand ich total super wieder - ich liebe ja die Halliwell Schwestern, Paige ist einfach total witzig, aber mein Herz schlägt von Anfang an für Phoebe, und später auch für Cole :)

Schade nur, dass diese Episode nie verfilmt wurde. Hätte das Buch auf jeden Fall verdient!


{Rezension} "Vampire sind zum küssen da" von Katie MacAlister

Ani | Kommentieren

Produktinformation

  • Taschenbuch: 352 Seiten
  • Verlag: LYX; Auflage: Deutsche Erstausgabe (12. Januar 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3802582098
  • ISBN-13: 978-3802582097
  • Originaltitel: The Last of the Red-Hot Vampires

Klappentext

Als Physikerin glaubt Portia Harding nicht an übersinnliche Dinge, geschweige denn an Magie. Umso skeptischer ist sie, als sie auf einer Reise durch Schottland mit ihrer Freundin Sarah einen alten Hexenring entdeckt. Doch als die beiden ein Beschwörungsritual rezitieren, das Sarah im Internet gefunden hat, geschieht das Unglaubliche: Ein magisches Wesen erscheint und verleiht Portia die Fähigkeit, das Wetter zu beeinflussen. Kurz darauf versucht ein atemberaubend gut aussehender Verrückter sie zu entführen. Doch Theo North ist kein gewöhnlicher Irrer – er ist der Sohn eines gefallenen Engels und glaubt, dass Portia die Einzige ist, die seine Seele retten kann. Erstklassige Mischung aus Humor, Erotik und Mystery. Riesenerfolg in den USA, New-York-Times-Bestseller!

Meine Meinung

"Vampire sind zum küssen da" ist der 5.Band von Katie MacAllisters Romantic-Fantasy Serie. Bereits die vorherigen 4 Bände haben mir sehr gut gefallen und auch dieser 5.Band schliesst da an.

Die 38jährige Portia Harding ist auf reisen mit ihrer Freundin Sarah, einer Schriftstellerin, die sich von ihre Englandreise neue Inspiration zu einem neuen Roman sucht. Deswegen schleppt sie Portia mit zu Geisterjagd, Spukhausbesichtigungen usw.
Portia geht an alles total logisch ran und aufgrund ihrer Tätigkeit als Physikerin und Wissenschaftlerin kann sie alles logisch erklären und meint immer wieder, es gibt nichts unerklärliches.

Eines Tages besuchen die beiden einen Feenkreis. Als Portia versehentlich eine Formel aufsagt, erscheint ihr eine Tugendkraft und übergibt ihr die Gabe, das Wetter zu beeinflussen.
Dann taucht auch noch Theo auf, der versucht sie zu entführen - oder will er doch helfen?

Plötzlich stellt sich Portias Leben total auf den Kopf und nichts ist mehr, wie es war!

Mit gewissen Witz und Charme geht die Autorin auch dieses Buch an und kommt bei mir an :)
Ein wunderbarer Lesegenuss, es macht mir immer wieder Spaß ihre Romane zu lesen.

Fazit

Eine leichte, seichte Geschichte mit Pep und Humor - leicht Lektüre für zwischendurch.

{Rezension} "Bullen und Schweine" von Josef Kelnberger (Hörbuch)

Ani | Kommentieren

Produktinformation

  • Audio CD 5CDs
  • Verlag: Argon Verlag; Auflage: 1 (2. März 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 383981152X
  • ISBN-13: 978-3839811528
  • 390 Minuten

Klappentext:

"Ein wenig eine Pietät hat auch die tote Sau verdient"
Die übel zugerichtete Leiche des Unternehmers Richard Plochinger wird im Schweinesarg von Mastbauer Bergmüller gefunden. Der Münchner Kommissar Konrad Wolf kehrt in seine niederbayerische Heimat zurück und ermittelt bald nicht nur in diesem Fall.
Er muss befürchten, dass er es mit einem skrupellosen Mörder zu tun hat, der gegen die Provinz und die Menschen darin mindestens genauso große Vorbehalte hat wie Wolf selbst. Oder steckt doch die tschechische Mafia dahinter? Eins ist klar: der reiche Gäuboden ist hart umkämpftes Gebiet. Mithilfe der türkischen Psychiaterin Ayla dringt Wolf tief in die Psyche dieses unheimlichen Landstrichs ein tiefer, als ihm lieb sein kann.


Meine Meinung

Unter mysteriösen Umständen kommt der Unternehmerplochinger um Leben. Kommissar Wolf aus München, kommt hierfür zurück in seine Heimat Straubing und ermittelt. Gemeinsam mit seinem Straubinger kollegen Hartmann gehen die beiden auf Indiziensuche und Mörderjagd.
Soll jemand aus dem Ort den Ploching ermordet haben? Oder doch die tschechiche Mafia?
Dann geschieht ein weiterer Mord - und Wolf ermittelt wie verrückt.

Dies ist wieder ein typischer "Mundart" Krimi, mit einigen Höhen und Tiefen. Zum teil recht witzig vorgetragen, auch bedingt durch die schöne Stimme des Sprechers Philipp Moog. Allerdings haben wir hier mal wieder einen Kommissar mit Ecken und Kanten, der - so macht es den Anschein - rein zufällig Fortschritte in den Ermittlungen macht. Irgendwie hatte man das in letzter Zeit doch öfters, und mit wäre ein rihtiger Kommissar weitaus lieber gewesen.

Trotzdem gefiel mir das Hörbuch gut, nicht zuletzt wegen des - zum Teil tiefschwarzen - Humors. Schon allein deswegen würde ich es weiter empfehlen.


{Rezension} "Mord und Brand" von Gerhard Loibelsberger

Produktinformation

  • Taschenbuch: 321 Seiten
  • Verlag: Gmeiner; Auflage: 1 (8. August 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3839212170
  • ISBN-13: 978-3839212172

Klappentext:

Wien, 27. Juli 1911. Ein Großbrand wütet auf den Holzlagerplätzen am Nordwestbahnhof. Erst nach zwei Tagen kann er unter Einsatz von 167 Mann der Wiener Berufsfeuerwehr gelöscht werden. Inmitten tausender Schaulustiger wird ein Mann brutal zu Tode geprügelt. Frantisek Oprschalek und sein bester Freund Nepomuk Budka, ein mehrfach verurteilter Gewaltverbrecher, ziehen eine blutige Spur von Morden und Brandstiftungen durch Wien. Inspector Nechyba und seine Frau Aurelia geraten in einen Strudel der Gewalt, der sie auch ganz persönlich bedroht

Meine Meinung:

 Wien im Jahre 1911. In diesem Historischen Krimi werden keineswegs rasante Verfolgungsjagden oder ähnliches aufgezeigt. Hier geht es um kleine Kriminalarbeit zu Zeiten des Kaisers, als Wien gebeutelt wurde vom Schicksal - Einfuhrbeschränkungen des Fleisches und immer niedrigere Löhne usw.
Die Menschen sind unzufrieden in Wien.

Aus dieser Unzufriedenheit wachsen auch Menschen heraus, die einen ganz anderen Weg gehen - einen Weg mit Gewalt und Feuer, vor Mord nicht zurückschreckend. So ist Inspektor Nechyba hinter Opraschalek her - einen Mörder und Brandstifte. Auf diesem Weg kreuzt auch der Mörder Budka.

Vieles ist in Wiener Mundart geschrieben und bei vielen Begriffen war ich froh, üvber deren Übersetzung in der Fußzeile. Ausserdem ist im hinteren Teil des Buches ebenfalls nochmals eine Liste der Begriffe dabei.
Oft habe ich mich in den Dialogen schwer getan, aber mit der Zeit habe ich es besser hinbekommen, alles zu verstehen.

Die Charaktere fand ich toll herausgearbeitet und alles war richtig gut geschrieben.
Sicherlich ein Buch, was nicht jedem gefällt, auch ich tat mich anfangs schwer, aber es war es wert, gelesen zu werden!


{Top Ten Thursday} # 97

http://alice-im-bücherland.de/

Und weiter geht es zum Thema:
Die 10 Besten Bücher, die ihr 2012 gelesen habt:
  • Ashes - Brennendes Herz - Band 1 von Ilsa J.Bick
  • Harry Potter und die Heiligtümer des Todes von Joanna K.Rowling
  • Everlasting, der Mann, der aus der zeit fiel von Holly Jane Rahlens
  • Meeresflüstern von Patricia Schröder
  • Göttlich verdammt von Josephine Angelini
  • Die Beschenkte von Kristin Cashore
  • Meridian - Dunkle Umarmung, Band 1 von Amber Kizer
  • Dark Love von Lia Habel
  • Tal der tausend Nebel von Naomi Jordan
  • Angelfire - Meine Seele gehört Dir von Courtney Alison Molton
Sicherlich gibt es noch sooo viele andere gute Bücher, die ich im letzten Jahr gelesen habe, aber ich musste mich hier auf 10 beschränken (:
Das Thema für Donnerstag, den 10.01.2013
10 Bücher zum Thema Japan und China
Na mal sehen, ob ich da was finde ;)

{Lesemarathon} Lillys Feenglanz-Marathon!



Bei Lilly gibt es seit gestern einen Lesemarathon - das Besondere daran: Alle Feenglanz-Challenge -Teilnehmer bekommen erhält eine doppelte Punktzahl Feenglanz für die gelesenen Seiten!!!
Na da bin ich doch dabei!
Auch wenn ich heute erst einsteige, gestern war hier einfach noch zuviel los.


Ich nehme mir vor, mein Buch auszulesen:
Mord und Brand


Update 1.

02.01.2013 - 20:30 Uhr - gelesen: 81 Seiten

Ich habe heute auf der Seite 125 begonnen und bin mittlerweile auf Seite 206 angekommen.
Nun werde ich erst einmal Abendessen machen, denn mein Mann ist jetzt erst zur Tür rein und hat Hunger (: Mal sehen, wann mein nächstes Update kommt.

Update 2.

02.01.2013 - 22:30 Uhr - gelesen: 40 Seiten

Nach dem Abendessen habe ich mich weiter von Seite 206 bis Seite 246 vorwärts gelesen. Nun werde ich für heute Schluss machen und ins Bett gehen - morgen früh geht es zeitig wieder raus.
Also dann - bis morgen! Da folgt das nächste Update.

Gelesene Seiten am 02.01.2013 = 121

Update 3.

03.01.2013 - 9:30 Uhr - gelesene Seiten: 77

So, meine Kinder sind wieder weg - die Kleine im Kindergarten, die Große in der Schule. So hatte ich heute morgen (ich hab heute und morgen noch frei) beim Kaffee noch etwas Zeit und habe mein Buch komplett ausgelesen (Seite 246 - 323). Nun muss ich aber erst einmal meinen Haushalt erledigen und dann werde ich als nächstes dieses Buch beginnen:

Buch-Cover, Katie MacAlister: Vampire sind zum Küssen da



Mal sehen, was ich heute da noch so schaffe. Heute Mittag kommt mein nächstes Update!

Update 3.

03.01.2013 - 12:25 Uhr -gelesene Seiten: 35
                                   - gehörte Hörbuchminuten: 157 Min.

Zwischen Weihnachtsdeko entfernen, sauber machen und Mittagessen kochen habe ich es doch tatsächlich fertig gebracht, die ersten beiden Kapitel bis Seite 35 zu lesen. Das Buch gefällt mir schon wieder sehr gut - ein richtig toller Humor der Autorin, den ich schon fast vergessen hatte :) Lässt sich auch super lesen. Nur eben der haushalt muss auch gemacht werden. Aber da kann man ja zum Glück neenher ein Hörbuch hören und das habe ich getan. Die letzten beiden CDs meines Hörbuches "Bullen und Schweine" habe ich fertig gehört.

Wenn ich ein wenig Hörzeit habe, werde ich nun nebenher dies hie beginnen:




http://www.buecher-magazin.de/files/imagecache/highslide_full/cover/die_saat.jpgDas Hörbuch hat insgesamt 6 CDs von einer Länge von 420 Minuten.
Mal schauen, was so wird heute noch.

Nachher muss ich erst einmal meine Große von der Schule holen und mit ihr Mathe machen. Und wenn ich danach die Kurze geholt habe, werde ich weiter lesen. Ich denke, mein nächstes Update kommt dann kurz vorm Abendessen, so gegen 17:30 Uhr.

Bis später!

Update 4.

03.01.2013 - 16:30 Uhr - gelesene Seiten: 71

Mal ein schnelles Update zwischendurch.
Zwischen Matheaufgaben und Memory spielen habe ich noch ein wenig Zeit zum lesen gehabt. 
Und ich finde auch wirklich das Buch von Katie MacAlister so klasse! Ich mag deren Schreibstil einfach gerne. Entsprechend gut komme ich auch voran und habe in der Zwischenzeit von Seite 36 bis Seite 107 gelesen. Nun muss ich aber mal schnell noch was im Haushalt tun, nach dem Abendessen wird weiter gelesen und später gibt es noch ein weiteres Update.

Bis dann!

Update 5.

04.01.2013 - 7:30 Uhr - gelesene Seiten: 43 Seiten

So, zur Vollständigkeit möchte ich heute noch schnell sagen, dass ich gestern abend noch ein paar Seiten meines Romans gelesen habe, bevor ich ganz müde eingeschlafen bin. Noch bis zur Seite 150 habe ich gelesen.


Gelesene Seiten am 03.01.2013 = 226

Insgesamt gelesene Seiten zum Lesemarathon:  347 

Für michin 2 Tagen ein sehr guter Schnitt! Also ich bin zufrieden!



{Challenge} Auswertung 2012

2012 habe ich ein paar kleinere Challenges mitgemacht.
Hier eine kleine Auswertung:





Fortschritt:
22 von 22

Geschafft !!!

***

ABC - Autoren Challenge



Fortschritt: 17 von 26  

Allerdings läuft diese Challenge auch noch bis zum 30.06.2013.

***


 Fortschritt: 26 von15

Geschafft !!!

Diese Challenge läuft ebenfalls noch. Und zwar bis zum  15.02.2013.

***

Bisheriger Fortschritt: 0 von 10 ....das wird noch :)
Challenge läuft ja bis zum 30.11.2013

***

Und heute beginnt auch meine
 Ich wünsche allen Teilnehmern viel Spaß!