{Lesemonat} Juli 2013

Da bin ich wieder mit meiner ausführlichen Monatsstatistik. Dieser Monat lief sehr gut - was auch dem Umstand geschuldet ist, dass ich im Urlaub war, da hatte ich viel Zeit zum lesen und habe diese auch genutzt.


"Silber - Das erste Buch der Träume" von kerstin Gier. Ein Buch, das nicht vor Action trieft, trotzdem tiefgründig ist und eine humorvolle Art und Weise an sich hat. Mir hat es wirklich sehr gefallen und freue mich sehr auf den nächsten Band.

"So nah und doch so fern" von Ann Brashes. Das Buch hatte ich als Rezensionsexemplar vom Verlag erhalten und es hat mich positiv überrascht. Trotz kleiner Mängel bekommt es von mir 4 Bücher

"City of Lost Souls" von Cassandra Clare. Der 5. Band der Chroniken der Unterwelt konnte mich ebenso begeistern, wie seine 4 Vorgänger. Die Geschichte um Jace und Clary ist einfach sooo schön und voller Herz - Schmerz.
Ausserdem gefällt mir auch die kleine Liebesgeschichte zwischen Maia und Jordan - ich liebe die beiden sehr! 
Meine Rezension zu dem Buch kommt die Tage noch - bin einfach noch nicht dazu gekommen, alles nachzuholen. Aber ich kann schon mal 5 Bücher dafür vergeben:

"Fauler Zauber - Hex Hex" von Annika Dick. Hier handelt es sich um den 1.Band einer serie und ich war wirklich positiv überrascht. Das E-Book hat mir meinen Urlaub echt witzig gestaltet, denn ich musste beim lesen am Strand immer wieder lachen. 
Auf die Autorin bin ich durch eine Kurzgeschichte in dem Buch "5 Jahre 5 Geschichten" aufmerksam geworden und mir hatte ihre Geschichte da am aller Besten gefallen. Und auch in diesem Buch wurde ich durch ihren flotten Schreibstil nicht enttäuscht.

Freut Euch schon jetzt auch auf eine Blog-Tour zu dem Buch ;)

"Erwählte der Ewigkeit" von Lara Adrian. Hierbei handelt es sich um ein Buch aus der "Midnight Breed Serie" und ist bereits Band 10. Ich mag die Serie eigentlich sehr gerne und auch dieser 10. Band war wieder ausgesprochen gut geschrieben. Die Autorin lässt sich doch immer wieder was Neues einfallen und es war wieder sehr spannend. Trotzdem habe ich nun langsam bemerkt, dass ich dem genre nicht mehr ganz so verfallen bin, wie noch vor 2 Jahren....aber dafür kann das Buch nun wirklich nichts und bekommt von mir volle 5 Bücher

"Kirschroter Sommer" von Carina Bartsch. Ich habe es als E-Book gelesen und war sehr begeistert davon. Auf vielen Blogs habe ich davon schon gelesen und war doch etwas skeptisch: Ist das was für mich? Wird es doch zu sehr gehypt?
Für mich war das Buch seichte Unterhaltung, wobei mich oft die Sprache gestört hat. Mehr war es nicht, als von einem Hype bitte ich abzusehen.
Rezension folgt noch, aber ich kann schon jetzt sagen, nicht mehr als 3 Bücher

"Türkisgrüner Winter" von Carina Bartsch. Da ich den zweiten Teil auch noch auf meinem Kindle hatte, wollte ich den nun auch noch lesen und wollte ja trotz der Schwächen in Band 1 noch wissen, wie es ausgeht.
Und ja, ich habe mich an manchen Stellen köstlich amüsiert, aber zum Schluss hin auch etwas gelangweilt und ich muss sagen, ich hab dann vieles quergelesen....
Deshalb auch für dieses Buch nur 3 Bücher (auch hier kommt die Rezension später noch)

Monatshighlight:


Monatsflop:

 



"Blut vergisst nicht" von Kathy Reichs. Schade, das Hörbuch hat mich leider total enttäuscht



Neu habe ich diesen Monat eigentlich als Buch nur "So nah und doch so fern" als Rezensionsexemplar erhalten.

Dafür habe ich ein paar E-Books neu dazu bekommen, aber da habe ich noch keinen SUB aufgelistet ;)


Diesen Monat insgesamt:
 7 gelesene Bücher mit insgesamt 3.120 Seiten  

Meine Challenge Fortschritte poste ich mal seperat, da muss ich erst einmal nach meinem Urlaub alle wieder auf Stand bringen, bzw. erst einmal meine fälligen Rezensionen noch schreiben.

 
...August 2013

> "Die Tribute von Panem - Flammender Zorn" von S.Collins - endlich will ich die Trilogie beenden!
> "Das göttliche Mädchen" von Aimee Carter - viel zu lange liegt das schon auf meinem SUB - seit letzten Nikolaus
> "Ein Vampir in schlechter Gesellschaft" von Katie MacAlister - ich muss mal in meiner LYX Challenge vorwärts kommen!
> "Imperfect Match - Liebe ist eigenwillig" von Ina Linger - Ein Rezensionsexemplar E-Book
> " Von Mauern und Flammen" von Emilia Licht - ebenfalls ein rezensionsexemplar als E-Book.
> "Sonne, Strand und Pedro" von Manuela Inusa - für Lillys Feenglanzchallenge (E-Book)
> "Emily Anderson und das Vermächtnis der Gebrüder Ysenhoff" von C.R. Junkers - Rezensionsexemplar als E-Book

Bin gespannt, ob ich alles auch schaffe - meist nehme ich mir zuviel vor :-)

Und wie sah Euer Lesemonat Juli aus?

 

{Rezension} Fauler Zauber - Hex Hex - Band 1 von Annika Dick

  • Titel: Fauler Zauber 
  • Serie: Hex Hex - Band 1
  • Autor: Annika Dieck
  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 901 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 214 Seiten
  • Verlag: Arunya-Verlag 
  • Erschienen: 11. Juni 2013
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00DD0IMQS

Getränke aus Salamanderherzen und Krötenschleim, eine sprechende Katze und ein Rabe, der einmal ein Mensch war, Drachenschuppen und Blutegelanhänger, eine Banshee und eine Vampirin, eine Mutter, die einen unbedingt unter die Haube bringen will und eine verantwortungslose große Schwester - und jede Menge fauler Zauber.

Für Morgana ist es der ganz normale Wahnsinn. Mit Mitte zwanzig kommt sie sich nicht selten wie die einzig Erwachsene in ihrem Umfeld vor und darf so manches Missgeschick ihrer Freunde und Familie ausbaden. Eines steht dabei fest: Langweilig wird ihr so schnell nicht.


Dieses Buch beginnt damit, dass die junge Hexe Morgana einen Brief ihrer Tante erhält und diese ihr mitteilt, dass sie auswandert und Morgana ihren zauberladen und die Wohnung abgeben möchte.
Morgana nimmt dieses Angebot natürlich sofort an, will sie doch nur eins: Weg von zu Hause, weg von ihrer Schwester Desdemona, deren Zauber sie regelmässig wieder ausbügeln muss.

Aber nichts ist so einfach, wie sie denkt. Aus verschiedenen Gründen nimmt sie ihre beiden Freundinnen Caitlin und Laila - eine Banshee und eine Vampirin. Später kommt auch noch ein Rabe hinzu, der eigentlich der Ex-Lover ihrer Schwester ist, den diese verwandelt hat ( Besonders witzig fand ich hier, dass sie ihn nicht einfach in einen raben verwandelte, nein, es musste ein ROSA Rabe sein). 
>> Würde meine Schwester ihren Ex-Freund in einen Raben verwandeln, um sich an ihm zu rächen? Noch dazu in einen rosafarbenen? Ich musste gar nicht lange darüber nachdenken: Ja, würde sie! <<
Mit Corbin hat Morgana eigentlich genug zu tun, versucht sie ihn doch wieder zurück zu verwandeln...aber auch das ist nicht so einfach, wie gedacht, also wird er weiter als Rabe durch die Wohnung fliegen.

Ein nächster Gast in der Wohnung ist ein durch einen zauber - natürlich von Desdemona - herbeigezauberter Halbgott, der der Meinung ist, er müsste der Neue Mann an Morganas Seite sein. 

>> Immerhin schien er unsere Sprache zu beherrschen. Und er war menschlich. Was schon mehr war, als man von den meisten von Desdemonas üblichen Männerbekanntschaften sagen konnte<<
Ausserdem findet noch eine Gute Fee in Morganas Neuen zu Hause, die der Meinung ist, Prinzessin Morgana einen Prinzen zu suchen - nichts ist dringender. Das dies zu weiteren Verwirrungen führt, liegt aber nicht nur daran, dass die Fee sich ein Drachenei hält.

>> Ich wusste nur eins, leichter würde mein Leben mit einer guten Fee nicht werden<<
...

>> Das ist keine Fee, das ist eine Naturgewalt epischen Ausmaßes! Das ist eine gemeingefährliche Bedrohung, die du hier im Haus hast. Schick sie zu Desdemona!<<


Hier habe ich mich richtig gut unterhalten gefühlt, ich mochte von Anfang an die Charaktere, die wunderbar beschrieben wurden. Morgana ist wirklich eine gute Hexe und zieht das Pech irgendwie an - und mit ihrem guten Herzen, behält sie alle, weil sie keinen auf die Strasse setzen will.

Von so vielen Personen in ihrer Wohnung, ist es nicht einfach, Prioritäten zu setzen. trotzdem meistert sie das klasse und ich fand ihren Humor sehr gut.

Das Buch ist witzig, lustig und so schmell - man kann es einfach nicht aus der hand legen.
Ausserdem hat es am Ende einen guten Cliffhanger und so freue ich mich bereits jetzt auf Band 2.

Vielen dank für diese gelungene Urlaubslektüre :)



Info:


Annika Dick

Bilder von Annika Dick
Annika Dick wurde am 23. Februar 1984 geboren und nennt noch heute das Nordpfälzer Bergland ihre Heimat. Nach dem bestandenen Abitur absolvierte sie eine Ausbildung zur Fremdsprachenkorrespondentin und arbeitet heute in der IP-Abteilung einer Wirtschaftskanzlei.
Das Erzählen und Niederschreiben von Geschichten hat sie seit ihrer Kindheit nicht losgelassen.
Seit 2011 präsentiert sie ihre Prosa in einigen Anthologien von Kleinverlagen während sie ihren Debütroman beendete.

Vertreten wird sie von der Agentur Ashera.
Mehr über sie erfährt man auf ihrer Homepage:

www.annikadick.de
oder
www.facebook.com/AnnikaDickAutorenseite


{Rezension} Erwählte der Ewigkeit von Lara Adrian

Autor: Lara Adrian
Titel:  Erwählte der Ewigkeit
Darker After Midnight

Serie: A Midnight Breed - Band 10
Verlag: Egmont Lyx 
Erschienen: 09.August 2012 
ISBN-10:
380258385X 
ISBN-13: 978-3802583858
Seiten: 464
Einband: Taschenbuch
Preis: 9,99 €






Der Orden der Vampire wird von einem finsteren Widersacher bedroht, der immer mehr an Macht gewinnt. Der Vampir Sterling Chase, der mit den dunklen Abgründen seines Wesens ringt, beschließt, sich zu opfern, um dem gefährlichen Gegner ein für allemal das Handwerk zu legen. Doch seine Pläne werden durchkreuzt, als eine junge Sterbliche zwischen die Fronten des wachsenden Konfliktes gerät. Eine Frau, die ein ungeahntes Geheimnis verbirgt ...





 Am Ende des letzten Bandes lieferte sich Chase freiwillig der Polizei aus, um so dem Orden zur Flucht zu verhelfen. Genau an dieser Stelle beginnt auch dieser 10. Band der Midnight Breed - Serie von Lara Adrian.
Chase wurde verhaftet und wird nun der einzigen Augenzeugin Tavia Fairchild gegenüber gestellt. Diese erkennt ihn sofort und macht aber eine erstaunliche Erfahrung.
Als Tavia in Gefahr gerät, versucht Chase sie zu retten, aus unerfindlichen Gründen fühlt sich Chase für sie verantwortlich. Und dann erkennen Chase und Tavia, was Dragos erschaffen hat! 

Alle Charaktere kannte man bereits, Neue sind nicht hinzugekommen. Sie wurden alle sehr schön beschrieben und man hatte für die Richtigen Sympatie und für Dragos blieb weiter große Antipathie - auch nach dem man erfahren hat, was er alles gemacht hat in seinen Gen Laboren.

Der Orden versucht Dragos und seine Geschehnisse aufzuhalten und kommt mit Tavia auch auf seine Spur. Es findet ein großer Showdown statt, der aber immer noch viele Fragen offen lässt.

Ich fühlte mich auch wieder von Band 10 gut unterhalten, Action, Spannung und knisternde Erotik kommen nicht zu kurz. 

Ebenso fand ich es schön, wieder mehr Einblicke in die Gefühle und Gedanken von Lucian zu bekommen. Lucian - der Ordensführer - ist so sympatisch, seine Gefärtin wünscht sich ein Kind, aber er möchte keins in diese unbestimmte Zukunft setzen. Und so kämpft er für sich seinen ganz eigenen privaten Kampf.






Ich dachte, nach Band 10 ist Schluss der Serie, aber hier wurden so viele Fragen offen gelassen, das Ende war irgendwie noch nicht fertig.
Und auch eine nächste Generation Stammeskrieger wächst hier heran. Bereits Mira, Nathan und Kellan haben wir kennengelernt, aber auch ein baby wurde geboren und mindestens ein weiteres ist unterwegs.
Man darf also gespannt sein, was sich lara Adrian noch einfallen lässt für die kommenden Bände.

Für mich gibt es für dieses Buch volle Punktzahl, einfach weil die Serie so gut ist und Frau Adrian immer wieder mit einer Neuen Wendung aufwartet!






{Plauderei} Wieder zu Hause

Ja da bin ich wieder. Mein Urlaub in der Türkei war leider viel zu kurz!
Nun stehen wieder jede Menge Rezensionen bei mir aus, die ich Euch in den nächsten Tagen alle mitbringen werde. Aber jetzt habe ich Euch erst einmal ein paar Fotos mitgebracht. Das ist nur ein ganz kleiner Teil meiner unzähligen Fotos - ich konnte wieder nicht den Finger ruhig halten ;)

Blick aus dem Fenster:


vergrößern














und abends:
vergrößern 
in Alanya:
vergrößernvergrößern 
Essen im Fluss - ein tolles Erlebnis:
 vergrößern 
Basar von Alanya:
 vergrößern 
Bananen bei uns im Hotelgelände:
 vergrößern 
Eine Feuershow im Hotel: 
vergrößern      
Fahrt auf dem Stausee: 
        vergrößernvergrößern 
Es gibt eigentlich so viel zu zeigen, aber hier nur mal ein kleiner Einblick :) Ich hoffe, die Bilder gefallen Euch ein wenig :)


{Plauderei} URLAUB - endlich!

Es ist soweit - am Montag geht unser Flieger in Richtung Süden und endlich, endlich geht es in den Sommer! Also wird mein Blog jetzt für 14 Tage verwaist sein - ich werde mal schauen kommen, aber ich werde nichts posten - das wird erst nach dem Urlaub wieder. Aber nicht dass ihr Euch wundert, wo ich abgeblieben bin, da ich doch recht regelmäßig poste;-)

In meiner Urlaubszeit werde ich die Kommentarfunktion mit Sicherheitsabfrage einstellen und anonyme fallen raus. Ich mag ja diese Sicherheitsabfragen gar nicht - aber wenn ich zwei Wochen nicht hier sein werde um alles zu im Überblick zu haben, ist mir das einfach sicherer!

Ich habe meinen Kindle eingepackt - der ist voll mit Büchern, die ich so gerne lesen möchte. Ausserdem habe ich noch das Buch aus der Bücherei eingepackt Cassandra Clare "City of Lost Souls" - Chroniken der Unterwelt Band 5. Ich freue mich schon sehr wieder auf Clary und Jace!




{Rezension} So nah und doch so fern von Ann Brashares

Autor: Ann Brashares
Titel:  So nah und doch so fern

Verlag: carls books 
Erschienen: 10.Juni 2013 
ISBN-10: 3570585174
ISBN-13: 978-3570585177
Seiten: 368
Einband: Broschiert
Preis: 14,99 €






Die Geschichte einer großen Liebe jenseits von Zeit und Raum

Nur ganz wenige Menschen verfügen über die Gabe, sich an ihre früheren Leben zu erinnern. Daniel ist einer von ihnen. Sein Gedächtnis reicht viele Jahrhunderte, viele Leben zurück – und er erinnert sich an eine junge Frau, die er einst unglücklich geliebt hat. Nach jeder Rückkehr in eine neue Existenz begibt er sich auf die Suche nach ihr, bis er im heutigen Virginia auf Lucy trifft. In ihr erkennt er seine schicksalhafte Liebe wieder. Für Lucy aber ist Daniel ein völlig Fremder, auch wenn sie sich auf unheimliche Weise zu ihm hingezogen fühlt. Und beide ahnen nicht, dass ein dunkler Schatten aus der Vergangenheit ihre gemeinsame Zukunft bedroht.
Ergreifend erzählt Ann Brashares die Geschichte einer magischen Liebe, die alle Zeit und Widerstände überdauert, und eröffnet dabei einen ganz eigenen, faszinierenden Blick auf Tod und Wiedergeburt.





 Daniel lebt schon eine kleine Ewigkeit - nicht immer im selben Körper. Er stirbt und seine Seele wird wiedergeboren. So ergeht es wohl vielen, aber Daniel erinnert sich an all seine Leben! Das macht ihn zu etwas Besonderen. 

 Lucy´s Seele lebt auch schon lange, aber sie kann sich an all ihre vergangenen Leben nicht zurück erinnern und als Daniel auf sie zugeht und sie darauf anspricht, flüchtet sie.
 Aber später macht Lucy ein paar verrückte Erfahrungen, immer noch muss sie an Daniel denken. Kann es wirklich wahr sein, was er erzählt hat? Sie macht sich auf die Suche, aber wie soll sie ihn finden?

 Diese Geschichte vom Leben, vom Sterben und von Wiedergeburt fand ich einfach nur faszinierend! Die Botschaft in der geschichte ist klar und der Schreibstil der Autorin ist sehr schön - das Buch lies sich wirklich gut lesen und man fand sich schnell in die Geschichte hinein. 
 Ebenso spannend fand ich immer wieder die kapitel, wo Daniel aus seiner Vergangenheit, aus seinen früheren Leben erzählte. Das war richtig gelungen und man konnte vieles besser verstehen.

 Trotzdem habe ich mit den Protagonisten Lucy und Daniel gehadert. Sie waren nicht unsympatisch - nein. Aber ich fand einfach, sie haben viel zu viel an sich selbst gezweifelt, haderten beide mit ihrem Schicksal, stellten sich immer wieder in Frage und badeten mitunter in Selbstmitleid. Das war doch ein wenig zu viel! ich denke, der Geschichte hätte es auch gut getan, wenn die beiden ein wenig mehr Zuversicht und Selbstsicherheit gehabt hätten.




Trotz kleiner Schwächen ist das Buch wundeschön, eine Geschichte mit Tiefgang und eine Liebesgeschichte ohne Kitsch. Ich kann es nur empfehlen! 


4 Bücher von mir, wegen der Schwächelnden Protagonisten!

Ein Dankeschön an den Verlag carl´s books für das schöne Rezensionsexemplar!