{Rezension} Mädchenfänger von Jilliane Hoffman

Autor: Jilliane Hoffman
Titel: Mädchenfänger
Originaltitel: The Portrait Painter
Verlag: Argon Hörbuch
Erschienen: 17.Februar 2012
ISBN-10: 3839890764
ISBN-13: 978-3839890769
6 CDs  - 470 Minuten
Preis: 9,99€

"P.S. Pink steht dir.CUL8R". Die zwölfjährige Lainey kann es kaum fassen. Zach, der gut aussehende Sonnyboy aus dem Chatroom steht offensichtlich auf sie. Und er will sie treffen.Als sie von der Schule nicht nach Hause kommt, nehmen alle an, dass Lainey weggelaufen ist. So wie ihre ältere Schwester Denise vor ein paar Jahren. Routinemäßig wird FBI Agent Bob Dees in die Untersuchung miteinbezogen. Bobby ist Spezialist für verschwundene Kinder - nicht nur beruflich, sondern auch privat. Seine eigene Tochter Katy verschwand vor fast einem Jahr und niemand hat seitdem wieder etwas von ihr gehört. Lainey ist nicht weggelaufen, da ist sich Bob sicher. Doch zunächst führen alle Spuren ins Nichts. Bis ihm ein schreckliches Gemälde zugespielt wird - es zeigt eine gefesselte junge Frau. Anhand des Gemäldes findet Bobby heraus, wo das Mädchen gefangen gehalten wird - doch sie kommen zu spät. Das Mädchen ist tot. Es ist nicht Lainey, doch im Bild finden sich Hinweise auf sie. Bobby kommt der Verdacht, dass sie es mit einem Serienmörder zu tun haben, der es auf junge Mädchen abgesehen hat, von denen alle denken, sie seien weggelaufen. So wie Katy...

Der "Mädchenfänger" sucht und findet seine Opfer übers Internet. Er sucht sich vorwiegend Mädchen aus, die von zu Hause weglaufen oder die nicht vermisst werden.
Irgendwann kommt er aus seiner Deckung heraus und sucht Aufmerksamkeit, denn bisher wurde er nicht entdeckt und keiner ahnt, was mit den Mädchen passiert ist.

Ausgerechnet Bobby Dees scheint seinem Interesse voran zu gehen. Denn Bobbys Tochter Kate ist seit einem Jahr spurlos verschwunden. Hat der Mädchenfänger auch sie???
Während der Suche von Bobby nach dem potenziellen Mädchenfänger glaubt er immer mehr daran, und doch will er es nicht wahrhaben. Eine spannende Jagd geht voran, denn eben ist die 13jährige Lainey verschwunden und als deutet daraufhin, dass auch sie ein Opfer des Mädchenfängers geworden ist.

Ich fand dieses Hörbuch wirklich spannend und manches mal habe ich eine Gänsehaut bekommen, wenn man die Brutalität sieht, mit der der Täter vor geht. Die Story ist so glaubhaft und realistisch, dass es einem schon hier und da schaudert.
Und wie habe ich mit Bobby mitgefiebert, dass er endlich seine Tochter Kate wieder findet!

Mich hat die Geschichte von Anfang an gefangen genommen, nicht zuletzt lag es auch wieder an der tollen und angenehmen Stimme von Andrea Sawatzki, die auch dieses Hörbuch wieder gesprochen hat. Ich liebe sie als Hörbuch Sprecherin wirklich sehr!


Der Schluss war stimmig und ich habe mich ertappt, ein paar Tränchen zu verdrücken.
Einzig auf die wahre Natur des Mädchenfängers und seiner wirklichen Motive ist die Autorin nicht so richtig eingegangen und überlässt sich dem Leser hier selbst. Da wäre mehr Tiefgründigkeit toll gewesen.
Trotzdem gibt es nichts weiter zu meckern - ein genialer Thriller!






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch :)

Liebe Grüße Anett.