{Rezension} Liliane Susewind - Mit Freunden ist man nie allein (Hörbuch - Kinder)

Ani
Autor: Tanya Stewner
Titel: Liliane Susewind - Mit Freunden ist man nie allein
Serie:  Liliane Susewind
Verlag: argon hörbuch
Erschienen: 14.Juli 2011
ISBN-10: 3839840198
ISBN-13: 978-3839840191
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 8 - 10 Jahre
Laufzeit: 1 CD - 1h 10 min
Preis: 9,95 €


Eine zauberhafte Geschichte über Mut und Freundschaft

Der kleine Grünling ist ganz aufgeregt: Der Stock-Mann hat das fröhliche Pferd entführt! Zum Glück versteht Liliane Susewind, was der Vogel ihr da atemlos zuzwitschert: Das Pferd Merlin wurde von Egobert, dem rücksichtslosen Trainer, in eine Scheune im Wald verschleppt. Lilli macht sich große Sorgen. Was hat Egobert nur mit Merlin vor? Und wie kann sie Merlin befreien? Jesahja hat die rettende Idee, die Zootiere um Hilfe zu bitten. Und so machen sich Lilli und ihre Freunde mitten in der Nacht auf den Weg zu einer mutigen Befreiungsaktion …


Dies war die erste Geschichte, die ich mit meinen Kindern gehört habe über die kleine Liliane, die alle Tiere verstehen kann. Und gleich vorneweg: Wir waren begeistert!

Liliane muss ihr Pferd Merlin retten! Denn das wurde entführt - von Egobert, den sie bereits in einer vorherigen Folge entlarvt hat, dass er die Tiere schlägt, somit verlor er seinen Tiertrainer Job und wollte sich nun an ihr rächen.

Die Geschichte wird hier so toll erzählt, die Sprecherin Catherine Stoyan liest diese einfach wundervoll. Ganz zauberhaft macht sie die Tiere nach und spricht sie so verständlich, dass auch meine 5jährige Tochter einiges damit anfangen konnte.

Ich glaube, das wird nicht unsere letzte Geschichte aus der serie gewesen sein, ich werde auf jeden fall mal nach den Büchern Ausschau halten.
Eine wundervolle Geschichte, die meine Kinder fesselnd und spannend fanden und deren Zauber sie sofort verfallen waren. Das Lied trällern sie noch heute mit!





****************


Biografie

Tanya Stewner begann bereits mit zehn Jahren, Geschichten zu schreiben. Von diesem Zeitpunkt an war es ihr größter Wunsch, Schriftstellerin zu werden. Nach dem Abitur studierte sie Literaturübersetzen in Düsseldorf, brach dieses Studium jedoch ab, um in Wuppertal Anglistik, Germanistik und Literaturwissenschaften zu studieren.

Von 1996 bis 1998 lebte die Autorin in London, studierte dort an der University of North London, absolvierte ein Verlagspraktikum und begann gleichzeitig ihren Roman »Das Lied der Träumerin« zu schreiben. 2002 schloss Tanya Stewner ihr Studium in Deutschland mit dem Titel Magistra Artium ab.

Im Sommer 2003, während ihres Volontariats in einem Redaktionsbüro, schrieb Tanya Stewner die erste Geschichte des rothaarigen Mädchens Liliane Susewind. Ihre Versuche, eine Literaturagentur von ihrem Kinderroman zu überzeugen, scheiterten jedoch. Auch weitere Bemühungen, das Buch ohne Agenten bei einem Verlag unterzubringen, waren erfolglos. Erst nach insgesamt 24 Absagen erfolgte im Sommer 2006 die Zusage des S. Fischer Verlags.

»Liliane Susewind − Mit Elefanten spricht man nicht!« erschien im August 2007 und entwickelte sich rasch zum Überraschungserfolg. Acht weitere Bände folgten. Im August 2010 erschien der erste Band einer neuen Kinderbuch-Reihe »Wie weckt man eine Elfe?«.

Inzwischen hat Tanya Stewner ihre Tätigkeit als Lektorin und Übersetzerin aufgegeben und widmet sich ganz der Schriftstellerei. Sie lebt mit ihrem Mann und ihrer Tochter in Wuppertal und arbeitet an weiteren Büchern für Kinder und Jugendliche, ebenso wie an Romanen für Erwachsene. 



1 Kommentar:

  1. Huhu, Anett,
    das Cover ist soo süß irgendwie und deine Rezi gefällt mir auch sehr. :)
    Ich glaube ich werde mir mal das Buch dazu kaufen ;)
    Liebe Grüße,
    Lisa

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch :)

Liebe Grüße Anett.