{Rezension} Das Tal - Season 2.3 - Die Jagd

Ani
Autor: Krystyna Kuhn   
Titel: Das Tal - Die Jagd
Serie: Das Tal (Band 7)
Verlag: Arena 
Erschienen am: Mai 2013    
ISBN-10: 3401066331 
ISBN-13: 978-3401066331   
Seitenzahl: 264
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 15 Jahre   
Ausgabe: Broschiert
Preis: 9,99 €


Das Tal liegt düster zwischen den Berghängen der Rocky Mountains. Ben und die anderen Studenten am Grace College, die seit zwei Jahren merkwürdigen und unerklärlichen Ereignissen ausgesetzt sind, scheinen am Ende ihrerKräfte. Wer spielt dieses geheimnisvolle und tödliche Spiel mit ihnen? Undwas haben ihre Eltern und Großeltern mit der Vergangenheit des Tals zu tun? Während sich überall auf der Welt die Katastrophen häufen, stoßen die acht Studenten endlich auf das Geheimnis. Nun müssen sie ihr ureigenes Erbe antreten. Doch sie kämpfen gegen die Zeit.




 Ja, was soll ich sagen, eigentlich ist die Serie wirklich echt gut. Aber das Buch hat mich doch etwas enttäuscht und ich kam nur zäh voran. Für die wirklich wenigen Seiten habe ich verhältnismäßig lange gebraucht. Warum?

Als erstes: In diesem Teil der Serie wird das Augenmerk hauptsächlich auf Ben und Debbie gerichtet und fast alles aus ihrer Sicht erzählt. Und genau die beiden sind mir die bisher unsympathischsten Charaktere der Geschichte. Und gleich muss ich dazu sagen, sie sind mir auch in diesem Band nicht wirklich ans Herz gewachsen. Ich mag ihre ganze Art nicht, sie sind mir einfach unsympathisch, und somit war es manches mal eine Qual für mich.

Dann die Geschichte: Sie nahm mitunter wirklich Fahrt auf und es wurde so einiges entdeckt, warum die Gruppe am Grace ist, ohne sich zu bewerben, weshalb sie zu einem inneren Kreis zu gehören. Und manchmal habe ich auch richtig mitgefiebert. Aber im Großen und Ganzen konnte mich das Buch nicht wirklich überzeugen. Jeder hat bisher sein eigenes Ding durchgezogen, nun plötzlich die große Erkenntnis, dass sie doch zusammen halten müssen.

Wurde hier die Geschichte etwas in die Länge gezogen, um einen 8. und letzten band erscheinen zu lassen? Ich weiss es nicht, aber die Vermutung liegt nah. Für mich blieb das Highlight der Geschichte einfach aus und so hoffe ich sehr, dass mich der letzte Band wieder überzeugen kann, den ich nun gleich lesen möchte.

Langweilig, zäh und für mich einfach zu mystisch - ich hätte hier mehr auf reales, als auf mystisches gehofft.
Trotzdem freue ich mich auf den letzten Band, denn nun will ich es wissen!
Aber nachdem die erste Season mich wirklich zu 100% überzeugen konnte, bleiben hier große Teile auf der Strecke, deswegen auch heute nur 2 Bücher dafür



Kommentare:

  1. Ich finds immer schade wenn man sich auf ein Buch freut und dann kommt etwas bei raus was man irgendwie garnicht wollte oder bedacht hat. Solche Bücher hab ich auch schon gelesen

    lg Sally

    AntwortenLöschen
  2. Hey Anett, ich würde dich jetzt ganz spontan taggen, d.h. schau einfach mal hier, ob du mitmachen möchtest. Viele Grüße
    http://buchstabenfestival.blogspot.de/2014/06/ich-wurde-getaggt-zum-thema-bucher-und.html

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch :)

Liebe Grüße Anett.