{Lesemonat} Juni

Ani
Mein Lesemonat Juni war nicht ganz so gut wie die vorigen Monate - aber manchmal kommt einfach das Leben dazwischen ;)
Wir haben jetzt kurz vor den Schulferien noch jede Menge Feste und Feiern, mit dem Sport sind wir dauernd unterwegs, und manchmal fehlt einfach die Lust, weil ich abends nur noch müde bin.

Trotzdem habe ich diesen Monat schöne Bücher gelesen und sogar geschafft, eine Serie zu beenden - endlich mal wieder!

  1. "Westside Blvd.-Entführung in LA" von Torsten Hoppe - 444 Seiten - Rezension
  2. "Hexengrippe" Hex Hex Band 2 von Annika Dick - 212 Seiten - Rezension
  3. "Einkehr" von Tommie Goerz - 325 Seiten - Rezension
  4. "Das brennende Herz" Mystic City Band 1 von Theo Lawrence - 416 Seiten - Rezension
  5. "Die Jagd" Das Tal 2.3 von Krystyna Kuhn - 264 Seiten - Rezension
  6. "Die Entscheidung" Das Tal 2.4 von Krystyna Kuhn -264 Seiten - Rezension
Insgesamt habe ich 6 Bücher gelesen, 1.925 Seiten, d. h. im Durchschnitt 64 Seiten pro Tag.
Auch diesen Monat hatte ich ein Monatshighlight: "Mystic City Band1" - ich war wirklich positiv überrascht, es hat mir sehr gut gefallen.
Enttäuscht war ich hingegen von den letzten beiden Bänden der Tal-Serie. Irgendwie hätte die serie nach der ersten Staffel ruhig zu Ende gehen können, die war so gut, und dann dieser lasche Schluss...tztztz.

Und wie war euer Lesemonat? Hattet ihr ein Highlight? Oder einen Flop? Hat euch ein Buch besonders überrascht?


Kommentare:

  1. Tops und Flops im Juni?

    Och je da muss ich erst mal nachdenken, was ich im Juni gelesen habe Oo
    meine Rezi zu 'Greatcoats' von Sebastien de Castell ging zwar im Juni online, aber gelesen hab ich das schon früher. Das gilt also nicht- war aber ganz klar ein Highlight der letzten Zeit.
    Und gefloppt ist bei mir kein Buch, da ich 'floppen', 'unten durch' oder 'vergeigt' nur verwende, wenn ich ein Buch abbreche. Und auch wenn 'Watcher- Ewige Jugend' zwischendrin für mich echt zäh war, ist es kein Flopp.

    Für den Sommer freu ich mich auf Annika Dicks Roman 'Distelmond'. Ihre HexHex Reihe habe ich bisher nicht gelesen. Steht aber noch auf meiner 'Leg-ich-mir-noch-zu'-Liste.

    Salût die Key von den Lesekatzen

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch :)

Liebe Grüße Anett.