{Rezension} Der Klang des Muschelhorns von Sarah Lark

Bastei Lübbe Audio / 8 CDs / 13,74 €
Neuseeland, Canterbury Plains, 1853. Auf Rata Station ist die nächste Generation aufgewachsen: Cat und Ida sind stolz auf ihre wunderbaren Töchter Carol und Linda. Von den Nachbarn jedoch wird die Familie mit ihrer erfolgreichen Farm mit Unmut und Neid betrachtet. Als ein schrecklicher Schicksalsschlag die Familie in tiefe Verzweiflung stürzt, ist Rata Station plötzlich in Gefahr. Carol und Linda verlieren die Farm und damit ihr Zuhause und ihren Wohlstand. Aber sie sind bereit, für ihr Glück und ihre Zukunft zu kämpfen ...


Dieser zweite Teil beginnt ca. 15 Jahre nach dem Ende von Teil eins.
Und die Geschichte geht über an die zweite Generation. Carol, Idas Tochter aus erster Ehe, steht kurz vor der Hochzeit. Linda, Tochter von Cat, kümmert sich fast ausschliesslich um die Farm und geht darin auch auf. Sie liebt die Farm ihrer Eltern. Dann gibt es noch Mara, Tochter von Ida und Karl. Diese liebt Eru, er wiederum Sohn von Jane und ihrem zweiten Mann dem Maori Häuptling.

Zur Geschichte selbst möchte ich gar nicht so viel sagen, die ist viel zu umfangreich.
Es wird viele Irrungen geben, so auch der Kampf der Maori gegen die Europäer, viel Spannung kommt auf jeden Fall auf, die Liebe bleibt ebenfalls nicht außen vor. Aber es gibt auch einige Passagen, die recht traurig sind, oder grausam und brutal. Aber das tut der gesamten Geschichte keinen Abbruch, es gehört einfach dazu und ist in die Geschichte so gekonnt eingebettet, dass es wirklich Lust auf mehr macht.

Die Charaktere sind toll herausgearbeitet, man kann sie sich richtig vorstellen und sind auch wirklich sympatisch.
Natürlich gibt es auch wieder hier Widerlinge und gerade auch Jane tut wieder mal alles, um sich Feinde zu schaffen. Aber das gibt der ganzen Geschichte die Spannung und Würze.
Es ist eine super gelungene Fortsetzung von Teil 1 "Die Zeit der Feuerblüten" und hat mich wieder komplett in Bann gezogen.
Ich mag die Geschichten von Sarah Lark, sie hat einfach einen tollen Schreibstil und es ist immer wieder super recherchiert.
Nun muss ich leider auf die nächste Fortsetzung warten, die wahrscheinlich erst im zweiten Halbjahr 2015 erscheint.










1 Kommentar:

  1. HuHu liebe Anett :)

    Das Buch klingt richtig toll und deine Worte beschreiben dein Leseempfinden wirklich klasse...bin neugierig geworden :)

    Alles Liebe, Leslie <3

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch :)

Liebe Grüße Anett.