{Rezension} Der Lavendelgarten (Hörbuch)

Audio CD, gekürzte Ausgabe / Der HörVerlag / 9,99 €
Jahrelang hat Emilie de la Martinières darum gekämpft, sich eine Existenz jenseits ihrer aristokratischen Herkunft aufzubauen. Doch als ihre glamouröse, unnahbare Mutter Valérie stirbt, lastet das Erbe der Familie allein auf Emilies Schultern. Sie kehrt zurück an den Ort ihrer Kindheit, ein herrschaftliches Château in der Provence. Der Zufall spielt ihr eine Gedichtsammlung in die Hände, verfasst von ihrer Tante Sophia, deren Leben von einem düsteren Geheimnis umschattet war – einer tragischen Liebesgeschichte, die das Schicksal der de la Martinières für immer bestimmen sollte. Doch schließlich erkennt Emilie, dass es noch nicht zu spät ist, die Tür zu einer anderen Zukunft aufzustoßen …

Dieses Buch von Lucinda Riley hat mich total begeistert.
Emilie kehrt in ihr Elternhaus zurück, um alles zu regeln, nachdem auch ihre Mutter gestorben ist. Fest entschlossen, eigentlich alles zu verkaufen. Dann erfährt sie ein Stück der Geschichte ihrer Familie und sie zweifelt, ob sie doch alles verkaufen soll. Sie begegnet auch Sebastian - und verliebt sich in ihn. Wenig später heiraten sie und Emilie geht für eine Weile mit nach England, wo Sebastian zusammen mit seine Bruder in einem alten Herrenhaus wohnt.

Auch hier erfährt Emilie immer mehr von der Geschichte - auch von Sebastians und seines Bruders und sie beginnt zu zweifeln, ob sie wirklich immer das Richtige getan hat.

Die Familiengeschichte ist so wunderschön geschrieben und wurde hier im Hörbuch von Simone Kabst einfach toll erzählt. Sie hatte eine sehr sympathische Stimme und der Geschichte den richtigen Schliff verliehen.

Immer wieder taucht man in die Vergangenheit ein und die Geschichte ist wirklich sehr emotional. Ich bin begeistert und werde mich nun gezielt nach mehr der Autorin umsehen!
Eine faszinierende Familiengeschichte, spannend und emotional. Wunderschön Vergangenheit und Gegenwart zusammen verpackt - einfach nur lesens- / hörenswert!
Eine Geschichte, die unter die Haut geht! Perfekt!









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch :)

Liebe Grüße Anett.