{Rezension} Gefahr am Amazonas - Das magische Baumhaus 6

Ani
Loewe Verlag / 96 Seiten / 7,95€
Ist das magische Baumhaus etwa geschrumpft? Philipp und Anne schauen sich verwundert um. Der Waldboden scheint so weit entfernt, die Bäume sind plötzlich riesengroß, und laute Geräusche dringen durch die schwüle Luft. Können sie wirklich im Regenwald gelandet sein? Auf der Flucht vor Killer-Ameisen, Spinnen, Piranhas und Krokodilen treiben Philipp und Anne auf dem Amazonas einem neuen Geheimnis entgegen ...








Und wieder begeben sich Anne und Phillip auch die Reise mit dem magischen Baumhaus. Immer noch sind sie auf der Suche nach den 4 Dingen, die Morgan helfen sollen. Aber sie wissen nicht, was sie suchen sollen. Nun landen sie im Regenwald, begeben sich auf eine Flußfahrt auf dem Amazonas, begenen Ameisen, gefrässigen Piranhas und frechen Affen.
Und nebenbei lernen die Kinder vieles über den Regenwald und seine Bewohner. Eine wahrlich magische Reise.

Mittlerweile ist es kein Geheimnis mehr: Meine Kinder und ich sind süchtig nach den Geschichten rund um das magische Baumhaus. Und auch diese Geschichte im Regenwald und am Amazones war richtig toll. Meine 6jährige Tochter fand es wieder sehr interessant und kann es immer kaum erwarten, bis die gemeinsame Lesezeit beginnt.
Mittlerweile setzt sich auch meine knapp 11jährige mit hin und hört mir zu, obwohl sie die Bücher bereits auch schon alleine alle gelesen hat.

Und auch dieses 6.Abenteuer nimmt uns wieder auf reisen mit und immer noch sind wir begeistert und immer noch möchte meine Tochter mehr.
Wirklich eine tolle Buchreihe, die, denke ich, besonders eigentlich für Jungen interessant sind und diese auch zum selbst lesen einladen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch :)

Liebe Grüße Anett.