{Rezension} Harry Potter und der Stein der Weisen (Re-Read)

Carlsen Verlag / 336 Seiten / TB 7,99€

Eigentlich hatte Harry geglaubt, er sei ein ganz normaler Junge. Zumindest bis zu seinem elften Geburtstag. Da erfährt er, dass er sich an der Schule für Hexerei und Zauberei einfinden soll. Und warum? Weil Harry ein Zauberer ist. Und so wird für Harry das erste Jahr in der Schule das spannendste, aufregendste und lustigste in seinem Leben. Er stürzt von einem Abenteuer in die nächste ungeheuerliche Geschichte, muss gegen Bestien, Mitschüler und Fabelwesen kämpfen. Da ist es gut, dass er schon Freunde gefunden hat, die ihm im Kampf gegen die dunklen Mächte zur Seite stehen.
Dieses Buch habe ich nun zum zweiten mal gelesen und Harry Potter hat mich auch zum zweiten mal verzaubern können.
Die Serie kann man wohl immer wieder lesen, ohne das es langweilig wird - ich dachte, es wird eintönig, da man ja alles bereits kennt. Aber nein, dem war nicht so. J.K.Rowling hat eine tolle Art zu schreiben. Die Beschreibungen der Winkelgasse oder Hogwarts waren wieder so toll. Das kann auch kein Film rüber bringen.
Ich hatte die Serie vor 4 1/2 Jahren gelesen, mittlerweile hat meine Tochter sie gelsen (die insgeheim gehofft hatte, an ihrem 11.Geburtstag Post aus Hogwarts zu bekommen) und nun war wirklich die Zeit, die Bücher noch einmal hervorzukramen.

Harrys Erstes Jahr in Hogwarts ist voll mit neuen für ihn. Er lernt endlich echte Freunde kennen und gerade mit Ron und Hermine verbindet ihn so viel. Ich mag Hermines Art, auch wenn sie anfangs nervt. Aber ich mag auch Ron und natürlich seine Zwillingsbrüder - die sind einfach toll.
Heimlicher Held ist irgendwie Neville, spätestens, als er sich Harry entgegen stellt und dies von Dumbledore extra gewürdigt wird.



Es gibt einfach so viel in dem Buch, was ich extra betonen könnte, aber besser ist, ihr lest das selbst! Dann wißt ihr, was ich meine! Harry Potter kann man wohl immer wieder lesen!







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch :)

Liebe Grüße Anett.