{Rezension} Biss zum ersten Sonnenstrahl: Das kurze zweite Leben der Bree Tanner (Hörbuch)

Ani
Silberfisch Verlag / 276 Minuten / 22,99€
Bree Tanner ist eine der neugeborenen Vampire, die Victoria im dritten Band, Bis(s) zum Abendrot zu einem dunklen Zweck erschafft. Bree schildert ihre Reise mit der Armee Neugeborener, die aufgebrochen ist, um Bella Swan und die Cullens zu vernichten. Liebe, Furcht und unheilvolle Entscheidungen prägen vom ersten Augenblick an das kurze zweite Leben der Bree Tanner.
Ich habe das Hörbuch zufällig in der Bücherei gesehen und dachte mir, es wäre doch nett, dieses mal zu hören. Und das war es auch: nur nett.
Bree ist ein junger Vampir und versucht in ihrem Clan zu überleben. Es geht ziemlich brutal zu und viele sind nur getrieben von ihrem Hunger auf Blut. Bree schildert ihre Lage, ihre Augenblicke mit Diego, der mir sehr sympatisch war, und ihre anfänglichen Gedanken, ob doch nicht alles so ist, wie man ihr glauben machen wollte.

Im Grunde passiert hier nicht viel, und wie es ausgeht, weiss man eigentlich auch bereits. Wie gesagt, ich habe es aus der Bücherei, alles andere hätte mich mehr als geärgert - so viel Geld für so wenig Buch! Das finde ich doch schon mal richtige Abzocke.
Eine nette Geschichte, man erfährt mehr über Bree und deren Clan, die Neugeborenen, die von Victoria erschaffen wurden, um die Cullens zu besiegen. Aber man muss es nicht gelesen haben, um die anderen Bücher zu verstehen - dafür ist es einfach viel zu teuer!




1 Kommentar:

  1. Huhu,
    ich versuche mich gerade zu motivieren die Reihe zu lesen und bin jetzt endlich mal mit dem ersten Band angefangen. Dieses Buch werde ich aber denke ich nicht lesen, da ich es leider als etwas unnötig ansehe:/.
    Liebste Grüße Laura

    Falls du mal auf meinem Buch vorbeischauen möchtest, würde ich mich wirklich freuen!
    http://whiteflowersandbooks.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch :)

Liebe Grüße Anett.