{Hörbuch Rezension} Das geheime Vermächtnis

Ani
Randome House Audio / Juli 2012 / 14,99€
Nach dem Tod ihrer Großmutter erben die Schwestern Erica und Beth das Gut Storton Manor im englischen Wiltshire. Jahre sind vergangen, seit sie den herrschaftlichen Landsitz zuletzt betraten, zu schmerzhaft sind die Erinnerungen an ihre Kindheit, als ihr Cousin Henry mit zwölf Jahren spurlos verschwand. Doch die Vergangenheit lässt Erica nicht los. Sie liest alte Briefe ihrer Großmutter und gerät immer tiefer in den Bann eines Familiengeheimnisses, das offenbar seit Generationen auf Storton Manor gehütet wird …
Beth und Erica erben das Herrenhaus ihrer Großmutter. Sie waren schon viele Jahre nicht mehr auf dem Landsitz und fühlen sich beide nicht wohl, dahin zurück zu kehren. Denn als sie noch Kinder waren, ist ihr Cousin spurlos verschwunden. Erica will unbedingt auf den Grund des Rätsels kommen und herausfinden, was damals passiert ist. Ihre Schwester Beth hingegen will alles verhindern, was heraus kommen kann.
Erica findet alte Papiere und Briefe und trifft so auf eine Geschichte ihrer Urgroßmutter. Sie ist auf einem Bild mit einem Baby, aber dieses ist niemanden in der Familie bekannt. Erica kann nicht anders und versucht dem Ganzen auf den Grund zu gehen.

Katherine Webb erzählt hier eine faszinierende Famielengeschichte, die fesselnd und spannend geschrieben wurde.
Die Geschichte wird in 3 verschiedenen Zeitsträngen erzählt und ich war davon total begeistert. Caroline ist eigentlich eine recht unsympathische Person, wurde aber von der Autorin so gut beschrieben und hinterleuchtet, dass man am Ende sogar noch tiefes Mitleid mit ihr und ihrem Leben hatte.
Der Roman ist wunderschön erzählt und sehr flüssig geschrieben. Am Ende wurde es nochmal richtig spannend und ich konnte gar nicht mehr aufhören zu hören.
Auch die Sprecherin Anna Thalbach macht ihre Sache hier wieder sehr gut, so dass ich mich richtig toll unterhalten gefühlt habe!







Kommentare:

  1. Das Buch liegt noch auf meinem SUB und deine Rezi klingt wirklich vielversprechend, immerhin lese ich sehr gerne mal eine Familiengeschichte. Dann wird es nächsten Monat gelesen^^

    Liebe Grüße,
    Katja :)

    P.S.: Oktober-Aufgabe: Lese eine Familiengeschichte^^

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch :)

Liebe Grüße Anett.