{ E-Book Rezension } Free Souls - Gefährliche Träume - Susan Kaye Quinn

Ani
Kindle Edition / 286 Seiten / 3,49€
Vier Monate sind vergangen, seit Kira ihr Zuhause verlassen hat, um sich Julians Jacker Freedom Alliance anzuschließen. Doch der Verlust ihres Freundes Raf hat ein Loch in ihrem Herzen hinterlassen. Sie füllt es mit Waffentraining, JFA-Patrouillen und einer besessenen Jagd auf FBI Agent Kestrel. Julians Sorgen um ihre Sicherheit und seine wiederholten Versuche, sie für seine revolutionären Internet-Chats zu gewinnen, schlägt sie dabei in die Luft. Als der Anti-Jacker Politiker Vellus Jackertown von der Nationalgarde umzingeln lässt, entdeckt Kira, dass an Julians Sorgen mehr dran ist, als sie dachte. Sie ist gezwungen eine Mission anzunehmen, die sie nicht will und die ihre letzte sein könnte: Ein Anschlag auf Senator Vellus, bevor er Julians Revolution und die Jacker, die sie zu lieben gelernt hat, auslöschen kann.
Gleich nachdem ich den zweiten Band beendet habe, musste ich den letzten Teil lesen, denn es war so spannend und ich wollte nun wirklich wissen, wie die Geschichte ausgehen soll - kann es wirklich ein gutes Ende hier geben?

Ein wenig traurig war ich ja schon von dem Ausgang mit Kiras Freund Raf - aber für den Lauf der Geschichte einfach nur passend.
Also schlägt sich Kira nun zu 100% auf Seiten der Rebellion und ist immer in vorderster Reihe dabei. Ihr oberstes Ziel: Agent Kestrel zur Strecke zu bringen!

Auch dieser 3. Band konnte mich von Anfang bis zum Ende überzeugen und auch hier war alles so spannend geschrieben und Kira wirklich toll! Auch die anderen Charaktere haben mich überzeugt und die Autorin hat sie nicht blass aussehen lassen.
Immer wieder dachte ich beim lesen, ich wüßte wie es gleich weiter geht, aber immer wieder gab es neue Erkenntnisse, neue Wendungen, das machte den Roman aus und so spannend. Und im Grunde die ganze Trilogie lang.

Am Ende war ich etwas traurig, dass die Geschichte zu Ende war, aber meiner Meinung nach war das Ende wirklich schlüssig und hat keine Fragen mehr offen gelassen.
Eine wirklich tolle Dystopie - Trilogie, sie war spannend und hatte sehr gute Protagonisten. Von Anfang bis zum Ende spannend und die Autorin hat eine wirklich tolle Welt hier erschaffen. Süchtigmachend!









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch :)

Liebe Grüße Anett.