{ E-Book Rezension } Psira / Die Unwandelbaren 4 - Laura Labas

Kindle Edition / 379 Seiten / 2,99 €
›Wahrscheinlich ertrugen wir uns selbst nicht mehr; oder wir konnten die Vergangenheit nicht akzeptieren, die in unseren Augen geschrieben stand.‹
Reyna ist eine Pharos, eine Unwandelbare. Ihr Vater Raoul nutzt sie für seine eigenen Zwecke aus, bis sie dem Druck nicht mehr standhält und etwas Unverzeihliches tut. Mit Leiths Hilfe flieht sie von dem grausamen Ort, der schreckliche Erinnerungen beherbergt. Doch kann sie sich Raouls Fängen wirklich entziehen oder macht sie sich nur etwas vor? Immer tiefer wird sie in den Strudel gezogen, der sie richtig und falsch verkennen und moralische Grenzen ignorieren lässt. Eine Reise beginnt, die sie nicht nur von ihren Freunden entfernt, sondern auch von sich selbst.
Psira ist der 4. Band der Reihe "Die Unwandelbaren" und holt den Leser genau da ab, wo er im 3. geendet hat. Reyna befindet sich immer noch in Raouls Gefangenschaft und weiß nicht, wie sie fliehen soll. Durch ein paar Umstände, die so nicht vorhersehbar waren, kann sie fliehen und ausgerechnet Leith verhilft ihr dazu.
Unvorhersehbar - das ist scheinbar auch das Motto des Buches und setzt sich so immer weiter fort. Dies macht das ganze angenehm spannend und als Leser fand ich mich immer wieder vor neuen Tatsachen gestellt und meist auch etwas erschrocken vor.

Dieser 4. Band ist so düster wie nie - Reyna muss mehrmals über ihren eigenen Schatten springen und Dinge tun, für die sie sich selbst anfängt zu hassen. Allerdings prjeziert sie diesen Hass auf Leith....was mich manchmal doch recht traurig auch zurück gelassen hat.

Leith ist für mich die Figur des Buches! Fand ich ihn schon in den Vorgängern recht unterhaltsam, witzig und auch irgendwie sympatisch, so hat er sich hier nach und nach in mein Herz geschlichen.
Ich habe schon die ersten 3 Bände regelrecht verschlungen, aber diese Fortsetzung toppt nochmal alles, was bereits geschah. Die Autorin schockiert mitunter und schickte mich auf eine regelrechte Achterbahn der Gefühle!
Wirklich Suchtgefahr besteht (für mich) mit dieser Reihe!

›Die Unwandelbaren I: PHAROS‹.
›Die Unwandelbaren II: HYDRA‹.
›Die Unwandelbaren III: ARSIDA‹
›Die Unwandelbaren IV: PSIRA‹
›Die Unwandelbaren V: MODIA‹










Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch :)

Liebe Grüße Anett.