{ E-Book Rezension} Ein Herbst in Balnodren (Annika Dick)

Ani
Kopfkino / 116 Seiten / 1,99€
Fenella Wilkinson ist völlig aus dem Häuschen. Ausgerechnet ihr Lieblingsautor Fergus MacIntosh hat in ihrer Pension für zwei Monate ein Zimmer gebucht, um seinen neuesten Roman in Ruhe zu Ende schreiben zu können. Ihre Freude währt jedoch nur solange, bis er ihr gegenüber steht und sie feststellt, dass MacIntosh in Wirklichkeit Shaw Douglass ist. Der Mann, über den Fenella nie spricht: Lucys Vater! Während Fenella entschlossen ist, Shaw nicht an sich heranzulassen, würde dieser ihrer vergangenen Beziehung nur zu gern eine zweite Chance geben, erst recht, als er erfährt, welches Geheimnis Fenella zehn Jahre vor ihm verborgen hat. Doch sind die beiden bereit für ein Happy End wie aus einem MacIntosh-Roman?
In diesem Band lernen wir nun die Pensionbesitzerin Fenella und deren kleine Tochter kennen. Zu ihr als Gast soll der Schriftsteller MacIntosh kommen, dessen Bücher Fenella total liebt und alle besitzt.
Umso größer ist ihr Erstaunen, als plötzlich Shaw vor ihr steht: Er ist Lucys Vater.

Es beginnen einige Irrungen, man erfährt, wieso Fenella damals weggegangen ist und wieso sie die Beziehung zu Shaw nicht aufrecht erhalten wollte. Alles in allem eine schöne Herz-Schmerz-Geschichte. Und Lucy freundet sich gleich mit Shaw an - es ist so toll zu lesen, ich mag den Schreibstil von Annika Dick einfach total gerne.

Auf knapp 100 Seiten ist auch hier alles wieder auf den Punkt gebracht: keine unnötigen Erklärungen, einfach kurz und knackig zum schnellen lesen mal so nebenher.




Das Buch ist der zweite Band aus der Serie Lovely Skye, hat allerdings nichts weiter mit Band 1 zu tun und die Geschichte ist in sich selbst geschlossen. Man muss den Ersten nicht gelesen haben, da auch Protagonisten aus Band 1 nur am Rande erscheinen.

Für mich eine kleine und feine Liebesgeschichte, die ans Herz geht.


Band 1: Ein Sommer in Balnodren



Kommentare:

  1. Liebe Anett

    Von diesen Büchern habe ich noch gar nichts gehört, ich danke dir aber für den Tipp. Das Cover ist wirklich ein Traum. Gibt es die Reihe auch als Print?

    Ganz liebe Grüsse
    Livia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Livia,
      ja, die gibt es auch als Print. Bei amazon hab ich die entdeckt für 6,95€ pro Buch.
      Liebe Grüße Anett.

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch :)

Liebe Grüße Anett.