{E-Book Rezension} Frühlingssturm (Lara Steel)

Kindle Edition / 260Seiten / 3,49€
Seitdem Keiran sich für Iona Steward opferte und dadurch in eine unerreichbare Zwischenwelt geriet, kann sie kein normales Leben mehr führen.
Iona will Keiran aber einfach nicht aufgeben und kämpft sich darum seit Monaten durch Museen, vergessene Bibliotheken und Schriftsammlungen, um irgendetwas zu finden, das zu ihm führt oder ihn sogar befreien könnte.
Als sie dann tatsächlich in den Tiefen eines schottischen Franziskanerklosters einen uralten, dämonischen Kodex findet, schöpft sie endlich wieder neue Hoffnung.
Doch wohin Iona diese teuflische Schrift wirklich führt, ahnt sie nicht...
Nachdem ich im Dezember schon den Ersten Band gelesen habe, habe ich mich jetzt auch wirklich auf Band 2 gefreut.

Iona kann es nicht akzeptieren, dass sich Keiran für sie geopfert hat und nun bei der Dämonin ist. Sie versucht alles, ihn wieder zurück zubekommen. Auch wenn ihre Schwester ihr das immer wieder auszureden versucht. Und als Iona es wirklich gelingt, Keiran zurück zuholen, ist das alles ein Spiel mit dem Feuer, denn die Dämonin will ihn sich nicht so einfach wegnehmen lassen und fordert ihr Opfer!

Dieser zweite Band steht dem Ersten "Wintermond" in nichts nach und ist ebenso spannend und gefühlvoll geschrieben und ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen, weil es mir so gut gefallen hat.
Eine gelungene Fortsetzung mit Spannung und viel Liebe, ein bisschen Fantasy und ganz viel Gefühl!
Band 3 "Mittsommernacht" ist bereits gekauft!









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch :)

Liebe Grüße Anett.