{Rückblick} Lesemonat Januar


Januar 2017


Ach...der Februar ist fast vorbei, da fällt mir ein, ich habe lange schon keinen Rückblick auf meine Lesemonate gemacht, das soll sich dieses Jahr wieder ändern. So langsam habe ich wieder mehr Freiraum und das möchte ich nutzen.

Dieses Jahr möchte ich ganz dringend an meinem SUB arbeiten und auch einige Bücher aus meinem recht alten SUB lesen. Im Januar ging es schon mal los, da habe ich insgesamt 5 Bücher gelesen, davon schon mal 2 aus meinem alten SUB, 2 Rezensionsexemplare und ein frisch gekauftes Buch.


Meine beiden Rezensionsexemplare waren "Back to you" von Sandra Baunach und "Kalte Nächte, warme Herzen" von Sarina Bowen. Beides noch Winter- / Weihnachtsbücher, die mir gut gefallen haben. Beides auch E-Books. Beide hatte ich auch im Januar neu bekommen.




Dann habe ich von Jörg Maurer "Föhnlage" gelesen. Dies ist der 1. Band der Kommissar Jennerwein Serie und ich fand den sehr erfrischend. Keine Ahnung, wieso der so lange auf meinem SUB dahin vegetieren musste - ich habe gleich mal die anderen Bücher von dem Autor entstaubt und hervor geholt.
Und weil ich einmal im Krimi - Regal war, fiel mir doch gleich auch der Fitzek in die Hände. Perfekt. Erst hatte ich mir gerade jetzt im Januar sein neues Buch "Das Paket" besorgt, und das musste gleich gelesen werden - ich bin begeistert - ich liebe seine Romane einfach, deswegen fand ich auch diesen wieder toll. Und weil ich eben dabei war, hab ich mir gleich noch "Noah" vorgenommen. Der war mal ganz anders, aber auf erschreckende Art und Weise genial und perfekt. Hatte ich schon mal erwähnt, dass ich die Fitzek - Thriller liebe? 



Außerdem neu im Januar hatte ich noch geschenkt bekommen "Clockword Prince", der 2.Band der Chroniken der Schattenjäger. Band 1 hatte ich im Dezember zu Weihnachten bekommen und ich freu mich schon auf die Bücher.

Alles in allem habe ich also 4 neue Bücher und 5 gelesene Bücher - schon mal ein gute Anfang für das Jahr! Ich versuche weiter dran zu bleiben und meinen SUB endlich mal stückchenweise zu bekämpfen.

Wie geht ihr Euren SUB an? Oder stört es euch nicht, wenn er extrem hoch wird? Was ist für euch ein hoher SUB
Meinen finde ich schon recht hoch, ich habe 163 Print Bücher und 149 E-Books auf dem SUB.


Kommentare:

  1. Da warst du aber fleißig im Januar :) Ich kann gar nicht sagen wieviel auf meinem SUB wartet, habe da völlig den Überblick verloren :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh das ist aber auch schlecht ^^ Den Überblick hab ich noch, weil ich immer Listen führe **Listenfuzzi** lach...

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch :)

Liebe Grüße Anett.