{Aktion} Top Ten Thursday


Thema diese Woche:

Deine 10 liebsten Dilogien.
Hm, meine 10 liebsten Dilogien??? Also mal ehrlich, so viele habe ich noch gar nicht gelesen.... Also war das Suchen im Regal echt schwer. Ich habe deswegen die TTT - Liste diesmal etwas unterteilt.

Zuerst, die Dilogien, die ich bereits komplett gelesen habe:

Markus Heitz: "Ritus" & "Sanctum"
Super Dilogie, die in Frankreich spielt. Habe ich bereits vor vielen Jahren gelesen, deswegen findet sich leider auch noch keine Rezension dazu bei mir hier. Ich weiß gar nicht, wieso ich noch nicht mehr von dem Autor gelesen habe...

Jennifer Benkau: "Dark Canopy" & "Dark Destiny"
Die Dilogie konnte mich nicht zu 100% überzeugen, aber spannend
und gut geschrieben war sie allemal. Band 2 hat mir hier noch besser gefallen, als der Erste und das Ende war auch gewöhnungsbedürftig.

Sebastian Fitzek; "Der Augensammler" & "Der Augenjäger"
Ah...mein Lieblingsautor darf natürlich auch nicht fehlen, und obwohl seine Bücher alles Einzelteile sind, gibt es doch hier zwei, die zusammen gehören.
Man kann zwar beide unabhängig voneinander lesen, aber zum viel besseren Verständnis müssen sie einfach zusammen gelesen werden!

Laurell K.Hamilton: "Schattenkuss & Nachtschwärmer"
Ja, die Serie wird wohl keiner groß kennen, ist keine, die ich je
noch irgendwo anders gesehen habe. Ich bin durch die Buchreihe "Anita Blake" der Autorin auf diese Dilogie gestoßen und mir hat die super gefallen. Allerdings ist das auch schon viele Jahre her, dass ich die gelesen habe.
>> Die gefährliche, magische, knisternd erotische Welt der Merry Gentry …
Ihre übersinnlichen Kräfte sind Merry Gentry als Privatdetektivin in L.A. überaus hilfreich. Als sie jedoch enttarnt wird und ihre Tante, die Königin von Luft und Finsternis, sie an ihren Hof zurückholt, beginnt ein teuflisch sinnlicher Tanz um Liebe, Leidenschaft und Tod.<<

Der Erste Band war echt gut, der zweite konnte mich nicht wirklich packen, ich weiß auch nicht warum, aber irgendwie wirkte das alles zu konstruiert und die Personen blieben auf der Strecke.

Die beiden Bücher hatte ich im Sommer 2013 gelesen und waren
damals für mich der Monatsflop.
Mir war das Ganze viel zu seicht, ohne irgendwelche Vorkommnisse, alles zu belanglos...schade, dabei gab es so gute Rezensionen dazu. Vielleicht bin ich auch zu alt dafür?

Dilogien, wo ich bisher nur Band 1 gelesen habe:

Kirsty McKay: "Untod - Lauf solange du noch kannst" & "Untod - sie sind zurück und hungrig"
Den Ersten Band fand ich echt super, man braucht einen gewissen schwarzen Humor, aber ich fands super. Band 2 habe ich allerdings nie gekauft, keine Ahnung wieso. Jetzt bin ich nun wieder auf diese Dilogie gestoßen, und hab mich gleich mal nach Band 2 umgesehen, gibt es leider nur noch als E-Book. Aber ich habs mir gleich mal zugelegt und werde das mal in nächster Zeit lesen!

Jeyn Roberts: "Dark Inside" & "Rage Inside"
Nachdem ich den Ersten Band bereits im Oktober 2013 gekauft hatte, habe ich den dann endlich bei
Lovelybooks bei einer gemeinsamen Leserunde im April 2016 gelesen und fand den richtig klasse! Der konnte mich wirklich überzeugen und eigentlich.....eigentlich wollte ich Band 2 gleich kaufen und hinterher lesen. Aber es kommt ja dann immer anders, als man denkt. Ich hab die Dilogie aus den Augen verloren. Jetzt habe ich mir auch hier Band 2 mit gekauft und werde auch diesen in nächster Zeit lesen.

Dilogie, die komplett auf meinem SUB ist:

Jennifer Rush: "Escape" & "Hide" 
Auch so eine Serie, die mal ein dringendes Muss war, aber dann in den Tiefen des SUB _ regals verschwunden ist. Vielleicht sollte ich auch diese mal entstauben und lesen, allzu dick sind die Bücher ja nicht wirklich.


Und das war es dann auch schon von mir - sind zwar auch nur 9 Dilogien, aber mehr habe ich gar nicht. Ich bin auf eure Dilogien gespannt und befürchte, ich werde beim Rundgang auf viele tolle Bücher stoßen. 
Haben wir heute vielleicht Gemeinsamkeiten? Welche Dilogie ist euer Favorit?
Wenn ihr mir euren Link da lasst, werde ich euch auch besuchen kommen!


Nächstes Thema am 13. April:
10 Bücher, deren Titel mit einem H beginnt.









Kommentare:

  1. Guten Morgen Anett,

    Oh Timeless fand ich toll. Allerdings war das für mich nie abgeschlossen und ich hatte immer die Hoffnung das da nochmal was nachkommt. Deshalb hab ichs heute auch nicht auf meine Liste gepackt.Deine anderen Bücher kenne ich alle nur vom Sehen.

    Liebe Grüße Ina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anett,

    hmmDark Inside habe ich auf jeden Fall gelesen. Ob ich den zweiten auch gelesen habe, weiß ich gerade gar nicht mehr. Ich glaube aber schon und hätte mir eigentlich noch einen weiteren Band gewünscht. Ist schon ne Weile her.

    Die Timeless-Bücher habe ich noch ungelesen im Regal.
    Escape und Dark Canopy wollte ich eigentlich auch immer noch lesen.

    Liebe Grüße
    Anja
    Unsere 10 Dilogien

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen!

    Dark Canopy haben wir gemeinsam :)
    Ritus und Sanctum liegt auf dem SuB und ist für Mai geplant, bin schon gespannt!

    Dark/Rage Inside fand ich ganz schrecklich!!! Und die beiden von Jennifer Rush fand ich super, allerdings gibt es da noch einen dritten Band, der leider nicht mehr übersetzt wurde - Band 2 hört mitten in der Geschichte auf :/

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh nee, das ist aber auch blöd...wieso wird das nicht weiter übersetzt??? Das hatte ich schon bei Meridian - finde ich nicht toll

      Löschen
  4. Guten Morgen liebe Anett,

    unsere Übereinstimmungen hast du ja bereits entdeckt. Die beiden Bücher von Markus Heitz habe ich noch nicht gelesen (befinden sich schon seit einer gefühlten Ewigkeit auf dem SuB). Auf jeden Fall empfehlen kann ich dir z. B. die Judas-Reihe und "Oneiros - Tödlicher Fluch".

    Ende letzten Jahres habe ich mit "Das Paket" das erste Mal einen Fitzek-Roman gelesen und werde bestimmt bei Gelegenheit auch noch die älteren Romane lesen :)

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag!
    Bella

    Kirschroter Sommer und Türkiskgrüner Winter hat mir damals beim lesen sehr gut gefallen. Aber ich wäre mir nicht sicher, ob es mir wenn ich es jetzt nochmals lesen würde immer noch so gut gefallen würde.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, die Judas Reihe habe ich noch komplett auf meinem SUB, da muss ich da mal zugreifen!

      Löschen
  5. Hy!

    Wir haben die Bücher von Sebastian Fitzek gemeinsam. Er ist einer meiner Lieblingsautoren. Und Kirschroter Sommer steht auf meiner Wunschliste.

    lg backmausi81
    http://mausisleselust.blogspot.de/2017/04/top-ten-thursday-20.html

    AntwortenLöschen
  6. Huhu,

    Dark Canopy hab ich gelesen, aber leider konnte mich das so gar nicht begeistern. War für mich ein Flop.

    LG Corly

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Anett,

    ach nein, Markus Heitz und Sebastian Fitzek... Die beiden habe ich irgendwie völlig vergessen, dabei stehen beide Dilogien im Regal, allerdings habe ich auch beide noch nicht gelesen und dementsprechend weit nach hinten auf dem SuB sind sie gerutscht. ^^

    Dark Canopy und Dark Destiny gehören auf jeden Fall zu meinen Lieblingsbüchern, die auch ganz bald wieder einen reread brauchen. :)

    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  8. Hey,

    von deinen Büchern habe ich leider noch keines gelesen, aber "Dark Canopy", "Kirschroter Sommer" und "Escape" stehen auf meiner Wunschliste. "Schattenkuss" kenne ich tatsächlich nicht, ich finde aber, dass das Buch interessant klingt.

    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  9. Huhu Anett,
    die Fitzek-Bücher habe ich auch geliebt. Die beiden Bücher von Markus Heitz habe ich auch noch auf der Wunschliste, ich liebe diesen Autor total. Wenn du mal was längeres von ihm lesen willst, die "Ulldart"-Reihen sind richtig klasse.
    Liebe Grüße
    Noctana

    AntwortenLöschen
  10. Hey Anett :)

    Ich muss gestehen, dass ich die meisten Dilogien gar nicht kenne .. aber ich schätze, manche sind auch nicht unbedingt mein Genre.
    Aber ich werde sie mir trotzdem mal genauer anschauen ;)

    Ich wünsche dir einen schönen Donnerstag :D

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  11. Hallihallo,

    "Dark Canopy" habe ich vor Ewigkeiten und habe es sehr gemocht - bin sehr gespannt wie mir der zweite Teil gefallen wird. Bisher habe ich es nicht geschafft ihn zu lesen...bzw. von meiner Wunschliste zu befreien ;)

    Liebe Grüße
    fraeulein_lovingbooks

    AntwortenLöschen
  12. Guten Abend Anett,

    Mit den Büchern von Carina Bartsch hast du unsere Gemeinsamkeiten ja schon gesehen. Die Bücher von Fitzek habe ich auch gelesen, allerdings waren sie nur geliehen :)

    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  13. Guten Morgen Anett,

    zum Gegenbesuch komm ich erst heute, aber besser spät als nie :)
    Bei Kirschroter Sommer und Dark Canopy hab ich bisher jeweils nur Teil 1 gelesen. Beide fand ich toll und ich weiß gar nicht, weshalb ich es bisher nicht geschafft habe, die zweiten Teile zu lesen...

    Escape und Hide haben mir auch sehr gut gefallen, aber da die Reihe im Original ja keine Dilogie ist, sondern ja nur der 3. Teil nicht mehr auf Deutsch übersetzt wurde, hab ichs nicht aufgezählt.

    Liebe Grüße,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
  14. Hey Anett!

    Wir haben leider nichts gemeinsam, aber von der Timeless-Dilogie habe ich den zweiten Band gelesen. Fand ihn ganz okay, aber auch nicht so besonders.

    Falls du Lust hast, findest du meinen Beitrag hier:
    https://fluegelauspapier.wordpress.com/2017/04/06/toptenthursday-3/

    Ein wunderschönes Wochenende und liebe Grüße
    Hermine

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Anett,
    ich frage mich gerade, wie ich die Dilogie meines Lieblingsautors vergessen konnte. *schäm* Und dann auch noch "Kirschroter Sommer". Oh Mann, die hatte ich echt beide gar nicht mehr auf dem Schirm, dabei fand ich beide so gut. :)
    Wenn es sich bei "Escape" nicht um eine Trilogie handeln würde, hätte ich diese Bücher auch aufgezählt. Der letzte Band ist nur leider nicht mehr übersetzt worden, warum auch immer. :/
    Alles Liebe
    Kitty ♥

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch :)

Liebe Grüße Anett.