{Rezension} Spiel Crime Master 2 - Tatort: Urlaub


Gmeiner Verlag | (31.März 2017) | Preis 9,90€ | Ab 14 Jahren

Beschreibung
Krimikartenspiel für mindestens 2 Spieler |  Dauer ca. 15 - 20 Minuten | 25 rätselhafte Kriminalfälle für Profi Ermittler

Spielvorbereitung
Die Spieler entscheiden, ob sie getrennt ermitteln wollen (ab 3 Spielern), oder im gemeinsamen Team (ab 2 Spieler).
Die Spieler entscheiden sich für einen von 25 Fällen und bekommen die sogenannte Fall-Karte, auf der ein paar Hinweise stehen und eine Tatortskizze. Der Spielleiter erhält die dazugehörige Fall-Aufklärungskarte und kann nun auf Fragen der Spieler nur Antworten mit ja oder nein geben.


Spielablauf
Nun müssen die Spieler so viel wie möglich zum Tathergang, Hilfsmittel, dem Motiv und dem Täter ermitteln. Hier kann der Spielleiter gerade am Anfang, wenn man das Spiel noch nicht kennt und noch nicht gespielt hat ein bisschen großzügig sein und auch mal etwas helfen.
Die Spieler bekommen noch eine Ermittlungsakte, wo sie ihre Erkenntnisse aufschreiben.
Ziel des Spiels ist es, so viel wie möglich heraus zu finden

Am Ende bekommen die ermittelnden Spieler Punkte für alle herausgefundenen Tatsachen, aufgrund der Punkte wird dann festgestellt, wie gut sie als Ermittler sind, oder ob sie einfach mehr dazu lernen müssen. Jedoch haben wir auch festgestellt, dass es fast unmöglich ist, wirklich alle Punkte ganz genau heraus zu finden. Für uns war ein Fall beendet, als man den Täter und das Motiv raus hatte.


Mein Fazit zum Spiel
Ich habe das Spiel mit mehreren Spielern getestet. Auch wenn es anfangs etwas zähflüssig war, man muss erstmal rein kommen und lernen, die richtigen Fragen zu stellen, so hat es doch im Laufe des Abends total viel Spaß gemacht und manchmal war die Lösung gar nicht so verrückt, wie die Spieler dachten und viel einfacher. Ich denke, mit noch mehr Übung wird es immer besser. Auf jeden Fall ein sehr gelungenes Spiel, bei dem man wirklich nachdenken muss und welches auch richtig Spaß macht.

Vielen Dank an den Gmeiner Verlag, der mir das Spiel als Rezensionsexemplar zur Verfügung stellte.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch :)

Liebe Grüße Anett.