{Rezension} Voll verboten - Mein verrückter Ferienblock



Duden | (13.März 2017) | 160 Seiten | 5,00€ |
Empfohlenes Alter 8-10 Jahre

Beschreibung
Die Ferien stehen vor der Tür und Sie suchen nach einer lustig-frechen Beschäftigungsidee für Ihr Kind? Dann ist "Voll verboten! - Mein verrückter Ferienblock" genau das Richtige.

Dieser Block bietet:
- knifflige Rätsel
- verspielte Matheknobeleien und Rechtschreibübungen
- Sprachspiele
- Ausmalseiten und DIY-Anregungen
- zahlreiche Spielvorlagen

Und nicht nur das!
"Voll verboten!" wäre nicht "voll verboten", wären da nicht all die witzigen Streiche und Scherzideen, die sich hier unter die Rätsel- und Übungsseiten gemischt haben. Alles vollkommen harmlos, versteht sich. Aus "Stadt-Land-Fluss" wird "Stadt-Land-Pups", es darf geblödelt und auch mal gemotzt werden. Albernheiten sind ausdrücklich erlaubt. Und wenn dabei noch das Einmaleins geübt wird ...

Für kleine und große Schlitzohren
Hier kommen auch Eltern auf ihre Kosten, die selbst Spaß an Schabernack haben! Lassen Sie sich und ihr Kind anstiften - egal, ob im Urlaub am Strand, auf einer langen Zugfahrt oder zu Hause bei Regenwetter.
Meine Meinung und die des Kindes zum Block
Es sind Ferien und lernen muss man doch nicht! Und es geht doch! Mit dem Voll verboten Block ist das nicht mal Schularbeit sondern Spaß!
Kurz vorm Osterurlaub wurde mir von Literaturtest  dieser Block als Rezensionsexemplar angeboten. Eigentlich hatte ich bisher nur Bücher hier, aber ich dachte, Kinderbücher besprech ich auch, also nehm ich mal den Block und teste mit meiner 8jährigen Tochter.
Sie war auch gleich ganz begeistert und wir haben den auf die Autofahrt in den Urlaub mitgenommen - was für eine gute Idee, denn so wurde die längere Zeit nicht langweilig.

Der Block bietet für jeden momentanen Geschmack etwas. So konnte gerätselt werdem, knifflige Matheaufgaben gerechnet, sich ein paar Geschichten ausgedacht werden, aber auch englisch gepaukt und vieles mehr gemacht werden. Zwischendurch gab es mal ein Mantala zum entspannen.
Auch ein schönes Blatt war die Uhrzeit, da meine Tochter gerade vor den Osterferien die Uhrzeit in der Schule hatte, war diese Aufgabe sehr interessant für sie, konnte sie doch auch zeigen, was sie schon gelernt hatte. Als wir wieder zu Hause waren, wurde der Block auch immer wieder zur Hand genommen und schon deswegen allein lohnt er sich total!


Unser Fazit 
 Der Block hat uns super gefallen und wir können den nur empfehlen - es gibt noch weitere Blöcke im Programm, z. Bsp. noch einer schon ab 7 Jahren. Für uns steht auf jeden Fall fest, dass es spätestens auf der nächsten längeren Autofahrt einen neuen Block gibt, wo sich die Tochter austoben kann und wir ohne Quängeleien im Urlaub ankommen können!

Und Achtung: Öfters begegnen uns Voll verbotene Schimpfwörter ;) 




Vielen Dank an Literauturtest und dem Duden Verlag, die mir den Block als Rezensionsexemplar zur Verfügung stellten.

Kommentare:

  1. Wie cooool! Den muss ich unbedingt auch kaufen, da freuen sich die Kinder! Kannst du es vom Alter her bissel eingrenzen? Für welche Altersspanne würdest du den Block empfehlen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genauso, wie angegeben. Ab 8 Jahre ist gut, aber manche Aufgaben sind kniffelig, die 8jährige noch nicht unbedingt allein schaffen. Bis 10 Jahre auf jeden Fall.

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch :)

Liebe Grüße Anett.