{Rückblick} Lesemonat April,neue Bücher und ein Plan

Ani
Nun möchte ich euch auch endlich meinen Monat April zeigen, denn der war auch wieder sehr produktiv und ich durfte tolle Bücher lesen! Natürlich sind auch wieder neue Bücher bei mir eingezogen, obwohl ich doch endlich mal einen Monat Buchkauffrei sein wollte. Aber egal, manchmal muss man einfach kaufen, Bücher gehen doch immer, oder?

Gelesen habe ich insgesamt 6 Bücher mit 1.943 Seiten:



  • "Ostwind - Auf der Suche nach Morgen" Band 4 und momentan der letzte Teil, den ich mit meiner kleinen Tochter zusammen gelesen habe - die Serie ist so toll!
  • "Die Haferhorde - Volle Mähne" - Band 2 und ebenfalls mit meiner kleinen Tochter gelesen, die Serie ist so toll und lustig und schön....wir lieben die total!
  • "Ragdoll - Dein letzter Tag" Band 1 der New Scotland Yard Serie von Daniel Cole - konnte mich noch nicht zu 100% überzeugen - gute Ansätze, aber die Protagonisten eher schlecht.
  • "Tiefe Wunden" - Band 3 der Serie von Nele Neuhaus um zwei Kommissare im Taunus. Ich bin ja von der Serie überzeugt, aber diese 3. Band war für mich bis jetzt der Beste!
  • "Das Friedmann-Haus" - habe ich als E-Book gelesen und war so ... naja. Nicht das, was ich erwartet habe.
  • "Die Orlow-Diamanten" - von Annis Bell, ebenfalls als E-Book gelesen, war Band 3 der Lady Jane Serie. Band 1 fehlt mir noch, aber der 3. konnte mich ebenso überzeugen, wie bereits der 2. Band. Eine tolle Serie.
Mein Rezensionsexemplar von NetGalley habe ich bereits gelesen


Dann habe ich ein Rezensionsexemplar aus dem Penguin Verlag erhalten, was ich als nächstes lesen werde, habe mich sehr darüber gefreut, denn ich liebe solche Geschichten:

The Girl Before

Nach einem Schicksalsschlag braucht Jane dringend einen Neuanfang. Daher überlegt sie nicht lange, als sie die Möglichkeit bekommt, in ein hochmodernes Haus in einem schicken Londoner Viertel einzuziehen. Sie kann ihr Glück kaum fassen, als sie dann auch noch den charismatischen Besitzer und Architekten des Hauses kennenlernt. Er scheint sich zu ihr hingezogen zu fühlen. Doch bald erfährt Jane, dass ihre Vormieterin im Haus verstarb – und ihr erschreckend ähnlich sah. Als sie versucht, der Wahrheit auf den Grund zu gehen, erlebt sie unwissentlich das Gleiche wie die Frau vor ihr: Sie lebt und liebt wie sie. Sie vertraut den gleichen Menschen. Und sie nähert sich der gleichen Gefahr.

Und dann habe ich mir noch ein paar Serienbücher gekauft, um die Serien mal zu beenden, nun muss ich sie nur lesen:

Rage Inside (2)

Aries will die Gruppe führen, doch dazu muss sie erst ihre Zweifel überwinden.
Mason kämpft gegen das alles zerfressende Nichts.
Michael hängt in der Hölle seiner eigenen Vergangenheit fest.
Daniels innere Dämonen werden immer mächtiger.

Das Spiel ist aus. Die Zivilisation ist zerstört. Wird sich die Geschichte der Menschheit nun wiederholen?

Drei Monate nach dem Erdbeben: Aries hat ihre Freunde sicher nach Vancouver geführt. Nur der rätselhafte Daniel, zu dem sie sich am meisten hingezogen fühlt, verschwindet immer wieder. Währenddessen errichten die Hetzer unter den wenigen Überlebenden der Katastrophe ein blutiges Regime aus Unterdrückung und Angst.
Dann tappen Michael und Clementine in eine tödliche Falle, und Mason und Daniel werden von den Hetzern gefangen genommen. Die Gruppe bricht auseinander. Wen kann Aries retten, bevor sie sich rettungslos in ihren eigenen Gefühlen verliert?



Untod - sie sind zurück und hungrig (2)

Na toll! Eine Glatze, eine Narbe und 6 Wochen Koma. Als Bobby erwacht, ist bereits ganz Schottland zombifiziert und zur Sperrzone erklärt worden. Ausgerechnet in einem schottischen Krankenhaus festzusitzen, ist also eher ungünstig. Dass auch Alice und Pete dort untergebracht sind, ist zumindest eine gute Nachricht. Doch wo steckt Smitty? Und wieso hat Bobbys Mutter, die angeblich tot sein soll, verschlüsselte Nachrichten auf dem Handy hinterlassen? Die ungleichen Freunde müssen schnellstens hier weg. Denn die Untoten sind lernfähig und hungrig und verdammt gefährlich. Und sie sind nicht die Einzigen, die ihnen hinterher jagen 


Hide (2)

Du kannst niemandem vertrauen, nicht einmal dir selbst.
Alles, was du über dich zu wissen glaubtest, entpuppt sich als Lüge.
Die Suche nach deiner Vergangenheit setzt nicht nur dein Leben aufs Spiel.
Du weißt nur eins: Sie werden nicht aufhören, dich zu jagen!

Anna und den Jungs ist die Flucht vor der Sektion gelungen und sie haben sogar einige Hinweise auf ihre eigene Herkunft erbeuten können. Nur wie lange können sie sich dieser mächtigen Organisation entziehen? Als sie auf eine Spur stoßen, die offenbar zu Annas Schwester führt, müssen sie erneut ihre Deckung aufgeben. Die Suche nach der eigenen Vergangenheit treibt Anna unaufhörlich an. Falls Teile ihrer Familie überlebt haben, müssen die vier sie finden. Koste es, was es wolle.
Doch tappen sie vielleicht gerade dadurch in eine raffinierte Falle?

Die Lebenden und die Toten (7)

Kriminalkommissarin Pia Kirchhoff will gerade in die Flitterwochen fahren, als sie ein Anruf erreicht: In der Nähe von Eschborn wurde eine ältere Dame aus dem Hinterhalt erschossen. Kurz darauf ereignet sich ein ähnlicher Mord: Eine Frau wird durch das Küchenfenster ihres Hauses tödlich getroffen. Beide Opfer hatten keine Feinde. Warum mussten ausgerechnet sie sterben? Der Druck auf die Ermittler wächst schnell. Pia Kirchhoff und Oliver von Bodenstein fahnden nach einem Täter, der scheinbar wahllos mordet – und kommen einer menschlichen Tragödie auf die Spur.


für Mai
Eine grobe Leseplanung habe ich auch wieder für den Mai erstellt, aufgrund der Rezensionsexemplare und Leserunden, die ich geplant habe:
  • "Macht, Gier und Haie" von Monika Detering - Rezensionsexemplar & gemeinsame Leserunde mit der Autorin auf Lovelybooks - bereits gelesen & rezensiert
  • "Godspeed - Die Reise beginnt" (1) von Beth Ravis - Gemeinsame Leserunde auf Lovelybooks - lese ich gerade
  • "Die Haferhorde - Immer den Nüstern nach" (3) - lese ich gerade mit meiner Tochter
  • "The Girl Before" von J.P. Delany - Rezensionsexemplar
  • "Der kleine Laden der einsamen Herzen" von Annie Darling - Rezensionsexemplar
Jedes weitere Buch wäre eine tolle Zugabe, da weiß ich noch nicht, auf was ich gerade so Lust habe. Werde auf jeden Fall mal versuchen, weiter Serienbücher zu lesen und auch die eine oder andere Serie zu beenden, momentan beginne ich immer nur wieder neue.

Wie war euer Lesemonat April? Und habt ihr auch für Mai einen Plan?
Kennt ihr die Bücher, die ich gelesen habe, lesen will?



Kommentare:

  1. Hallo Anett,
    da hast du aber einiges im April gelesen.
    Ich finds super, dass du deine Tochter auch fürs Lesen begeistern kannst bzw. ihr dieselben Bücher lest :-)

    Von "Godspeed" hab ich schon viel gehört. Eventuell schue ich mir die Reihe mal genauer an.
    Eine Leseplanung für den Mai habe ich eigentlich nicht. HEute ist mir aber der geniale Einfall gekommen, mir als Ziel zu setzen mindestens 50 Seiten zu lesen. (Da ich momentan überwiegend Hörbücher höre, sind 50 Seiten ein ganz gutes Ziel). Bisher hab ich schon um die 20-25 Seiten geschafft, das Ziel sollte also machbar sein.

    viele Grüße
    Emma

    AntwortenLöschen
  2. Huhu!

    Mit "Ragdoll" war ich auch nicht 100%ig glücklich, ich fand Wolf sehr anstrengend und unsypathisch.

    Ich muss auch mal wieder ein Buch von Nele Neuhaus lesen, bis jetzt habe ich vier ihrer Bücher gelesen, und zwei andere liegen hier schon. :-)

    "The Girl Before" möchte ich auch noch lesen, das klingt einfach klasse.

    Ich habe deinen Beitrag HIER für meine Kreuzfahrt durchs Meer der Buchblogs verlinkt!

    LG,
    Mikka
    mikka@mikkaliest.de

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch :)

Liebe Grüße Anett.