{Rezension} Das Rätsel der Geisterstadt - Das magische Baumhaus Band 10

Loewe Verlag / 96 Seiten / 7,95 €
Kein Mensch weit und breit. Das magische Baumhaus hat Philipp und Anne in eine Geisterstadt entführt. Um sie herum nur Steppe und hohe Berge. Sie sind tatsächlich im Wilden Westen! Da plötzlich kommt Hufgetrappel näher. Eine galoppierende Pferdeherde donnert an den Geschwistern vorbei. Können Philipp und Anne dem netten Cowboy Slim helfen, die wilden Mustangs einzufangen?
Das zweite Rätsel, was die Geschwister lösen müssen, führt sie in den Wilden Westen. In einer Geisterstadt angekommen sehen sie sich Pferdedieben, Cowboys und Geistern gegenüber.
Doch die Geschwister halten zusammen und schaffen auch so wieder des Rätsels Lösung zu finden.

Die Themen sind eigentlich eher was für Jungen, aber meine Tochter mag die auch und die Bücher sind so kindgerecht geschrieben, alles wird gut erklärt, so dass auch sie sich für solche Sachen wie den Wilden Westen und Cowboys begeistern kann.

Gedacht sind die Bücher für Leser von 8-10 Jahren, und gerade für solche, die nicht gern lesen finde ich diese richtig toll. Meine Tochter kommt dieses Jahr in die Schule und will schon immer selbst mitlesen, gerade die einzelnen Überschriften bieten sich da größtenteils an und sie hat schon jetzt großen Spaß daran.

Eine klare Leseempfehlung für diese tolle Buchserie!





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch :)

Liebe Grüße Anett.