**Rezension** Hippie - Paulo Coelho

Ani | Kommentieren
Foto Anetts Bücherwelt
Ja, das Morgen würde besser sein, kein Zweifel, trotz allem, was zu Hause in Lateinamerika oder anderswo geschah. Man konnte nicht in die Vergangenheit zurückkehren, und wieder zulassen, dass Moralismus, Heuchelei und Lüge das Leben der Menschen bestimmen.
(Seite 79)

**Rezension** Böser Engel – Niko Tackian

Ani | Kommentieren
Foto Anetts Büchherwelt
Man kannte das Opfer und den Täter, aber dennoch blieben viele Fragen offen. Nichts hasste Tomar mehr. Er musste verstehen, bevor er sich mit anderen Themen befassen konnte. Ein Fall, das war wie ein Labyrinth. Er musste sämtliche Gänge erkunden, bevor er es wieder verlies. Diese finsteren Gänge quälten ihn ohne Unterlass. Jeden von ihnen musste er bei Licht betrachten.
(Seite 75)

Der Drink des Mörders – Miriam Rademacher

Ani | Kommentieren
Foto Anetts Bücherwelt
Och nö!“ rief Colin weinerlich und fühlte sich schlagartig völlig nüchtern. Der Panamahut fiel zu Boden, rollte ein paar Meter auf der Krempe im Kreis herum, fiel schließlich um und blieb bewegungslos auf den Fliesen liegen. Colin hätte es ihm gerne gleichgetan. Stattdessen trank er einen weiteren Schluck aus seinem Cocktailglas. Dieser Abend würde sich noch eine ganze Weile hinziehen.(Pos. 746 – 19%)

Jagdsaison: Ein mörderischer Reisebericht – Nina Casement

Foto Anetts Bücherwelt
Andersson starrte eine ganze Weile auf das Blatt, weniger aus Interesse an dessen Inhalt als mehr, weil es ihn vage an etwas erinnerte, das er schon einmal gesehen zu haben glaubte, doch er kam nicht darauf, was es war. Schließlich zuckte er die Schultern – wichtig war es vermutlich ohnehin nicht – sortierte ein, was einzusortieren war und schickte den Rest an die passenden Stellen weiter.
(Position 568 – 25%)

Die Farben des Mörders – Miriam Rademacher

Ani | Kommentieren
Foto Anetts Bücherwelt
Ich glaube vor allem an die Vergebung der Sünden und Gottes Humor. Er muss einfach Humor haben, sonst ließe sich vieles an seiner Schöpfung überhaupt nicht erklären. Und bei einem Gott mit Humor fühle ich mich dort sicher aufgehoben.“
(Position 1754 – 50%)

Broken Wide – Gefährliche Freiheit – Mindjack #6 / Susan Kaye Quinn

Ani | Kommentieren

Foto Anetts Bücherwelt
Der Abschluss der Mindjack Serie! Ich habe bereits darauf gewartet und wollte das Buch auch schnell lesen. Werde ich am Ende enttäuscht? Oder begeistert mich das Ende, wie alle Vorgänger bereits?
Auf jeden Fall ist innerhalb dieser Teile sehr viel passiert und ich bin froh, dass die Bücher recht schnell hintereinander erschienen sind, damit ich den Überblick nicht verliere.

Im Herzen das Licht – Katja Martens

Foto Anetts Bücherwelt
Er will vergessen. Sie muss sich erinnern.
Sie haben nichts gemeinsam.
Bis auf ihre Liebe …

Countdown to Noah 1+2 – Fanny Bechert

Ani | Kommentieren
Foto Anetts Bücherwelt
In einer Welt, in der Menschen zu wilden Bestien – sogenannten Noahs – mutieren, zählt für die siebzehnjährige Cassidy nur, ihre kranke Schwester zu beschützen. Als sie dabei von einem Noah gebissen wird, bleiben ihr noch genau dreißig Tage, eh sie selbst zu einem Monster wird. Nur mit der Hilfe des Rebellen Daniel hat sie eine Chance, rechtzeitig Medizin zu beschaffen. Aber wer hilft schon einer tickenden Zeitbombe, deren kleinste Berührung zur eigenen Ansteckung führen kann?

Qualle vor Malle – Elena Uhlig

Foto Anetts Bücherwelt

Ich habe mir dieses Buch als Urlaubslektüre ausgesucht, da ich Elena Uhlig als Schauspielerin sehr gern mag, sie witzig und humorvoll und so freute ich mich auf eine nette Lektüre von ihr.

Believe me – Spiel dein Spiel. Ich spiel es besser. - JP Delany

Foto Anetts Bücherwelt
Claire bekommt die Rolle ihres Lebens!
Und diese wird sie spielen bis zur Verzweiflung – allerdings liegen Wahrheit und Lüge so eng beieinander, dass es selbst mir als Leser schwer fiel zu unterscheiden.

Rache der Orphans – Gregg Hurwitz

Foto Anetts Bücherwelt
Diesmal ist es persönlich!

Als „Nowhere man“ wird Evan Smok von Verbrechern auf der ganzen Welt gefürchtet; für die, die ihn jagen, ist er „Orphan X“, ein abtrünniger Regierungkiller mit eigenem Moralkodex. Um seine früheren Taten zu sühnen, nutz er seine Fähigkeiten nun, um den Verzweifelten zu helfen. Doch Evan wird von seinen ehemaligen Auftraggebern gejagd. Da er bislang immer entkommen konnte, fordern sie ihn nun heraus: Sie attackieren den Menschen, der Evan am meisten bedeutet. Und ihr Plan scheint aufzugehen – denn Evan geht zum Gegenangriff über und schreibt dafür sein geheiligtes 4.Gebot um!

Der Tanz des Mörders – Miriam Rademacher

Foto: Anetts Bücherwelt


Ein Tanzlehrer der seine Ruhe sucht und deshalb vom hektischen London in ein beschauliches Dorf zieht, ein Pfarrer der sich seiner Gemeinde, aber auch dem Dartspiel voll verschrieben hat und eine Krankenschwester, die sehr auffällig und liebenswert ist.

Was haben die drei eigentlich gemeinsam?
Sie finden sich im beschaulichen Dörfchen zusammen, um auf Mörderjagd zu gehen. Und das alles mit einer Prise Humor.

Die letzte erste Nacht – Bianca Iosivoni

Foto Anetts Bücherwelt
Die letzte erste Nacht ist bereits der 3. Band von Bianca Iosivonis „Firsts“-Serie. Und ich musste den gleich nach erscheinen haben und lesen, denn die Geschichten rund um die Clique sind einfach nur schön! Alles rund um Partys, Geheimnisse und Freundschaften – und dann noch so gut geschrieben. Ich war gespannt, ob mich die Geschichte von Tate und Trevor genauso mitreissen würde.

Gefährliche Ferien: Irland

Ani | Kommentieren
Foto Anetts Bücherwelt

Irland. Weite grüne Hügel, sanfte Landschaften. Ein Idyll.
Aber es kann durchaus auch in Irland gefährlich werden. Das beweisen diese Kurzgeschichten, ausgewählt von Kathi Hertzsch.

Leinsee – Anne Reinecke

Ani | Kommentieren
Foto Anetts Bücherwelt

Zur Leipziger Buchmesse diesen Jahres war ich bei der Lesung von Anne Reinecke und war sofort von ihr, als auch von den Passagen, die sie aus ihrem Debütroman gelesen hatte angetan.Keine Frage, das Buch musste ich haben, ist es mal so ganz etwas anderes, als ich normalerweise lese. Also Buch gekauft, Anne war so lieb und hat es signiert und auch noch Zeit gehabt, ein Foto mit mir zu machen. Am lustigsten fand ich, als sie das Foto ansah und sagte: Oh, wie Schwestern!
Aber eigentlich will ich ein paar Zeilen eben zu dem Debüt „Leinsee“ erzählen.

Slow Horses – Mick Herron

Ani | Kommentieren
Foto Anetts Bücherwelt
 Schon als ich die Vorstellung des Buches auf der Leipziger Buchmesse gehört habe, war mir klar: Das ist genau mein Buch!
Die Idee: MI5 Agenten, die ausgemustert wurden und nicht von selbst kündigen, werden in ein Slough House gesetzt und bekommen nur noch Botengänge und Aktenarbeit zu tun, in der Hoffnung, sie gehen irgendwann doch von allein!
Von allen anderen werden diese Agenten nur noch Slow Horses - lahme Gäule - genannt!

Wir drei verzweigt – Robin Benway

Foto Anetts Bücherelt
Wie werden aus drei Fremden Geschwister?
Vor dieser Frage stehen Grace, Maya und Joaquin, als sie einander kennenlernen. Eigentlich war Grace auf der Suche nach ihrer leiblichen Mutter, doch dann erfährt sie von ihren beiden Halbgeschwistern. Maya ist sofort Feuer und Flamme für ihre neuen Familienmitglieder, denn als einzige dunkelhaarige in einer Adoptivfamilie voller Rotschöpfe sucht sie schon lange nach jemanden, dem sie tatsächlich ähnlich sieht. Joaquin ist eher zurückhaltend, nach einem Leben in unzähligen Pflegefamilien und Heimen weiß er, dass er sich nur auf sich selbst verlassen kann. Beide sind nicht begeistert von Grace´ Wunsch, nach ihrer gemeinsamen Mutter zu suchen, denn sie fühlen sich von ihr im Stich gelassen. Aber Grace hat einen guten Grund dafür. Und als Maya und Joaquin die Wahrheit erfahren, lassen sie sich darauf ein. Doch was werden sie finden?

VOX - Christina Dalcher

Foto by Anetts Bücherwelt
Über dieses Buch:
Ihr könnt uns die Worte nehmen, aber zum Schweigen bringen könnt ihr uns nicht!

Als die neue Regierung anordnet, dass Frauen ab sofort nicht mehr als hundert Worte am Tag sprechen dürfen, will Jean McClellan diese wahnwitzige Nachricht nicht wahrhaben - das kann nicht passieren. Nicht im 21. Jahrhundert. Nicht in Amerika. Nicht ihr.
Das ist der Anfang.“

Krokodilwächter – Katrine Engberg

Foto Anetts Bücherwelt
Er beginnt mit der gespannten weißen haut an der Schläfe, spürt, wie die Spitze des Messers aufsetzt, und wird ein Teil von ihr, bevor er anfängt zu ziehen. Über die Stirn, über den Nasenrücken, über die runde Mädchenwange und zurück zur Schläfe.
(Seite 159)

So schreibt es zumindest den Krimi der pensionierten Esther de Laurenti. Aber plötzlich wird ihr Krimi Wirklichkeit, und ausgerechnet Julie Stender fällt dem Mörder in die Hände. Julie ist eine junge Freundin und wohnt im selben Haus von Esther.

Mutig – Rose McGowan

Ani | Kommentieren
Foto Anetts Bücherwelt

Wenn du für Chancengleichheit bist, gewinnst du deine Menschlichkeit zurück.
Und wenn du deine Menschlichkeit zurück gewinnst, fängst du an zu merken, dass du Einfluss auf die ganze Geschichte hast.“
(Seite 295/296)

Super Bodyguard – Chris Bradford

Ani | Kommentieren
Foto Anetts Bücherwelt
.. Beide zuckten zusammen, als weitere Schüsse durch das Einkaufszentrum hallten. Troy und der Ladenbesitzer standen wie erstarrt, unfähig, sich zu rühren. Männer, Frauen und Kinder rannten vorbei und flohen in alle Richtungen. Die wenigen Kunden in der Buchhandlung waren wir vom Donner gerührt. Draussen im Korridor suchten die Leute verzweifelt nach Deckung, kauerten sich hinter Säulen und große pflanzkübel oder duckten sich sogar hinter viel zu kleinen Abfallbehältern. …..
Seite 11

Das Todeslabor von Singapur – Hansheinrich Kolbe

Ani | Kommentieren
Foto Anetts Bücherwelt


Sind sie schon mal im Paradies aufgewacht? Ich ja: heute morgen in Santo Domingo.“
-Seite 155 -

Als der Protagonist Julian Berger dies denkt, ist er bereits auf der Flucht vor einer mysteriösen Mafia. Aber wieso?

Emma – Jane Austen

Ani | Kommentieren

Foto Anetts Bücherwelt

Schon wieder ein Klassiker?
Na klar! Das geht doch immer!

Mit Emma habe ich mich zu anfangs jedoch etwas schwer getan und nachdem ich das Buch bereits zu Ostern begonnen hatte, habe ich es für eine längere Auszeit zur Seite gelegt, weil ich einfach nicht in die Geschichte rein kam.
Warum nicht?
Vielleicht war es der falsche Zeitpunkt, da sich bei mir gerade privat einiges überschlägt und durcheinander gerät. Vielleicht wurde ich mit Emma selbst aber auch nicht warm. Sie kam mir anfangs so oberflächlich vor!

Süßer die Hufe nie klingen – Die Haferhorde # 9 – Suza Kolb

Foto by Anetts Bücherwelt

Ein Weihnachtsbuch bei 30 Grad draußen lesen?
Eigentlich so gar nicht mein Ding. Aber dies ist der Band 9 und bis Band 8 sind wir schon durch, also muss der gelesen werden, auch wenn draußen die Sonne strahlt – vielleicht hilft es ja auch ein bisschen gegen die frühjährliche Hitzewelle!

Der letzte erste Kuss (Firsts – Reihe #2) – Bianca Iosivoni

Ani | Kommentieren

Foto by Anetts Bücherwelt

Ich und New Adult – viele Bücher gibt es nicht, die mich begeistern können, aber Bianca Iosivoni hat da so eine Art zu schreiben, die ich einfach liebe.
Und wenn ich versuche die Klischees zu ignorieren und einfach zu denken, es kann das Rad nicht neu erfunden werden, lasse ich mich auf den Zweiten Band der Reihe ein und bin begeistert.

Water & Air – Laura Kneidl

Ani | Kommentieren

Water & Air
Foto Anetts Bücherwelt

Ich habe nie gewußt, was ich will und wer ich wirklich bin, bis du es mir gezeigt hast. Du inspirierst mich und gibst mir das Gefühl, alles tun und lassen zu können, was ich möchte. Für dich muss ich mich nicht verstellen und du zwingst mich auch nicht, jemand zu sein, der ich nicht bin, aber wenn ich bei dir bin, will ich die Beste Version meiner selbst sein.“

Water & Air – Seite 356

Die denkwürdigen Erlebnisse des Arthur Gordon Pym – Edgar Allen Poe



Dieses Jahr will ich unbedingt mehr Klassiker lesen. Und wer darf natürlich dabei gar nicht fehlen? Genau: Edgar Allen Poe. Der Meister der Kurzgeschichten. Aber diesmal soll es keine Kurzgeschichte sein, sondern ein kleiner und feiner Roman.

Verlagsvorstellung Edition Claus

Ani | Kommentieren
Foto by Anett
Cora un Carlos – Enne besondre Freindschaft

Nein, mir sind nicht die Buchstaben in der Tastatur verrutscht und nein, das ist nicht falsch geschrieben, genauso soll es heißen.
Das ist tiefstes erzgebirgisch und selbst für mich als Chemnitzerin nicht immer einfach zu verstehen!

So ein Fohlentheater – Suza Kolb

Ani | Kommentieren

Foto by Anett
Was bitte schön, ist denn so toll an einem Fohlen?

Das fragt sich Schoko Superpony immer wieder. Denn seit Wochen gibt es fast kein anderes Thema, als die schwangere Gräfin und ihr noch ungeborenes Fohlen. Schoko ist schon jetzt genervt. Was soll das denn werden, wenn das Pony erst da ist? Scheinbar haben die Zweibeiner nun keine Zeit mehr für ihn, und dann muss er auch noch auf sein Frühstück warten! Wie können die Zweibeiner ihn nur vergessen!?

Verlagsvorstellung Edition Wannenbuch


Foto by Anett

Still liegt der See“ - ein Krimi von Katja Martens.

Aber dies ist kein gewöhnlicher Krimi, dies ist ein Krimi für die Badewanne – gelesen in 15 Minuten – aus dem Verlag Edition Wannenbuch.

Der Verlag über seine Wannenbücher:

Das wasserfeste Badebuch für Erwachsene. Für Wasserratten und Bücherwürmer. Babybadebücher kennt jeder, doch auch die Großen lesen gern in der Badewanne. Badebücher gibt es von Krimi bis Liebesroman, mit Yoga und Fitnessübungen, Gehirnjogging oder Goethe erotisch.

Der Report der Magd – Margaret Atwood

Foto by Anetts Bücherwelt


Ein totalitärer Staat in dem Frauen keinerlei Rechte haben.
Ein fiktiver Staat, der mir Angst gemacht hat – so oder so ähnlich kann es jederzeit geschehen.

Cracked Open – Gefährliche Spaltung von Susan Kaye Quinn

Ani | Kommentieren

Foto by Anetts Bücherwelt


Mittlerweile befinde ich mich im 5. Teil der Mindjack Serie und diesmal bin ich auch wieder viel besser in die Geschichte rein gekommen.

Dein Leben gegen meins – Liv Constantine

Foto Copyright by Anetts Bücherwelt

Bist du manchmal neidisch auf das Leben einer anderen?
Geht bei dir im Leben von Anfang an alles schief? Und siehst bei anderen Menschen, wie denen einfach alles in den Schoss fällt?

Huf über Kopf – Suza Kolb

Ani | Kommentieren


Langweile ich euch schon damit?

Aber ich kann es nicht oft genug sagen: Wir lieben diese Serie!
Huf über Kopf“ ist Band 7 der Serie Die Haferhorde von Suza Kolb aus dem Magellan Verlag.
Und wir sind immer noch Fans, vom Ersten Band an.

Verliere mich. Nicht. - Laura Kneidl


Was habe ich mich gefreut, dass dieser zweite Teil so schnell nach dem Ersten erschienen ist. Denn der Erste Band „Berühre mich. Nicht.“ konnte mich echt überzeugen, dass es auch gute New Adult Bücher geben kann! (Rezension „Berühre mich. Nicht.“)

Clockwork Prince – Cassandra Clare

Ani | Kommentieren

Auch in diesem zweiten Band begleiten wir die Schattenjäger und Tessa durch das viktorianische London, welches die Autorin hier gut beschreibt und wieder bekannte Steampunk Teile verwebt.

Clockwork Angel – Cassandra Clare

Ani | Kommentieren


Die Autorin kehrt mit dieser Trilogie wieder in die Schattenjägerwelt ein, allerdings ein pssr hundert Jahre vor den Chroniken der Unterwelt. Und es herrscht ein Steampunk Szenario, wie man auch aus dem Titel erkennen kann. Es wimmelt von Maschinen, Zahnrädern und Technik im alten England!

The Woman in the Window – A.J.Finn



Stell dir vor, du beobachtest einen Mord.
Stell dir vor, keiner glaubt dir.
Alle stellen dich für eine Irre mit Halluzintionen hin.
Und stell dir weiter vor, daraufhin passieren in deinem Umfeld die seltsamsten Dinge.
Wahrheit oder doch Halluzinationen?

Hopp, hopp, hurra! von Suza Kolb

Ani | Kommentieren


Kaum haben wir den 5. Band der Haferhorde von Suza Kolb beendet, müssen wir natürlich auch den nächsten lesen. Zum Glück stehen die Folgebände alle schon im Kinderregal und so kann es unverzüglich weiter gehen.

Mansfield Park – Jane Austen

Ani | Kommentieren

Jane Austen. Mansfield Park. Ein Klassiker.
Wie liest sich so ein Werk? Kann mir das heute noch gefallen?


Diese und mehr Fragen stellte ich mir schon lange. Immer wieder kommt auf, man soll mehr Klassiker lesen. Und ich habe mich verführen lassen. In meinem Regal stehen schon länger ein paar Werke von Jane Austen, als sich nun die Gelegenheit bot, die Bücher mit anderen Bloggerinnen in einem Jane Austen Club zu lesen, habe ich die Gelegenheit ergriffen. Und Mansfield Park sollte der erste Roman der Schriftstellerin sein.

Samstags auf der Buchmesse, oder Anett verloren in den Hallen



...so kam ich mir zumindest manches mal vor. Ich war das Erste an einem Samstag zur Buchmesse, und auch wenn nicht die erwartete Anzahl an Besuchern kam, so war es doch stellenweise mehr als voll. Das dann auch noch die Gänge von einer zur nächsten Halle geschlossen und zur Einbahnstrasse erklärt wurden, verwirrte mich dann doch hin und wieder, musste ich doch meinen inneren Plan neu umdenken.


Trotzdem gingen wir das Projekt Buchmesse guter Dinge an und nachdem ich, trotz Schnee und glatter Straßen mit Janine und meiner Tochter gut auf der Messe angekommen bin, waren wir doch sehr glücklich wieder da zu sein.

Anett meets Leipzig – Buchmesse Freitag


Nachdem ich eine kurze Nacht hatte, war ich wieder hochmotiviert, um stundenlang auf der Messe zu sein, neue Menschen kennen zu lernen und einfach eine gute Zeit zu haben.
Das ging auch schon im Pressezentrum los, denn da trafen sich aber auch wirklich alle!

Anett fährt nach Leipzig - Buchmessebericht vom Donnerstag



Dieses Jahr war ich zum Ersten mal bereits am Donnerstag auf der Leipziger Buchmesse und habe es nicht bereut. Ich konnte mir in aller Ruhe einen ersten Überblick verschaffen und die Hallen waren gar nicht so voll.


{Rezension} Das Leuchten der Erinnerung (Michael Zadoorian)

Ani | Kommentieren

Darum geht es

Ella macht sich nichts vor. Sie selbst ist schwer krank und ihr Mann John zu senil, um zu wissen, welchen Tag wir heute haben. Ob es eine gute Idee ist, sich mit über achtzig einfach in ein Wohnmobil zu setzen und über die Route 66 nach Disneyland zu türmen? Natürlich nicht. Doch soll es das tatsächlich schon gewesen sein mit dem Leben? Ella ist die Wächterin der Erinnerungen und die Hüterin der Straßenkarten. Und sie werden losfahren - auch wenn sie nicht weiß, ob die Reise sie ans Ziel oder vielleicht doch ans Vergessen führt.

{Rezension} Glanz der Dämmerung (Jennifer L.Armentrout)


Darum geht es

Der Krieg gegen die Titanen lässt Josie kaum zu Atem kommen. Aber die entfesselten Mächte der Unterwelt sind das geringste Problem für Halbgöttin Josie. Ihr geliebter Seth hat sich zum allmächtigen „Göttermörder“ gewandelt, stärker und gefährlicher als selbst die Olympier. Nur Josie glaubt noch daran, dass er der Finsternis widerstehen kann und auf der Seite des Lichts kämpft. Doch wenn sie falsch liegt, könnte Seth das Ende für die Ära der Götter bedeuten.

{Kurzmeinung} Stallpiraten ahoi! (Suza Kolb)



Darum geht es
So hatten Schoko und Keks sich ihren Urlaub nicht vorgestellt! Als die Ponys auf Gut Dammbüll, ihrem alten Zuhause am Deich, ankommen, läuft nichts wie geplant: Auf dem Hof haben nun die eingebildeten Reitponys Hans und Franz das Sagen. Zwei richtige Meckerponys, wie Keks und Schoko finden. Und bei einem Ausflug übers Watt geht am Ende auch noch alles schief. Aber für zwei echte Super-Piraten-Ponys ist das natürlich kein Problem. Oder etwa doch?

{Rezension} Höllenjazz in New Orleans (Ray Celestine)




Darum geht es
Der mysteriöse »Axeman-Mörder« versetzt ganz New Orleans in Angst und Schrecken. Seine Waffe ist eine Axt, sein Markenzeichen Tarotkarten, die er bei seinen Opfern hinterlässt. Detective Michael Talbot ist mit dem Fall betraut und verzweifelt an der Wendigkeit des Killers. Der ehemalige Polizist Luca d'Andrea sucht ebenfalls nach dem Axeman – im Auftrag der Mafia. Und Ida, die Sekretärin der Pinkerton Detektivagentur, stolpert zufällig über einen Hinweis, der sie und ihren besten Freund Louis Armstrong mitten in den Fall hineinzieht. Als Michael, Luca, Ida und Louis der Identität des Axeman immer näherkommen, fordert der Killer die Bewohner von New Orleans heraus: Spielt Jazz – sonst komme ich, um euch zu holen.

Pheromon 1: Sie riechen dich (Rainer Wekwerth und Thariot)


Klappentext zum Buch
Stell dir vor, du bist siebzehn Jahre alt. Du stehst vor dem Spiegel und entdeckst in deinen Augen einen goldenen Schimmer, der vorher nicht da war. Aber das ist nicht alles. Plötzlich kannst du die Gefühle der Menschen riechen, brauchst keine Brille mehr und löst die schwierigsten Matheaufgaben im Kopf.
Irgendwie cool.
Irgendwie verstörend.
Noch während du dich fragst, was mit dir los ist, beginnt ein Abenteuer ungeahnten Ausmaßes. Ein Kampf um das Schicksal der ganzen Welt – und du bist mittendrin.

Die Magie der Lüge von Nicole Gozdek

Ani | Kommentieren

Klappentext zum Buch
Anderta Passario führt ein Doppelleben. Tagsüber ist sie eine harmlose Wahrsagerin, nachts eine gerissene Diebin. Sie ist glücklich. Doch eines Tages verändert ein Zauber die Wirklichkeit und Anderta scheint die Einzige zu sein, die sich an ihre Vergangenheit erinnert. War ihr ganzes Leben nur eine Lüge? Anderta ist wild entschlossen, ihr altes Leben mit allen Mitteln von dem schuldigen Magier zurückzufordern: Tirasan Passario. Dieser ahnt zwar nichts von Andertas Plänen, aber auch ihn schmerzt der Verlust seiner Vergangenheit. Gerade die Beziehung zu seinem Freund Rustan ist komplizierter denn je, denn Tirasan weiß genau, was dieser heimlich für ihn empfindet – nur hat Rustan sein Liebesgeständnis von einst vergessen. Dabei war Tir ihm noch eine Antwort schuldig! Doch sowohl Anderta als auch Tirasan müssen feststellen, dass es nichts bringt, der Vergangenheit nachzutrauern, wenn man die Gefahren der Gegenwart nicht erkennt.

Hangman – Das Spiel des Mörders von Daniel Cole



Klappentext zum Buch
In New York wurde ein Toter an der Brooklyn Bridge aufgehängt, das Wort „Köder“ tief in seine Brust geritzt. Das lässt nur einen Schluss zu: Ein Killer kopiert den berühmten Londoner Ragdoll-Fall. Chief Inspector Emily Baxter wird sofort von den US-Ermittlern angefordert.
In den USA ist der Druck der Medien enorm. Als ein zweiter Toter entdeckt wird, diesmal mit dem Wort "Puppe" auf der Brust, dreht die Presse völlig durch und mit ihr die Internet-Communities.

Baxter und ihre Kollegen von FBI und CIA werden zum Spielball des grausamen Mörders – wer kann seinen Irrsinn stoppen? Und wer hält im Hintergrund die Fäden in der Hand?