{E-Book Rezension} Sommerwind von Gabriella Engelmann

Knaur Verlag / 368 Seiten / E-Book 8,99€
 
„Geliebter Zugvogel, ich schreibe dir, wie ich es immer mache, sobald du die Insel verlassen hast“ – so beginnt einer jener geheimnisvollen Liebesbriefe, unterzeichnet nur mit dem Initial A., die die Hamburgerin Felicitas auf dem Dachboden findet. Alle Briefe wurden auf Föhr geschrieben, wohin Felicitas nur wenig später aus beruflichen Gründen reisen muss. Die Sehnsucht, die in jeder Zeile der Briefe steckt, berührt sie tief, obwohl sie nach einer großen Enttäuschung in Sachen Liebe ein gebranntes Kind ist. Als sie auf der wunderschönen Nordseeinsel die Brüder Niklas und Frederick kennenlernt, bekommt die Frage, ob sie selbst je wieder lieben kann, eine neue Dringlichkeit.
Ich hatte für meinen Urlaub einen typischen Sommerroman gesucht und auf anraten mir diesen von Gabriella Engelmann gekauft. Und auch wenn ich nicht an der Nordsee war, so hat mich dieser Roman sofort wieder auf die Insel Föhr versetzt (wo ich auch schon war), und konnte mich sofort in Urlaubsstimmung bringen.

Was für eine Liebeserklärung an die Insel Föhr! Anders kann man es wirklich nicht bezeichnen. Die Autorin  lässt die Regieassiestentin Felicitas auf die Insel reisen, da sie dort einen Film drehen soll. Sie reist schon ein paar Tage früher an um vorher noch einiges zu klären und lernt bereits da die Insel von ihrer schönsten Seite kennen. Ausserdem lernt sie Menschen kennen, die sie sofort ins Herz schliesst.

Schon die Protagonisten kommen hier im Buch so gut zur Geltung und bekommen eine Tiefe, die man manches mal sucht. Aber auch Nebendarsteller, wie Felicitas Freund Tim bleibt nicht außen vor, sondern bekommt ebenfalls Farbe und man kann sich auch die Nebendarsteller sehr gut vorstellen.

Die Beschreibungen der Insel, der Cafés und anderen Orte sind so präzise und bildlich, dass man sich gleich da wähnt. Es ist einfach herrlich zu lesen und die Autorin entführt uns nach Föhr, als wäre man als Leser wirklich mit dabei.
Dieses Buch kann ich nur empfehlen - es ist eine wunderbare Sommer - Liebes - Geschichte, mit ganz viel Herz!





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch :)

Liebe Grüße Anett.