{Rezension} Der Henker von Lemgo von Bettina Szrama

Autor: Bettina Szrama
Titel:  Der Henker von Lemgo
 
Verlag: emons Verlag
Erschienen: 13.Oktober 2011

 ISBN-10: 3897058642  
ISBN-13: 978-3897058644  
Seiten: 352 Seiten
Einband: Taschenbuch
Preis: 11,90 €


Ihre Großmutter wurde als Hexe verbrannt, ihr geliebter Lehrer vor ihren Augen als Hexer hingerichtet. Maria, die reiche Tochter des Dechen und Ratsherrn von Lemgo, Curd Rampendahl wird als Einzige von achtzehn Schülern verschont. Doch seitdem folgt ihr der Ruf, eine Hexe zu sein. Ihr Leben liegt in der Hand des Bürgermeisters und unerbittlichen Hexenverfolgers Hermann Cothmann. In Liebe zu ihr entbrannt, vermag er den Lauf ihres Schicksals zu ändern. Doch sie verweigert sich ihm und besiegelt damit ihr Todesurteil. Ein dramatischer Kampf um Leben und Liebe beginnt, bei dem es keine Gewinner geben kann ...


Lemgo im 17.Jahrhundert: Es herrscht die grausame Hexenverfolgung und jeder wird auf der Folter denunziert, den die Oberen der Stadt - Bürgermeister Klerckmann, später der neue Bürgermeister Clothmann - tod sehen wollen.

Die junge Maria Rampendahl wird ebenfalls zum Opfer. Jahrelang werden immer wieder Intrigen gesponnen, um sie zum Fall zu bekommen und sie der Hexerei und Zauberei zu überführen. Clothmann schreckt vor nichts zurück.
Aber Maria weiss sich zu wehren und setzt sich viele Jahre Clothmann entgegen. 

Aufgrund der ganzen Hexenvorwürfen findet sich für Maria kein Ehemann und sie bleibt lange ehelos. Aber sie liebt David - den Henker von Lemgo, aber dieser ist glücklich verheiratet.
Eines Tages kommen fremde nach Lemgo und Maria verliebt sich in Hermann Hermessen - überwinden sie die Hexenvorwürfe?

Die Autorin Bettina Szrama hat es geschafft, einen historischen Roman zum Thema Hexenverfolgung zu schreiben, der sehr gut recherchiert wurde und dem Leser zeigt, wie grausam Menschen sein können!
Dieser Roman ist mitreißend geschrieben, spannend bis zum Schluss und wirklich manchmal recht grausam - gerade wenn man die Foltermethoden bedankt ... 



Ein sehr gut recherchierter Roman, rund um die Hexenverfolgungen, und der Grausamkeit der Menschen im 17.Jahrhundert. In einer der schwersten Zeiten kämpft eine mutige Frau gegen die Hexenvorwürfe und gegen die Obrigkeit, die es einfach nicht ersehen kann, wenn es Menschen gibt, die ebenfalls reich sind.
Ein Buch, was mich sehr berührt hat und welches ich mit guten Gewissen empfehlen kann!

Von mir bekommt der Roman volle 5 Bücher:


***********************************************

Bettina Szrama

Die diplomierte Agraringenieurin Bettina Szrama kam 1952 in Meißen zur Welt und war auch lange in den verschiedensten Bereichen der Landwirtschaft, Zoologie und auf dem Gebiet des Pferdesports tätig.
Bilder von Bettina Szrama Ihr literarisches Talent zeigt sich schon in der Schule, allerdings konnte sie es erst in den 1990ern ausleben, als sie 1991 ein Literaturstudium an der Schule des Schreibens (Axel Andersson Akademie) in Hamburg machte. Daraufhin folgte eine rege Tätigkeit im Bereich Journalismus für Regionalzeitungen und Tierzeitschriften.
Seit 1994 schreibt Bettina Szrama im Bereich Belletristik und veröffentlichte ihren ersten Roman Trull, die Geschichte eines Boxerhundes, im Jahr 1995. 2001 wurde der Roman neu veröffentlicht.
Nach mehreren Kriminalromanen schaffte es ihr Roman Die Geistheilerin 2001 beim internationalen Schriftstellerwettbewerb Writemovies in Hollywood in die „Top 10“. Gleiches gelang ihr 2003 mit dem Roman Im Zweifel für den Hund über ihren Boxerhund Bully. Im gleichen Jahr wurde sie in den Verband Deutscher Schriftsteller (VS) aufgenommen. Sie ist auch Mitglied im Quo Vadis – Autorenkreis Historischer Roman.
Bettina Szrama lebt im nordrhein-westfälischen Kalletal und schreibt bereits an weiteren historischen Romanen.

Historische Romane von Bettina Szrama:

  • (2009) Die Giftmischerin 
  • (2010) Die Konkubine des Mörders 
  • (2011) Die Hure und der Meisterdieb 
  • (2011) Der Henker von Lemgo
  • (2012) Das Mirakel von Köln 
Autorenhomepage: Bettina Szrama 

 

1 Kommentar:

  1. http://marens-buecherkiste.blogspot.de/2013/06/the-lovely-book-award.html

    Liebe Grüße
    Maren:*

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch :)

Liebe Grüße Anett.