{Rezension} Vom Mondlicht berührt von Amy Plum

Autor: Amy Plum
Titel: Vom Mondlicht berührt
Originaltitel: Until i Die
Serie: Revenants - Trilogie (Band 2)
Verlag: Loewe
Erschienen am: 16.Januar 2013
ISBN-10: 3785570430
ISBN-13: 978-3785570432
Seitenzahl: 414
gebundene Ausgabe
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 13 - 16 Jahre
Preis: 18,95 €

In Kates Leben ist nichts mehr, wie es einmal war. Vincent und sie scheinen die Probleme überwunden zu haben, die sein Dasein als Revenant mit sich bringt. Als ihre Liebe zueinander stärker wird, drängt sich allerdings eine Frage auf: Wie sollen sie zusammenbleiben, wenn es Vincents Schicksal ist, immer wieder sein Leben zu opfern, um das anderer Menschen zu retten? Vincent hat zwar einen Weg gefunden, nicht mehr sterben zu müssen, aber der Preis dafür ist hoch. Kate kann und will es nicht ertragen, ihn derart leiden zu sehen, und sucht nach einem Ausweg aus dieser Situation. Doch dann tauchen plötzlich die skrupellosen Feinde der Revenants wieder auf und Kates Pläne drohen zu scheitern. Wird Vincents und ihre Liebe stark genug sein, um alle Hindernisse zu überwinden? Vom Mondlicht berührt ist der zweite Band einer Trilogie.




Bereits der erste Teil hat mich nun nicht so vom Hocker gerissen, die Geschichte war nett, aber vorhersehbar. Mir haben auch hier besonders Jules und Ambrose wieder gefallen. Schade, dass sie in diesem 2.Teil der trilogie nichts reissen konnten. Denn ehrlich gesagt hat mich das Buch eher gelangweilt, als gut unterhalten. Es war einfach nur lahm und richtig Spannung kam erst auf den letzten 40 Seiten auf.

Die Geschichte zwischen Kate und Vincent brachte keine schöne romantische Stimmung und auch alle anderen Charaktere konnten mich hier nicht überzeugen.

Die beiden "Neuen" Arthur und Violet brachten mal etwas neuen Schwung in die Geschichte, trotzdem half auch das über die Langeweile hinweg.
Ich war ehrlich gesagt etwas enttäuscht von der ganzen Geschichte.




Ich habe mich regelrecht durch das Buch gequält, es konnte mich einfach nicht in den Bann ziehen und auch das Ende, was zwar überraschend war, konnte mich nicht richtig überzeugen.
Ehrlich gesagt, hat mir diese zweite mittelmässige Teil keine große Lust auf den 3.Band und den Abschluss der Trilogie gemacht. Dieser soll am 17.Fenbruar 2014 unter den Titel "Von den Sternen geküsst" erscheinen. Aber ich bin mir noch nicht sicher, ob ich hier wirklich weiter lesen mag, da hab ich mit Sicherheit spannendere Bücher auf meinem SUB liegen.






Kommentare:

  1. Hi Anett,

    ich kann deine Kritik stellenweise wirklich nicht von der Hand weisen. Du hast vollkommen recht, die Handlung zieht sich, alles plätschert so dahin und erst auf den letzten wenigen Seiten passiert endlich mal was. Das war auch schon im ersten Teil so, man muss der Autorin also zugestehen, dass sie wenigstens ihrem Stil treu geblieben ist ^^
    Mir gefällt aber einfach die Geschichte, ich habe die Revenants unheimlich lieb gewonnen. Wie bei dir sind es besonders Jules und Ambrose. Das Buch hat daher bei mir wesentlich besser abgeschnitten und ich freue mich schon auf den dritten Teil. Ich befürchte aber schon jetzt, dass einiges vorhersehbar ist.

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. Hey, wollte dir mal ein Lob für deine wirklich super tolle Seite dalassen und auch für die super Rezensionen!
    Habe auch einen neuen Bücherblog gestartet und würde mich suuper freuen, wenn du auch mal vorbei schaust und eine Meinung da lässt ♥

    AntwortenLöschen
  3. Schade, dass dir das Buch nicht gefallen hat. Ich fand die Bücher eigentlich ganz gut und möchte den dritten Teil auf jeden Fall lesen. Aber es ist nunmal so, dass nicht jedes Buch für jeden Leser das richtige ist (wär sonst ja auch langweilig ;-) )

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch :)

Liebe Grüße Anett.