{[Rezi} Karen Rose "Todesstoss" (Hörbuch)








  • Audio CD
  • Verlag: Bastei Lübbe (Lübbe Audio); Auflage: 2 (27. Juli 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3785744838
  • ISBN-13: 978-3785744833

Kurzbeschreibung

27. Juli 2011
Thrillerkönigin Karen Rose treibt die Spannung ins Uferlose Die Angst der Frauen ist sein Aphrodisiakum. Ihre Qualen seine Ekstase. Ein berauschender Moment! Jetzt endlich ist die Zeit gekommen für sein Meisterstück. Eve Wilson hat die Hölle auf Erden erlebt. Nach einem Mord-anschlag ist sie für immer gezeichnet. Dennoch versucht sie sich eine neue Existenz aufzubauen. Sie studiert Psychologie und leitet ein Forschungsprojekt. Als jedoch sechs ihrer Testpersonen auf grausame Weise ums Leben kommen, hat Eve ein schockierendes Déjà-vu. Steht sie erneut auf der Liste eines psychopathischen Killers? Ein Fall für Detective Noah Webster, der die schöne und verletzliche Eve um jeden Preis schützen will -

 Inhalt:

Martha Brisbane wird tot in ihrer Wohnung aufgefunden und alles deutet auf einen Selbstmord hin.  Doch Detektiv Noah Webster glaubt nicht an einen Selbstmord - er hat dies schon mal gesehen, an einem anderen Tatort: Eine erhängte Frau, mit roten Kleid und roten hochhakigen Schuhen, einer steht akurat, der andere liegt daneben. Ausserdem sind die Augenlider der Opfer festgeklebt. Aber warum?
Scheinbar willkürlich werden Frauen Opfer des Mörders, bis Noah die Psychologiestudentin Eve Willson kenenlernt und auf die Tatsache, dass alle Opfer in einer Studie von Eve beteiligt sind - "Aufbau von Selbstwertgefühl in virtuellen Welten"- und alle Frauen in einem Onlinespiel teilnehmen "Shadowland".

   Meine Meinung:

 Im Zentrum des Geschehens steht hier Eve Willson, die schon einiges erlebt hat: Vor Jahren in die Hände eines Wahnsinnigen gekommen, verstümmelt und gebrochen. Eve hat sich in ihre QWelt zurückgezogen und lässt niemanden an sich rankommen. Bis sie auf Noah Webster trifft. Aufgrund der Ermittlungen in dem Fall kommen die beiden sich schnell näher. Aber Eve will immer noch auf Abstand bleiben.
Im Laufe des Falles werden mehrer Frauen tod aufgefunden, alle auf die Gleiche Art ermordet. Und es beginnt ein Katz und Maus Spiel. Der Mörder scheint immer zwei Schritte der Polizei vorraus zu sein. 
Und dann gerät auch Eve in sein Visier, da sie die Frauen mit Namen kennt, die an der Studie teilnehmen und der Mörder versucht Eve zu töten.
Viel nimmt die Lovestory zwischen Eve und Noah ein, aber ich finde, es hält sich im Rahmen und ist trotzdem noch ein guter Thriller. Die Mordszenen sind nicht ganz so brutal und blutrünstig wie in manch anderen Thrillern. Und alle Charaktere, die der hauptprotagonisten, ebenso wie die der Nebendarsteller, sind sehr gut herausgearbeitet und alles fügt sich wunderbar zusammen.
Einzig die Täterermittlung, ich hatte bereits weit vor Ende des Buches schon so meinen Verdacht, der sich am Ende auch bestätigt hat. Schade, ich liebe es, wenn bei Thrillern das Ende überraschender ist.
Trotzdem war es ein sehr gutes Buch und durchaus wert, es weiter zu empfehlen.
Gesprochen wurde das Hörbuch von Sabrina Godec. Und ich fand, sie hat das sehr gut gemacht, alleine dafü würde es von mir die volle Punktzahl bekommen. Sie hat ihe Stimme so gut eingesetzt, dass man sofort wieder Bescheid wusste, wenn man das Hörbuch unterbrechen musste. TOP!
Von mir 4 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch :)

Liebe Grüße Anett.