{Rezension} Evermore - Das Schattenland von Alyson Noel

Ani
Autor: Alyson Noel 
Titel:  Evermore Das Schattenland 
Shadowland
Serie: Evermore - Band 3 
Verlag: Page & Turner
Erschienen:   16. August 2010
ISBN-10: 
3442203775 
ISBN-13: 978-3442203772
Seiten: 416 Seiten  
Einband: Broschiert
Preis: 17,99 €






Niemals wird Ever ihrer großen Liebe Damen nahe sein können. Keine Berührung, keinen Kuss, nicht einmal eine Umarmung darf sie riskieren, sonst wird Damen ihr für immer entrissen werden, und seine Seele wäre auf ewig im Schattenland gefangen. Doch Ever will sich nicht damit abfinden. Irgendwie muss es ihr einfach gelingen, den Bann zu brechen. Als sie sich deshalb der Magie zuwendet, trifft sie unerwartet auf Hilfe: Der coole Surfer Jude tritt plötzlich in ihr Leben, und es kommt ihr vor, als würde sie ihn schon lange kennen. Während ihre Liebe zu Damen immer komplizierter wird, scheint ihr der Umgang mit Jude um so leichter zu fallen. Ist Damen wirklich der Richtige für sie, oder hält das Schicksal einen anderen Weg für sie bereit?


Nun habe ich mich also auch an den dritten Band der Evermore Saga herangemacht und war doch am Ende etwas enttäuscht.  Auch in diesem Teil konnte mich Ever überhaupt nicht überzeugen - man denkt, so langsam wird sie etwas stärker und reifer, aber ihre Naivität und ihre permanenten Selbstzweifel gehen mir einfach nur auf die Nerven.

Und auch Damon: nein!!! Was macht er für eine Wandlung hier durch! Im ersten Band war ich fasziniert von ihm - im zweiten, naja, er stand unter Romans Bann, aber hier im dritten Band setzt die Autorin dem ganzen die Krone auf - zu was für einen Jammerlappen und Weichei lässt sie hier Damon verkommen? Nein, so will ich einfach nicht mehr weiter lesen!

Ich gebe zu, die Geschichte, bzw. die eigentlich Story ist richtig toll und auch mit dem neuen protagonisten Jude hat die Geschichte wieder einen Stern mehr verdient, trotzdem habe ich immer wieder das Gefühl schreien zu müssen, weil die Protagonisten Ever und Damon einfach nur an meinen Nerven zerren.


Dieser dritte Band zieht sich wie Kaugummi, einfach weil ich die beiden (Ever und Damon) nicht mehr leiden mag.
Miles ist für mich immer noch eine der schillernsten Figuren und auch mit Jude hat die Geschichte wieder einen tollen männlichen Protagonisten gewinnen können.
Was aber von der faden Geschichte rund um Ever nicht wirklich ablenken kann.

Ob ich hier wirklich die Saga weiter lese - ich denke eher nicht!

Deswegen auch von mir nur 2 Bücher! 1 Buch für den Plot und eins für Miles und Jude :)





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch :)

Liebe Grüße Anett.