Verliere mich. Nicht. - Laura Kneidl

Ani

Was habe ich mich gefreut, dass dieser zweite Teil so schnell nach dem Ersten erschienen ist. Denn der Erste Band „Berühre mich. Nicht.“ konnte mich echt überzeugen, dass es auch gute New Adult Bücher geben kann! (Rezension „Berühre mich. Nicht.“)

Ohne weiter auf den Klappentext zu lesen habe ich dann den zweiten begonnen, und ohne nenneswertes war das Buch auch schon wieder beendet. Schade!
Natürlich passieren ganz viele Sachen, in meinen Augen aber alles Banalitäten, es plätschert vor sich hin und kann dem gefühlvollen Ersten Band überhaupt nicht folgen.

Natürlich gefallen mir Sage und Luca weiterhin sehr gut und ich mag die beiden auch gerne. Die Autorin hat hier zwei tolle Charaktere geschaffen. Auch die Geschichte an sich ist nicht schlecht gedacht, aber mir fehlte die natürliche Leichtigkeit aus dem Vorgänger.
Dafür war der Schluss viel zu rasant und meines Erachtens zu schnell vorbei.
Ja, ich weiß, die Autorin hat sich was dabei gedacht, wollte ein paar Charakteren nicht zu viel Platz einräumen, was ich auch gut fand, aber irgendwie war ich trotzdem nicht so ganz glücklich damit.

Ja und leider, leider kamen in diesem Band einfach zu viele Klischees von New Adult Romanen zur Geltung, dabei konnte die Autorin doch gerade im Ersten Teil viele davon umgehen. So fühlte sich dieser Teil nicht so gut an und auf den Punkt gebracht hätte man vielleicht einen Einzelband machen können, oder aber im zweiten die Spannungen aus dem Ersten übernehmen können.


Anzeige


Verliere mich.Nicht. – Sage & Luce #2
Laura Kneidl
Erschienen am 26.Januar 2018 im Lyx Verlag
Empfohlenes Alter: ab 14 Jahre, 80 Seiten
ISBN 978-3736305496
Broschiert 12,90€, E-Book 9,99€





Kommentare:

  1. Schade, dass so viele Klischees vorkommen. :(
    Ich überlege immer noch, ob ich die Bücher überhaupt lesen möchte...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe die eigentlich gelesen, weil ich die anderen Bücher von Laura Kneidel gerne mochte. Band 1 war auch wirklich gut, aber im zweiten ist sie einfach in Nichtigkeiten hängen geblieben. Der Schreibstil selbst ist toll und die Geschichte mochte ich auch gerne. Deswegen bin ich auch zwigespalten.

      Liebe Grüße Anett.

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch :)

Liebe Grüße Anett.