{Rezension} Schutzpatron von Volker Klüpfel und Michael Kobr (Hörbuch)


Autor: Volker Klüpfel und Michael Kobr
Titel: Schutzpatron
Verlag: Osterwoldaudio
Serie: Kommissar Kluftinger - 6.Fall
Erschienen: Juli 2011
ISBN 10:  9783869520759
ISBN 13: 978-3869520759
Länge: Gekürzte Autorenlesung, 6 CDs
Preis: 24,95€

Klappentext


Eine Arbeitsgruppe für die Sicherung des Altusrieder Burgschatzes mit der Reliquie von St.Magnus, dem Schutzpatron des Allgäus, der unter der Burgruine Kalden gefunden wurde und jetzt nach einer weltweiten Ausstellungstour endlich wieder in die Heimat kommt - so ein Schmarrn!, denkt sich Kommissar Kluftinger, der doch gerade den mysteriösen Mord an einer alten Frau aufklären muss. Oder hat das eine gar mit dem anderen zu tun? Und ausgerechnet jetzt wird auch noch Kluftingers Auto gestohlen, was er aus Scham jedoch seinen Kollegen und sogar Erika verschweigt. Das bringt ihn mehr als einmal in Bedrängnis. Vor allem natürlich, wenn Dr. Langhammer mit von der Partie ist.

Meine Meinung


In Kluftingers 6.Fall versucht eben dieser einer Bande Dieben das handwerk zu legen. Eine überaus wertvolle Reliquie soll gestohlen werden, als Anführer der Bande ist der sogenannte "Schutzpatron" - er sorgt schon für einige Jahre für spektakuläre Diebstähle.

Klufti ist wieder ganz Eigenbrödler und Technik-Nicht-Versteher. Aber in diesem band fand ich persönlich, wurde er zu sehr zum Depp gemacht. Er stellt den Diebstahl seines Auto fest und die Art und Weise wie er damit umgeht - also dass ist für mich kein Kommissar im höheren Dienst.
Auch die Szenen im Flughafen / Flugzeug, als er nach Wien fliegt finde ich langsam viel zu überspitzt.

Klufti ist ein netter Kommissar mit Eigenheiten und bisher habe ich ihn wirklich sehr gemocht! Nun hoffe ich, dass die Autoren Klufti nicht immer mehr zum vertrottelten Deppen darstellen, denn eigentlich hat er es doch richtig drauf!

Trotzdem fand ich das Hörbuch wieder recht amüsant - nicht zuletzt geschuldet durch die Autorenlesung, die den bayrischen Dialekt richtig drauf haben. Besonders originell fand ich auch den Auftritt bei Kluftis Amtskollegen in Wien.

Alles in allem bekommt das Hörbuch von mir 3 von 5 Punkten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch :)

Liebe Grüße Anett.