{Lesemonat} Dezember 2014, Neuzugänge Dezember 2014 und Leseplanung Januar 2015

Ani

Als erstes möchte ich allen meinen Lesern ein Gutes und gesundes Jahr 2015 wünschen!

Da ich bis gestern im Urlaub war, kam ich leider nicht zeitiger dazu. Ich hoffe, ihr habt den Jahreswechsel alle gut überstanden und seit schon wieder fleißig im Lesefieber!




Nun möchte ich euch noch meinen Lesemonat Dezember zeigen, ich hatte einiges gelesen.
Insgesamt waren es 9 Bücher mit zusammen 1.853 Seiten - ihr seht, es sind zwar viele Bücher, aber nur kurze mit wenigen Seiten.

Der Monat ging auch gleich mit einem ganz tollen Weihnachtsbuch los, was ich immer noch jeden empfehlen kann, es war einfach so ine tolle Geschiche!
Weihnachten am Siljansee von Linnea Holmstroem.
Meine begeisterte Rezension findet iht --> Hier


Rezension

Rezension

Danach ging es mit gleich zwei Büchern der Autorin Petra Schier weiter, beideskleine Familiengeschichten, wo ein Hund im Vordergrund der Geschichte steht. Und auch hier beide Geschichten einfach nur wunderbar erzählt:



Rezension

Dann kam ein etwas ungewöhnliches Buch, ein rezensionsexemplar vom C.Bertelsmann Verlag, welches ich bereits im November begonnen hatte und immer mal wieder reingelesen habe. Dieses hatte ich nun beendet und war doch mehr begeistert, als gedacht. Ein Buch nicht nur für Sportfanatiker, sondern - oder gerade für - Sportlaien.
Einfach nur toll!



Dann musste es natürlich wieder mit einem Weihnachtsbuch weiter gehen und so las ich im Rahmen einer Leserunde Debbie Macrombers Roman "Liebe die vom Himmel fällt". Leider war es nicht das, was ich mir darunter vorgestellt habe und Weihnachtsstimmung kam hier nur bedingt auf.
Noch dazu bemerkte man beim lesen, dass es nur eine Geschichte einer Serie ist, welche aber auch nie in deutsch übersetzt wurde. Schade - da fragt man sich doch, wieso nur?
Rezension hier entlang


"Ein Licht am Ende des Winters" von Julia London - hier hoffte ich auf mehr Weihnachtsstimmung. Aber Weihnachten war nur am Rande, hier ging es eher um eine Liebesgeschichte mit viellen Irrungen und Wirrungen.
Trotz mancher Ecken und Kanten mochte ich die Geschichte ganz gerne, wenn sie mich auch nicht so ganz überzeugte.
Zur Rezension


"Das Grab der Molly Maguire" hat sich in meine Leseliste reingeschoben, da ich bereits hier Band 1 gelesen hatte und ich nun die Möglichkeit hatte im Dezember noch an einer Leserunde zusammen mit dem Autor teilnehmen konnte, habe ich mich dafür entschieden. Der Autor gab jeden Teilnehmer kostenlos ein E.-Book - herzlichen Dank dafür an David Gray!
Und auch der zweita Teil konnte mich restlos überzeugen und ich fand es ein gelungener Sherlock Holmes Roman - meine begeisterte Rezension findet ihr hier!

Und dann habe ich noch zwei schöne Kinderbücher gelesen, zusammen mit meiner 6jährigen Tochter:

Der kleine König feiert Weihnachten 

&

Der kleine Drache Kokosnuss besucht den Weihnachtsmann

beide Bücher waren so schön! Ich kann sie wärmstens empfehlen!











Damit hatte ich auch alles geschaft, was ich mir im Dezember an Lektüre vorgenommen hatte!




Nun möchte ich euch auch noch meine Neuzugänge von Dezember zeigen:
im Dezember 2014







Januar 2015

Nun möchte ich auch wieder einen Plan für diesen Monat aufstellen:

"Niemand wird dich vermissen" von Uwe K.Alexi (Rezensionsexemplar) - lese ich gerade
"Ravenwood 1- Die Schule der Nacht" von Mia James (Leserunde & SUB Abbau Challenge) - lese ich gerade
"Nebelring - Das Lied von Oxean" von Anna Moffey (Rezensionsexemplar)
"Unearthly - Heiliges Feuer" von Cynthia Hand (SUB Abbau Challenge)
"Lucys Wunsch" von Anna Winter (SUB Abbau Challenge)


Mal sehen, ob ich alles schaffe, denn gerade Ravenwood ist mit über 600 Seiten ein echter Wälzer.
Wie sah euer Dezember aus??? Und habt ihr einen Plan für Januar?


1 Kommentar:

  1. Tolle Bücher stellst du hier vor. Dein Blog gefällt mir. Ich folge dir unauffällig ;-)

    Liebe Grüße, Gisela und ihre Bücher

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch :)

Liebe Grüße Anett.