Pheromon 2: Sie sehen dich – Rainer Wekwerth & Thariot

Ani | Kommentieren
Foto Anetts Bücherwelt
Stell dir vor, die Menschheit steht vor dem Abgrund – in Gegenwart und Zukunft. Denn du hast etwas Schreckliches herausgefunden: Es herrscht Krieg, und niemand hat es bemerkt!
Du gehörst zu einer kleinen Gruppe von Auserwählten, die die fremden Invasoren aufhalten können. Weil jeder von euch besondere Fähigkeiten besitzt.
Allein bist du aufgeschmissen, aber zusammen seid ihr stark: Ihr seid „Hunter“, geschaffen in der Zukunft, um das Schicksal der Welt zu verändern!

Challenge: #DasSuBabc

Ani | Kommentieren


Und wieder rufen Janna & Kerstin von Kejas Blogbuch zur bekannten Challenge auf, und ich möchte mich noch einmal daran versuchen. Einfach weil es Spaß macht!

Alle Regeln bei den beiden auf dem Blog:

KeJas-BlogBuch.de

Challenge 19 Bücher für 2019

Foto Anetts Bücherwelt
Dieses Jahr habe ich mir vorgenommen, fest an meinem SUB zu arbeiten. Aber wann nehme ich mir das nicht vor. Diverse Challenges haben mir nicht wirklich geholfen, irgendwie kommt immer wieder ein Neues Buch dazwischen, dass unbedingt gelesen werden muss, und das sofort!
Nun versuche ich es mal mit der Challenge #19für2019
Dafür habe ich mir 19 Bücher aus meinem SUB genommen, die ich wirklich unbedingt dieses Jahr lesen möchte! Diese 19 Bücher haben den Weg zu mir im letzten Jahr gefunden und, ich denke, aus guten Grund habe ich sie gekauft! Nun sollen sie auch nicht mehr unnütz auf dem Stapel liegen, sie haben schon mal ein eigenes Regalfach erhalten, so sehe ich sie immer vor mir. Und nun hoffe ich, dass ich dieses Jahr mal mein Ziel erreiche!

***Rezension*** “Mutter und Tochter” - Ross Macdonald

Foto Anetts Bücherwelt
“Von der Passhöhe aus bietet sich das ganze Tal dem Auge dar. An einem klaren Morgen, wenn es sich in leuchtenden Farben unter dem weißen Himmelszelt erstreckt, während im Hintergrund zu beiden Seiten die Berge aufragen, könnte man es für das gelobte Land halten.” 

***Rezension*** To Keep You Safe. Warum wir leben – Judit Müller

Ani | Kommentieren
Foto Anetts Bücherwelt
“Hopes kleine Finger flattern in meiner Hand wie die Flügel eines Kolibris, und ich halte sie noch fester, als wir an den ersten toten Körpern vorbeikommen. So viele Tote – und niemand da, der sie begräbt.”

**Rezension** Hippie - Paulo Coelho

Ani | Kommentieren
Foto Anetts Bücherwelt
Ja, das Morgen würde besser sein, kein Zweifel, trotz allem, was zu Hause in Lateinamerika oder anderswo geschah. Man konnte nicht in die Vergangenheit zurückkehren, und wieder zulassen, dass Moralismus, Heuchelei und Lüge das Leben der Menschen bestimmen.
(Seite 79)

**Rezension** Böser Engel – Niko Tackian

Ani | Kommentieren
Foto Anetts Büchherwelt
Man kannte das Opfer und den Täter, aber dennoch blieben viele Fragen offen. Nichts hasste Tomar mehr. Er musste verstehen, bevor er sich mit anderen Themen befassen konnte. Ein Fall, das war wie ein Labyrinth. Er musste sämtliche Gänge erkunden, bevor er es wieder verlies. Diese finsteren Gänge quälten ihn ohne Unterlass. Jeden von ihnen musste er bei Licht betrachten.
(Seite 75)

Der Drink des Mörders – Miriam Rademacher

Ani | Kommentieren
Foto Anetts Bücherwelt
Och nö!“ rief Colin weinerlich und fühlte sich schlagartig völlig nüchtern. Der Panamahut fiel zu Boden, rollte ein paar Meter auf der Krempe im Kreis herum, fiel schließlich um und blieb bewegungslos auf den Fliesen liegen. Colin hätte es ihm gerne gleichgetan. Stattdessen trank er einen weiteren Schluck aus seinem Cocktailglas. Dieser Abend würde sich noch eine ganze Weile hinziehen.(Pos. 746 – 19%)