Der Alchimist – Paulo Coelho


Anetts Bücherwelt

Nachdem ich mit „Hippie“ (Rezension) mein allererstes Buch des Autors gelesen habe, war ich neugierig. Unbedingt wollte ich mehr von ihm lesen und das Buch „Der Alchimist“ wurde mir wärmstens empfohlen.


Also tauchte ich in die Geschichte ein, ohne zu wissen, worauf ich mich einlies – vielleicht ist gerade das das spannende am lesen. Das hatte ich schon lange nicht mehr. Seit ich blogge, lese ich bewußt Bücher, suche sie mir aus, weiß meist, um was es geht und habe selten eine größere Enttäuschung.
Einfach mal so wieder ein Buch zu lesen, wo ich nicht genau weiß, auf was ich mich einlasse, hatte ich schon lange nicht mehr.

Die Insel - Steen Langstrup

Anetts Bücherwelt


Du erwachst in einer paradiesischen Umgebung, auf einer kleinen tropischen Insel. Warmer Sand, Palmen, das glasklare weite Meer vor dir. Wie bist du hierhergekommen? Du fühlst dich nicht gut. Hast Schmerzen. Dann kommt die Erinnerung. Ein Tauchgang. Ihr seid vom Boot abgetrieben worden. Du - und deine Freundin Selina. Du siehst sie, nur wenige Meter entfernt. Sie ist schwer verletzt. Ihr Atem versiegt. Du kannst nichts tun. Sie stirbt in deinen Armen. Es wird Nacht. du bist ganz allein mit einer Toten. Oder?

Mein Mai 2019 - Gute Bücher, schlechte Bücher

Ani | Kommentieren
Anetts Bücherwelt

Schon wieder ist der Juni so weit voran geschritten und möchte nun endlich auch meinen Mai Lesemonat zeigen. Denn im Grunde hatte ich einen guten Monat, auch wenn manches Buch einfach nur daneben lag.

Ich hatte einen wunderbaren Mai, nicht nur was das lesen betrifft. Ich hatte tolle Treffen mit Freunden, es gab wieder das Hutfestival in unserer Stadt, mit vielen tollen Strassenkünstlern und wir haben ein kleines Holifest für die Kleine Tochter als Geburtstagsfeier gemacht. Diese fand mit 9 Mädels statt und war aufgrund des tollen Wetters und des Feierns im Garten total entspannt.

Die Amerikanische Nacht – Marisha Pessl

Anetts Bücherwelt


Das Buch hat mich eigentlich nur zufällig gefunden. Letztes Jahr gab Janine vom Blog Frau Hemingway Leseempfehlungen für alle, die eine von ihr wollten. Ich war neugierig und fragte sie auch für eine Empfehlung für mich. Als sie mir „Die Amerikanische Nacht“ vorschlug, musste ich erst einmal schauen, um was für ein Buch es sich handelt. Es klang ganz gut und ich bestellte es in meinem Buchladen des Vertrauens.

Als ich es abholte, hatte ich schon die erste Überraschung. Mit 800 Seiten war das nicht gerade ein Buch, was man eben mal so schnell weg liest. Und wie das immer so ist, blieb das Buch auch erst einmal auf dem Stapel ungelesener Bücher liegen.

Die Spur des Geldes – Peter Beck

Ani | Kommentieren
Anetts Bücherwelt

Die ersten Seiten eines Thrillers sind für mich immer die wichtigsten. Packt mich ein Thriller gleich von Anfang an? Oder geht er lahm los und ich habe gar keine Lust weiter zu lesen?

In „Die Spur des Geldes“ habe ich auf den ersten Seiten gleich das Gefühl mitten im Szenario zu sein. Da wird auf brutale Weise ein Mitarbeiter der Tegeler Wasserwerke umgebracht und in den Schacht geworfen. 

Zara & Zoe: Rache in Marseille – Alexander Oetker


Anetts Bücherwelt

Mit dem Buch „Rache in Marseille“ beginnt eine Serie von Alexander Oetker, die hätte wirklich vielversprechend sein könnte. Als ich den Klappentext dazu gelesen hatte, wußte ich, das ist meins. Also habe ich mich kurzentschlossen bei Lovelybooks beworben und auch ein Buch gewonnen! Die Freude darauf war groß und so machte ich mich in einer Leserunde mit weiteren Mitlesern auf, das Buch zusammen zu lesen.

Was mich dann erwartete, war doch etwas anders, als gedacht.

Vorschau auf den Herbst 2019 – auf diese Bücher freue ich mich jetzt schon

Anetts Bücherwelt

Eigentlich habe ich noch ganz viele Bücher aus den letzten Programmen der Verlage.
Aber ich kann auch nicht anders. Ich habe mich schon mal durch ein paar Verlagsvorschauen geblättert und bin schon auf eine Menge guter Bücher gestoßen, die ich unbedingt lesen möchte!

[Aktion] Reiseführer Special - Zusammenfassung und Gewinnspiel

Anetts Bücherwelt

Es ist vollbracht!

Mein Reiseführer Special ist zu Ende. Es war eine Herzensangelegenheit für mich und ich hatte viel Spaß dabei, euch meine liebsten Reiseführer vorzustellen. Sicherlich gibt es noch jede Menge andere und auch ich kann sicherlich noch jede Menge entdecken.
Ich hoffe, ich kann noch so viel reisen, wie ich vorhabe und noch viel Neues dabei entdecken.