{Rezension} Godspeed – Die Suche (2) von Beth Ravis

Oetinger Verlag | (2012) | 464 Seiten | Gebunden 12,95€ | E-Book 9,99€

Klappentext zum Buch
Spannung und Gefühl. Nicht von dieser Welt! Die Zukunft für Amy und Junior liegt in weiter Ferne. Während ihre Gefühle füreinander stärker werden, wird die Lage auf dem Raumschiff, der "Godspeed", immer bedrohlicher. Ohne die kontrollierende Droge Phydus, das heißt ihrem freien Willen unterworfen, sind die Menschen an Bord überfordert. Die Stimmung droht zu kippen. Auch die Technik entpuppt sich als trügerisch: Wird nur eine Gruppe Auserwählter das Ziel, die Zentauri-Erde, erreichen? Der Druck auf Amy und Junior wächst: Wer ist Freund, wer Feind? Und wohin führt sie ihre Liebe?

{Aktion} Cover Theme Day #1 - Der letzte erste Blick

Heute startet die Aktion „Cover Theme Day“ bei Charleen.
Ich finde das eine ganz tolle Idee, auch um neue Bücher kennen zulernen.

Das Thema für diese Woche lautet:
Zeige ein Cover mit einem weißen Schriftzug“

Ich habe mich für ein Buch entschieden, dass ich erst vor Kurzem gelesen habe, und das mich berührt hat und mir wirklich gut gefallen hat:

{Rezension} Das Kind von Sebastian Fitzek

Knaur Verlag | (05.April 2009) | 394 Seiten | TB 9,99€ | E-Book 9,99€

Klappentext zum Buch
Strafverteidiger Robert Stern ist wie vor den Kopf geschlagen, als er sieht, wer der geheimnisvolle Mandant ist, mit dem er sich auf einem abgelegenen und heruntergekommenen Industriegelände treffen soll: Simon, ein zehnjähriger Junge, zerbrechlich, todkrank – und fest überzeugt, in einem früheren Leben ein Mörder gewesen zu sein. Doch Robert Sterns Verblüffung wandelt sich in Entsetzen und Verwirrung, als er in jenem Keller, den Simon beschrieben hat, tatsächlich menschliche Überreste findet: ein Skelett, der Schädel mit einer Axt gespalten. Und dies ist erst der Anfang. Denn nicht nur berichtet Simon von weiteren, vor Jahren hingerichteten Opfern, schon bald wird auch die Gegenwart mörderisch.

{Rezension} Das Buch der Schatten – Verwandlung (1) von Cate Tiernan

darkmoon Verlag (cbt) | (18.April 2011) | 256 Seiten | TB 7,99€ | E-Book 6,99€

Klappentext zum Buch
Ich bin Morgan. Ich bin kein normales sechzehnjähriges Mädchen. Ich bin eine Hexe. Die sechzehnjährige Morgan Rowlands ist ein ganz normaler Teenager – bis Cal in ihr Leben tritt. Der atemberaubend attraktive Junge scheint sich ausgerechnet für Morgan zu interessieren, die bisher im Schatten ihrer schönen Freundin Bree stand. Morgan ist sofort fasziniert, denn ein dunkles Geheimnis umgibt Cal: Er ist Gründer eines Hexenzirkels. Bald ist Morgan regelmäßig mit Cal zusammen, entdeckt ihre magischen Kräfte, verliebt sich rettungslos. Doch ihre beste Freundin Bree will Cal für sich – um jeden Preis.

{Rezension} Beissen für Anfänger von Katie McAlister

Lyx Verlag | (12.Dezember 2013) | 416 Seiten | TB 9,99€ | E-Book 8,99€

Klappentext zum Buch
Die junge Telepathin Francesca Ghetti wird von ihrer Mutter nach Europa mitgeschleppt, wo sie sich einem Wanderzirkus anschließen. Dort trifft sie den attraktiven Vampir Ben, der ihr Herz sofort höher schlagen lässt. 

{Unboxing} Buchbox von LookingHeart „Wish open a Star“


Buchboxen gibt es momentan wirklich einige, und ich bin immer etwas skeptisch. Ja, die Buchboxen sind nicht immer preiswert, sind die darin enthaltenen Goodies für mich das Richtige? Wird mir das Buch gefallen?
Einige Beiträge von verschiedenen Boxen habe ich bereits gelesen, nun wollte ich mir selbst einen Eindruck machen und bin auf die LookingHeart Box gestoßen.
Es ist eine deutsche Buchbox (ich lese gar keine englischen Bücher, auch wenn diese Buchboxen mitunter viel schöner sind), und es ist keine Box im Abo.
Für die Juli – Box „Wish open a Star“ habe ich 29,95€ bezahlt.

Lesemonat Juli und neue Bücher

So langsam komme ich wieder in meinem Rhythmus, und so langsam beginne ich auch alles aufzuholen, was sich in meiner Urlaubszeit hier angestaut hat. Und so langsam kommt auch bei mir privat wieder etwas mehr Ruhe rein.
Nein, richtig ruhig wird es wohl nie werden und über Langeweile kann ich nicht klagen, aber zumindest finden wir auch mit unseren kranken Oldies einen guten Rhythmus. Planung ist alles!

Bei uns ist auch die letzte Ferienwoche angebrochen und ab nächsten Montag beginnt die Schule wieder – wie schnell waren doch die 6 Wochen rum! Ich bin schon sehr auf die Stundenpläne der Mädels gespannt, und wie sich das ganze dann im neuen Schuljahr mit diversen außerschulischen Dingen in Einklang bringen lässt!