{Rezension} Der Highlander und die Diebin (MacKay Clan 3) von Annika Dick

Ani
Books2read Verlag (Cora) | (15.Dezember 2016) | 136 Seiten | E-Book 4,99€

Klappentext zum Buch
Keiner Frau ist es bisher gelungen, Alistair MacKays Interesse für mehr als eine Nacht zu halten. Keiner, außer der jungen Diebin Malina, die ihn vor zwei Jahren um seinen Besitz erleichterte - und dabei unbewusst sein Herz stahl. Nun steht er ihr erneut als Zeuge einer Straftat gegenüber. Nachdem sie einem skrupellosen Laird mehr als nur einen Beutel voll Geld gestohlen hat, will dieser ihren Tod … und Alistair muss sich entscheiden: Geht er das Wagnis ein, ihr zur Flucht zu verhelfen? Oder bringt er sich in höchste Gefahr für die Frau, die seine Leidenschaft geweckt hat?



Meine Meinung zum Buch
Jetzt endlich geht es nun im dritten Band der Trilogie um Alistair MacKay. Der jüngste der MacKay Brüder und ein echter Frauenheld. Bis er – bereits im letzten Band – auf die kleine Diebin Melina trifft. Seither schaut er keine andere Frau an, kann ihn keine andere Frau reiten. Seit nunmehr zwei Jahren geht sie ihm nicht mehr aus dem Kopf.

Dann macht er sich mit Monroe – dem Bruder seiner Schwägerin Cait – auf den Weg nach Wick, da dessen Bruder dermit vermisst wird. Sie wollen etwas über dessen Verbleib erfahren. In Wick trifft Alistair doch dann auch tatsächlich Melina wieder – und rettet sie. Melina hat allerdings einmal mehr den falschen bestohlen und deckt damit einen Verrat gegen den könig auf. Nun sind sie alle nicht mehr sicher. Und sie befinden sich auf wilder Flucht.


Die Seiten fliegen nur so dahin und wie auch schon die anderen Bücher der Autorin finde ich den Schreibstil und die Entwicklung der Charaktere richtig toll. Auch hat mir dieser 3. Band viel besser gefallen, als der zweite. Einzig die Kürze der Geschichte finde ich nicht so toll, nur 136 Seiten – das hätten schon ein paar mehr sein dürfen, ich hätte gerne mehr gelesen.

Mein Fazit zum Buch
Nachdem ich sehr begeistert vom 1. Band war und dieser auch 5 Sterne von mir bekam, war ich vom 2. sehr enttäuscht – ich fand das als Abklatsch zum Ersten und deswegen bekam dieser nur 2 Sterne.
Hier im 3. Band konnte die Autorin sich wieder stark verbessern und mir war das Buch 4 Sterne allemal wert!  


Serieninfo
Band 3 – Der Highlander und die Diebin


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch :)

Liebe Grüße Anett.