Gefesselt: Der Aufstand – Team London - Interaktive Leserunde

Ani
Elenor Avelle

Werbung – Dieser Beitrag führt zu anderen Websites, auch zu der, der Autorin Elenor Avelle.

Willkommen zur Interaktiven Leserunde zum Buch „Gefesselt – Der Aufstand“ von Elenor Avelle.
Wir haben auch den offiziellen Hashtag: #VerfalleneWelt
Unsere gemeinsame Leserunde beginnt am 06.01.20 mit dem Startbeitrag von PinkAnemone am 05.01.20, und läuft bis zum 03.02.20 mit 4 Leseabschnitten, wo du dich immer wieder entscheiden musst, welchen Weg du gehst.
*******
Du hast dich entschieden, nach London zu reisen. Die Parole dazu lautet: #KillingReynell

Es ist ja auch eine tolle Großstadt – na gut, jetzt zerfällt sie zusehends.
Aber hey – London!



Und das Wichtigste: Wir müssen Reynell finden und töten! Wie entscheidest du dich? 
************

Du bist Profikiller. 
Schon von klein auf warst du Teil dieses Familiengeschäfts. Jeder, der einen anderen tot sehen möchte, die nötigen Verbindungen und das entsprechende Kleingeld hat, engagiert dich. Niemand ist besser. Dadurch bist du viel herumgekommen und ein Leben auf der ganzen Welt gewöhnt. Doch plötzlich sind auf den Straßen hungrige Kreaturen unterwegs, die dir Konkurrenz machen. Es gibt keine Aufträge mehr und du sitzt in London fest. Für deine Blutlust reichen die Zombies nicht. Du brauchst ein verlockenderes Ziel. Reynell, der Gesecoanführer von Genetics kommt dir gerade recht. Er wird nicht so leicht zu erlegen sein.

Elenor Avelle

Mit einem gezielten Schuss aus der Entfernung. (Hier geht es weiter ab 13.01.)

Durch eine Falle, so dass die Zombies ihn schnappen können. (Hier geht es weiter ab 13.01.)
Durch eine Nahkampfattacke mit einem Jagdmesser. (Hier geht es weiter ab 13.01.)

Für Leseabschnitt 1 bis Seite 62 hast du bis zum 13. Januar Zeit. Ab dann kannst du über die Antworten zum nächsten Beitrag gelangen.



Liebe Grüße
Anett.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ich freue mich über jeden Kommentar! Antwort erhältst du direkt hier oder auf deinem Blog. ♥ Dankeschön ♥
Bitte beachte: Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mit dem Absenden deines Kommentars willigst du daher in die Speicherung und Weiterverarbeitung deiner Daten laut meiner Datenschutzerklärung und der von Google ein!