[Rezension] Lord of Shadow: Die dunklen Mächte 2 – Cassandra Clare

Ani

Anetts Bücherwelt

"Lord of Shadow" ist Band 2 der Trilogie „Die dunklen Mächte“.

Er schliesst nahtlos an den ersten Band „Lady Midnight“ an, was es recht einfach macht, wieder in die Geschichte zu finden.

Cassandra Clare macht es dem Leser leicht, die Blackthorne Geschwister zu mögen. Und so hatte ich richtig viel Lust, auf dieses Buch und die weitere Geschichte.


(Vorsicht, Spoiler!)

Nachdem Emma im letzten Band den Hexenmeister Malcolm vernichtet hat, warten jetzt neue (und alte) Gefahren auf die Geschwister. Ihnen bleibt nichts anderes übrig, als sich diesen zu stellen.

Dabei macht es das Ganze nicht einfacher, dass eine ganze Menge Zenturios in das Institut von Los Angelas kommen, um die Sache aufzuklären.

Bereits hier beginnen die ersten Probleme für Julian. Und es sollen nicht die letzten sein.


Die Geschwister müssen sich wieder mit Dämonen, der Vergangenheit in den eigenen Reihen, einer Übernahme des Instituts und mit ihren eigenen Gefühlen auseinander setzen.

Dieser Punkt hat mich diesmal ein bisschen gestört. Es war mir einfach viel zu viel! Emma und Julian – so sehr, wie ich mit den beiden mitleide, so sehr wie ich ihnen wünsche, endlich zusammen zu sein. Zusammen sein dürfen. Aber es dreht sich immer wieder im Kreis, im kompletten Buch, keiner von beiden will es ansprechen, beide denken jeweils vom anderen, er ist drüber weg. Das hat mich ziemlich genervt.

Und dann gab es noch eine Beziehung, die mir irgendwie recht eigenartig erschien und ich nicht weiß, wie ich das Ganze einordnen soll. Es handelt sich um Christina, Mark, Diego und Kiran. Es fiel so einiges zwischen ihnen vor, es waren so viele Gefühle im Spiel, was ich im Grunde mag, aber hier wußte ich nie, worauf die Autorin eigentlich hinaus will.


Kiran hat mir sehr gut gefallen. Nachdem er im letzten Band doch einiges verbockt hat, wurde er hier von Seite zu Seite sympathischer. Er handelte manchmal fast menschlich!

Und was ich noch ganz besonders gut fand, war die Rolle von Kit. Ein wahrer Herondale! Auch wenn er sich das selbst lange nicht eingestehen will. Richtig toll fand ich die Konstellation mit den Zwillingen Livvy und Ty. Und was er für einen guten Draht zu Ty hat, die beiden verstehen sich so gut! Und dieses Dreiergespann war richtig stark!


Einzig Dru blieb manchmal ein bisschen auf der Strecke und fühlte sich auch so. Mit ihr hatte ich manchmal Mitleid. Zu jung zum kämpfen, will sie aber auch nicht ständig den Babysitter spielen. Sie findet, dass ihre Geschwister immer nur das kleine Mädchen in ihr sehen, was sie aber gar nicht mehr sein will. Aber auch ihre Zeit kommt! In diesem Buch war bereits eine kurze Anspielung darauf und ich hoffe, dass man im dritten Teil dann mehr davon liest.


Es gab noch viele andere Charaktere, die mir gut gefallen haben. Aber auch einige, die richtig böse sind. Es herrscht hier ein kalter Frieden mit den Feenwesen. Viele Schattenjäger sind der Meinung, dass Feenwesen von Grund auf Böse sind und deswegen alle bekämpft werden müssen – hier gibt es gute Parallelen zur realen Welt, es herrscht eine Vorbohrtheit, ein Fanatismus, ja es herrscht Rassismus!


Auf jeden Fall gab es jede Menge Nebengeschichten zum eigentlichen Plot, und das hat mir gefallen. Wie Cassandra Clare hier die Bücher miteinander verbindet und was sie wieder verwebt – Hut ab! Das macht neugierig und man weiß schon jetzt, die Autorin hat noch jede Menge zu erzählen!


Habt einen schönen Tag

Anett.


Anzeige

Goldmann Verlag / ISBN: 978-3442489008 / 18.März 2019

Gebundenes Buch – 848 Seiten – 19,99 €

Taschenbuch 10,00€ - E-Book – 9,99 €




Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ich freue mich über jeden Kommentar! Antwort erhältst du direkt hier oder auf deinem Blog. ♥ Dankeschön ♥
Bitte beachte: Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mit dem Absenden deines Kommentars willigst du daher in die Speicherung und Weiterverarbeitung deiner Daten laut meiner Datenschutzerklärung und der von Google ein!