Indiebookday 2019

Ani

Heute, am 30.März ist Indiebookday.
Was ist das?


Am Indiebookday sollte man in einen Buchladen gehen und ein Buch kaufen, welches aus einem unabhängigen Verlag kommt. Das heißt, ein Verlag, der konzernunabhängig ist. Dieses Buch kann man dann in den sozialen Medien oder auf seinem Blog posten unter #indiebookday.


Da ich es nicht schaffe, heute in eine Buchhandlung zu gehen, habe ich schon mal vorgesorgt. Ich kaufe schon länger in kleinen unabhängigen Verlagen, da entdeckt man immer wieder kleine Perlen.


Hier seht ihr ein paar meiner zuletzt gekauften Bücher, bzw. ein paar habe ich auch zum vorstellen erhalten:
Foto Anetts Bücherwelt

Gefesselt“ von Elenor Avelle - Selfpublisher -> Hier

Countdown to Noah“ von Fanny Bechert - Sternensandverlag
Im Auge des Panthers“ Jaron Verlag
Zauberhafte Ferien im Harz“ von Steffi Bieber-Geske – Biber & ButzemannVerlag
Chemnitz, Die 99 besonderen Seiten der Stadt“ von Henner Kotte - Mitteldeutscher Verlag
Sachen 1945-1989. Der historische Reiseführer“ von Martin Kaule – Ch.Links Verlag
Schattensplitter“ von Katharina Groth – Gedankenreich Verlag
Mörderspiel“ von Daniela Beck – Mantikore Verlag



Es gibt so viele kleine, unabhängige Verlage, geht hinaus und kauft auch da – sie haben es sich verdient! Der Indiebookday soll darauf ein bisschen mehr aufmerksam machen!

Zuletzt möchte ich euch noch eine besondere Buchhandlung vorstellen.
Shakespeares Enkel in Dresden. In dieser Buchhandlung gibt es nur Bücher, über kleine und unabhängige Verlage, in der die Verleger auch selbst stehen und verkaufen! Eine tolle Idee! schaut euch mal um -> Hier.
(c) Shakespeares Enkel


Hast du dir heute ein Indiebook gekauft? Kaufst du überhaupt aus den kleinen Verlagen? Welches Buch ist zuletzt bei dir eingezogen?

Mehr zum Indiebookday -> Hier
Verlagsliste Independent - Verlage -> Hier




Habt einen schönen Tag
Anett.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ich freue mich über jeden Kommentar! Antwort erhältst du direkt hier oder auf deinem Blog. ♥ Dankeschön ♥
Bitte beachte: Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mit dem Absenden deines Kommentars willigst du daher in die Speicherung und Weiterverarbeitung deiner Daten laut meiner Datenschutzerklärung und der von Google ein!