Mein Lesemonat Juli

Ani
Anetts Bücherwelt
 Mein Juli war sehr Urlaubslastig! Denn bereits am 09. Juli ging es für uns in Richtung Toskana / Italien. Und was haben wir für herrliche Tage dort gehabt. Wir haben uns ganz viel angesehen, waren baden, lecker Essen und haben uns sogar mit Freunden getroffen.
Aber: Wir haben auch ganz viel gechillt und waren einfach mal faul. Wir lagen alle Vier um unseren Pool und haben gelesen oder Spiele gespielt. Es war so toll – keiner hat den Fernseher vermisst. So bin auch ich zu jeder Menge Lektüre gekommen, ich hatte mir echt viele Bücher mitgenommen – hauptsächlich aus meiner #19für2019- Challenge – und habe die sogar alle gelesen. Hinzu kam noch ein Jugendbuch von meiner Großen Tochter und zwei Büchern auf dem Kindle. Gut das der auch noch mit war. Am 27. Juli ging es dann leider wieder Richtung Deutschland und da waren wir noch bis zum 31. Juli ein paar Tage im Allgäu. Dort bin ich dann nicht mehr allzu viel zum lesen gekommen, da wir doch mehr wandern waren und ich abends ziemlich kaputt.

Aber nun mal hier zu meiner Leseliste im Juli:
Anetts Bücherwelt

  • Der Zopf / Leatitia Columbani
  • Kenia Valley / Kat Gordon 
  • QualityLand / Marc-Uwe Kling
  • Erasmus Emmerich – Katharina Fiona Bode
  • Das Kartenhaus – Cristina Alger
  • Das Erbe des Alchimisten – Silke Böttcher

Ausserdem noch folgende E-Books:
Anetts Bücherwelt
    • Das Labyrinth des Fauns / Cornelia Funke & Guillermo del Toro (Rezension)
    • Zum Teufel mit der Liebe / Benne Schröder
    • Todesblues in Chicago / Ray Celestine (Rezension)

    Eine richtige Enttäuschung gab es gar nicht. „Zum Teufel mit der Liebe“ war kurzweilig und witzig, aber ich glaube, ich würde es trotzdem nicht wieder kaufen. Eine Rezension werde ich dazu auch nicht schreiben, zu allen anderen Büchern kommen die Rezensionen noch im Laufe des Monats.
    Ein Highlight war auf jeden Fall „Der Zopf“ und „Das Labyrinth des Fauns“.

    Auch in meiner Challenge #19für2019 konnte ich wieder 4 Bücher streichen – sehr gut!
Anetts Bücherwelt

Somit habe ich auch alle Bücher, die ich mir vorgenommen habe, auch gelesen. Es läuft derzeit einfach bei mir!

Ansonsten gab es auf dem Blog nur noch die Aktion zum 5. Geburtstag des Magellan Verlages, zu mehr bin ich einfach nicht gekommen.

Ich habe für die kommenden Monate einiges geplant, mal sehen, wie die Zeit für all meine Ideen reicht.

Nun wünsche ich schon mal euch allen einen schönen Lesemonat August.
Ich habe mir ein bisschen was vorgenommen, mal sehen was ich wirklich schaffe:

  • Herbst der Entscheidung – PM Hoffmann
  • Anders sein oder der Punk im Schrank – PM Hoffmann
  • Jenseits der blauen Grenze – Dorit Linke
  • Atme! - Judith Merchant
  • Acht Wochen Wüste – Wendelin Van Draanen
  • Der Metropolist – Seth Fried
  • Das ist ja der Ponygipfel – Suza Kolb
  • Elanus – Ursula Poznanski

Habt einen schönen Tag.
Anett.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ich freue mich über jeden Kommentar! Antwort erhältst du direkt hier oder auf deinem Blog. ♥ Dankeschön ♥
Bitte beachte: Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mit dem Absenden deines Kommentars willigst du daher in die Speicherung und Weiterverarbeitung deiner Daten laut meiner Datenschutzerklärung und der von Google ein!